Daueron absetzen mit hcg, ja oder nein?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Daueron absetzen mit hcg, ja oder nein?

    hallo, ich war nun mehr oder weniger 5 Jahre daueron mit kurzen Unterbrechungen von 3 x 3 Monaten.

    Bin die meiste Zeit hoch dosiert gefahren (an die 2g Stoff pro Woche), Insulin und hgh war auch lange Zeit dabei. An Stacks so ziemlich alles was der Markt her gibt (um es kurz zu machen).

    Nun möchte ich absetzen, habe vor Clomid und tamox zu nutzen. Depri hält sich bei mir erfahrungsgemäß in Grenzen.
    Nur mit dem Einsatz von hcg bin ich mir unsicher, was meint ihr bei der Dauer die ich on war ja oder nein?

    Sportliche grüße
  • 15aixajxlp schrieb:

    JA.

    In den letzten Wochen vor dem tatsächlichen Absetzen richtig SCHOCKEN mit ruhig jeweils 2500 IU dosierung e0d 2-3 Wochen lang.

    In dieser Zeit auf Testo Injektionen komplett verzichten.

    Nach dem HCG direkt SERMs rein.
    Seit wann das denn??
    I know the voices aren't real... but man, do they ever come up with some great ideas!!!
  • warum den nicht?

    Viele meinen es würde die Achse noch mehr Plätten, was auch immer man sich daruter vorstellen soll. Platter als platt geht ja eigentlich nicht!?

    Also nach dem letzten Schuss Testo direkt mit hcg für 3 Wochen und danach tamox Clomid?
  • OP schrieb:

    warum den nicht?

    Viele meinen es würde die Achse noch mehr Plätten, was auch immer man sich daruter vorstellen soll. Platter als platt geht ja eigentlich nicht!?

    Also nach dem letzten Schuss Testo direkt mit hcg für 3 Wochen und danach tamox Clomid?
    ganz genau.

    nach der letzten testo injektion hast du noch lange genug testo im blut, bis zu 14 tage oder mehr.

    deshalb letzte testo Injekt ballern

    dann 2-3 wochen hcg.

    und gleich danach im anschluss serms wie tamox!
  • Wenn du keinen sekundären Hypognadimus hast oder andere genetische Faktoren wird deine Achse so und so wieder anspringen auch wenn du kalt raus gehst, bestätigt dir jeder Endokrinologe. Gibt es wissenschaftliche Studien die belegen das der Kosument durch Einsatz von SARM seine Achse um X Tage schneller zum laufen gebracht hat? Der Prof. von der Uni-Klinik meinte letztes Jahr zu mir das er einige Sportler bereits betreut hat bei Kinderwunsch und Co. und er keine großen Unterschiede feststellen konnte - laut seiner Aussage ist 20mg Tamox für 6 Wochen ausreichend.

    Bei HRT Patienten die früher sehr adipös waren und deshalb eine HRT gemacht wurde und diese nach ein paar Jahren kalt absetzten hat sich die Achse auch ohne Hilfsmittel in einen ähnlichen Zeitraum erholt. Deiner Achse ist es auch egal ob du Dir 250mg e7d ballerst oder 5g.

    Im Bekanntenkreis war Clomid immer der Horror wegen Psyche, die meisten haben Tamox only besser vertragen.

    Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
  • NIX!

    Bei 250mg e7d Testo C hast du nach 3 Wochen noch immer 1,xng/ml Testo im Blut!

    Wenn du externes Testo noch intus hast während du Serms drin hast, behinderst du die Regeneration!

    Ich sagte wie du machen sollst:

    Nach deiner letzten Testo C injektion, am nächsten Tag TÄGLICH oder JEDEN ZWEITEN TAG HCG 500-2500IU.

    Nach der letzten HCG Injektion 80mg Tamox beginnen den ersten beiden Tage, dann 60 zwei Tage, dann 40 zwei Tage und dann 20mg die nächste Woche täglich.

    Clomid ist Dreck, nicht reinnehmen.

    Stattdessen 25mg Aromasin ed oder e0d!