Benutzen wirklich so viele Leute Anabolika?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benutzen wirklich so viele Leute Anabolika?

      In einem Fernsehbericht wurde behauptet, 75% der deutschen Jugendlichen hätten schon einmal Anabolika ausprobiert.
      Ist es wirklich so, benutzen so viele Leute Anabolika? Was sind eure persönlichen Eindrücke wenn Ihr im Gym unterwegs seid.

      Ich persönlich sehe im Gym oft Jugendliche die noch keine 18 sind und oberarme haben die natural in dem Alter und der
      Disziplin nur sehr schwer zu erreichen sind. Wie sieht das ganze dann in der Kategorie der über 30 jährigen aus, wird es
      hier besser. Wie schätzt Ihr den Anteil der Frauen die Anabolika oder Leistungssteigernde Mittel nehmen.


      Anabolika-Doping unter JugendlichenDie Popeyes von morgen : spiegel.de/sptv/a-294391.html


      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Ich beobachte auch , das bei uns im Studio Jugendliche sind die große Oberarme haben die so gar nicht möglich wären und aber auch gar nicht zu der Person passen.

      Immer öfters ist es der Fall das ein "Normal" gebauter Jugendlicher im Studio trainiert und Schwups die Wups wie durch Geisterhand 3 Monate später "aufgepumpt" ist.

      Weitere 3 Monate später sieht der wieder aus wie ein "Hemd".

      Manche haben echt nichts im Hirn , wenn die schon in der Umkleide mit den Kumpels anfangen : " Hey , Alter komm hau alles rein scheiß doch der Hund drauf ."

      Es kam mal eine Reportage bei RTL vor einigen Jahren zu diesem Thema dir sehr Informativ war.
      NAK MUAY THAI
    • Bei mir in Deutschland im CleverFit (Stadt mit ca 35.000 Einwohnern) sind alle Konsumenten 23 Jahre alt oder älter.
      Die meisten von den Stoffern trainieren wie Lumpi und essen nicht bodybuildinggerecht.
      Bei einigen davon kann man auch Akne und Gyno, bei einem Einzelfall den typischen Wasserkopf erkennen.
      Der Wasserkopf ist 26 und sieht aus wie 40 - furchtbar...
      In meinem deutschen Studio hat es eigentlich nur zwei Leute die gut aussehen und on sind.

      Hier in meinem französischen Studio (Pariser Umland, Île de France) sehen die Stoffer hingegen ziemlich gut und massiv aus - bis auf die Beine.
      Die Männer sind hier sehr Men's Physique orientiert.
      Das spiegelt sich auch im Trainingsniveau wider - konzentrierte Trainierende, ohne viel Show.
      Allerdings hat es hier auch guten Genpool (stabile Araber und krasse Maximalpigmentierte).
      Auch hier sind die stoffenden Sportler zumeist über 25.
      Einer hier ist 20, schaut aber auch sehr gut aus.

      Stoffer unter 20 kenne ich persönlich keine.

      So viel zu meinen Beobachtungen.
      it's peanut butter jelly time!
    • Wie hoch der prozentuelle Anteil wirklich ist sei mal dahingstellt aber selbst in meinem Studio gibt es unfassbar viele Leute die sich frei über Steroide auf der Trainingsfläche unterhalten unteranderem auch was die Beschaffung angeht. Nur sieht man es nicht jedem an das er was nimmt > woran das wohl liegt xD.
      Vondaher denke Ich auch das gerade in Zeiten des Internets es für jedermann möglich ist an AAS zu kommen.
    • Geht alles an mir vorüber, homegym sei dank :thumbsup:

      Beim feiern allerdings oft irgendwelche jungschen diskopumper, die kommen von wegen "hey ich nehm anabol" und natürlich auch mal der ein oder andere stabile typ mit dem man so ins gespräch kommt. Leider überwiegen echt die pfosten, die mit null plan ballern was sie grad bekommen und für die korrektes absetzen ein fremdwort ist und kein plan haben, warum proteine wichtig sind :D
      Ich mag Einhörner
    • Je mehr ich darüber nachdenke desto mehr Leute in meinem Bekanntenkreis (alte Schulkameraden, Fußballkollegen usw.) fallen mir ein die schon mal Anabolika genutzt haben. Alter geht von ca. 18 - 24.

      Die gingen dann kurz auf wie ein Hefeteig und sahen zum Teil auch ansehbar aus, verloren aber so ziemlich wieder alles genauso schnell wie es wieder gekommen ist.

      Lief alles nach einem bestimmten Schema ab:
      Jugendlicher entdeckt Krafttraining und hat kein Plan von nichts - bekommt von jemandem Stoff angeboten - nimmt das Zeugs wenige Wochen lang ohne sich zu informieren "um schneller ans Ziel zu gelangen" - legt ein bisschen zu und bekommt evtl. Gelenkschmerzen etc. - hört auf mit Pumpen und geht wieder ein.

      Beliebt war bei vielen in meiner Stadt auch Dianabols only.

      In meinem jetzigen Studio muss ich sagen gibt es wenige Jugendliche die auf Stoff sind, zumindest sieht man es nicht wirklich wenn sie es sind..