Diät/Aufbau Ephedrin,Amphetamin,Kokain,MAO-Hemmer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diät/Aufbau Ephedrin,Amphetamin,Kokain,MAO-Hemmer

    Hi Leute,

    ein Thread der oben genanntes abdecken soll:

    Wer hat mit allem Erfahrung gesammelt in der Diät oder sogar Aufbau?


    Also habe mit allem eigentlich ne Erfahrung sammeln können...mit manchen mehr, anderen weniger.

    Diät

    Ephedrin

    Relativ guter Push in der Diät, Steigerung des Grundumsatzes ohne die zum Teil ekelhaften psychotischen Wirkungen von Amphetamin oder Kokain. Bei Gewöhnung eigentlich 0 psychische Effekte, einfach nur Wachheit.

    Lange nicht mehr benutzt da ich kein Rein-Produkt habe, nur nen Stack. Erste Tests scheinen gut zu sein.


    Amphetamin(immer in der Annahme reines zu haben!!!)

    Extrem gut in Hunger-Unterdrückung, Fokus auf Training, Starke Muskelkontraktion(über normal)

    Unberechenbar in psychischer Wirkung, von High kommt Down, craving(Drang nachzulegen)und allgemein geschwächter Zustand, Kopf und Stirnhöhlen Schmerzen, Halluzinationen, Echos(Akkustisch), Angstzustände, Verhaltenenes Urinieren,


    Kokain

    Sehr große Euphorie , ansonsten wie Amphentamin mit geringeren Nebenwirkungen, dafür Wirkung kürzer, craving viel stärker.


    MAO-HEMMER

    Hordenin, Yohanniskraut, Muskat und etliche andere die in Stacks oder anderem enthalten sind:

    Die Menge macht das Gift und die Art des MAO Hemmers. Im Zweifelsfall den einzelnen Wirkstoff Googlen. Aber selbst Käse kann auf nem MAO-Hemmer zur Gefahr werden.

    Daher bei Einnahme eines Fatburners wie zB. ANS DIABLO mit HORDENIN vorsichtig sein.

    MAO Hemmer hemmen die Monoaminoxidase, wodurch eine ÜBERMÄSSIGE Anreicherung von zB Norephidrin,Ephinephrin oder Adrenalin im Hirn entstehen kann.



    FAZIT


    Am geeignetesten ist Ephedrin. Danach Amphe, mit viel größerem psychischem Impact. Kokain scheidet eigentlich aus. MAO Hemmer, ja als Kombi.
  • Ich denke nicht,dass hier Btm behandelt werden sollten,ebenso wenig Amphetamine.
    youtu.be/Fj47fuKDV9Y

    Philipper 4.13

    When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
  • crashbandicot schrieb:

    ich habe auch schon mit allem davon Erfahrungen gemacht und finde das man davon am besten Abstand halten sollte zum feiern ok aber in einem Dauer Gebrauch (Diät oder sucht) fickt es dich. Wenn aber was für Diät dann ephedrin
    Würde Ich so unterschreiben,gerade Amphe und Kokain haben ein nicht geringen Suchtpotenzial was man nicht unterschätzen sollte. Selbst bei Ephe würde Ich aufpassen in einer Diät,hatte da vor Jahren unwahrscheinlich übles Herzrasen und habe damit aufhören müssen
  • crashbandicot schrieb:

    für btm gibt es eigenen foren

    Für Pflanzenschutzmittel gibt es auch Foren aber einige User müssen solche Themen hier für die Diätzwecke diskutieren, schmaler grad was ist erlaubt und was nicht. Als wir hier Diskussionen über DNP vermeiden wollten wurde laut gerufen "Aufklärung ist wichtiger als ein Verbot".

    Führt Eure Diskussion deshalb mit den nötigen Sachverstand!!

    Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
  • Bibios schrieb:

    lodl schrieb:

    "Aufklärung ist wichtiger als ein Verbot".
    Aber genau das sollte dieses Forum von der Gesellschaft unterscheiden! Wir sind alle laut Gesellschaft kriminell... Dann lieber gemeinsam Risiken minimieren!
    stimmt da habt ihr recht ich finde aber stimulanzien sind ein zweischneidiges schwert viele sind aus meinem Umfeld daran kaputt gegangen
  • Koks und Amphetamine alles schon durchgemacht.

    Amphetamine funktionieren besser in der Hinsicht als Kokain, weil sie kein krasses High/Euphorie und Craving entwickeln. Halten dich einfach nur wach und killen den Hunger etwas.

    Kokain macht dich aber sofort geflasht, extrem high, und das ist auf Dauer mit dem Sport nicht einvernehmbar. Das Craving ist extrem krass, du kannst mehr als 24h ohne Essen auskommen (alles schon durchgemacht). Aber du wirst im Kopf total kaputt.

    Amphe und Koks zum Feiern oder sonstwas, aber bitte nicht in einer Diät, das ist kompletter Schwachfug. Auch wenn ich von einigen gelesen haben soll, dass die sich HGH, Tren und alles geballert haben, Koks gezogen haben, und einfach tagelang kaum was gegessen haben um dann trocken da zu stehen.

    Sicherlich ist die Form krass, wenn man einige Tage nix isst und dann noch auf AAS ist.

    Aber normal funktionieren und training geht dann gar nicht.

    Sitzt dann zuhause vor dem rechner und wichst dir einen nach dem anderen ab. :D
    Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
  • Hab auch mit so ziemlich allem was es an Drugs gibt meine Erfahrungen gemacht. Deshalb ist mir dieser Thread echt absolut unverständlich ?(

    Kann mich den meisten Posts hier nur anschließen:

    Zum Feiern machen manche sachen echt Spass. Ob nun Sportler oder sonstwer überhaupt Drogen oder Alkohol konsumieren sollten, ist ein anderes Thema und muss jeder für sich entscheiden. Als Unterstützung beim / zum Sport allerdings ein absolutes no-go, egal zu welchem zweck. Alles was über effe hinausgeht, hat mmn im Sport nix zu suchen!!!

    In diesem Sinne

    CLOSED
    Ich mag Einhörner