Diät für meine Frau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diät für meine Frau

      Guten abend alle zusammen,

      folgendes problem, meine freundin will abnehmen (problemzonen bauch, hintern, Oberschenkel, Hüfte).

      Hatte ihren Grundumsatz ausgerechnet:

      (60kg * 24std) * (Aktivitäten 1,3(Büro) + 0,1(sport))

      = 2016 kcal

      defizit 500kcal, angepeilt hat sie immer 1500 - 1400 kcal am tag.

      Anabole Diät gemacht mit makrotracking (idbb app)

      2g Eiweiß/kg = 120g am tag ca 31%
      5-20g carbs am tag
      rest fett


      laut ketosticks war sie immer in der ketose und refeedday hat sie auch einmal in der woche gehabt.

      7 wochen war sie drin uns hat währenddessen 3 mal die woche trainiert und leider nur 2kg verloren, bei 500kcal defizit sehr wenig wie ich finde.

      Jetzt is sie natürlich super enttäuscht, daher wollte ich mich mal an euch wenden.
      Reinhäuter - Weil reine Haut einfach rein haut!
    • wie hoch waren die Refeeds? auf Erhaltungsebene oder höher?

      Wenn es erhaltungsebene waren dann is die rechnung ganz easy.

      6 Tage die Woche ~500kcal Defizit x7 Wochen = 42 Tage.

      42x 500 = 21000 kcal Defizit. 1 KG Körperfett sind ca 7100 kcal. Wie sauber war die Ernährung?

      Ich halt nichts von diesen Berechnungen da jeder Körper verschieden ist. Nur so als vergleich fahren viele Wettkampf Athletinnen zum schluss 1,2-1,3k Kalorien um richtig runter zu kommen. Und die haben prozentual noch "mehr" Muskeln..

      Wenn nichts geht, runter.. wenn es schon zu Weit unten ist hoch!

      Nur als Beispiel fange ich meine Diät mit fast 140kg immer bei 2900 kcal an und gehe irgendwann runter bis auf 2300. und das bei mehr als dem doppelten Körpergewicht.

      Manche nehmen bei 5000 schon ab manche die 40kg schwerer sind erst bei 2900. So ist es leider!

      VIel Erfolg weiterhin!
    • refeeds waren eher höher, aber erst ab woche 4das erste mal.

      Sie war sehr clean, hab immer geschaut das sie ihre makros hat und fleißig alles Einträgt, natürlich weiß ich nicht ob sie kleine Ausrutscher hatte, aber daa hätte sie mir gesagt.

      aber laut deiner rechnung könnte das mit sen 2kg ja in etwa hinkommen, da ich ihren Rücken deutlich unmuskulöser in Erinnerung habe.

      also das kf + wasser ~2,5 kg is runter und bisschen Muskeln ~500g aufgebaut?

      denke ein bisschen spielt da die pille auch ne rolle, hat da jemand weibliches Erfahrung?


      Evtl andere Diätform probieren, oder einfach dran bleiben? Von der Energie fühlt sie sich gut.
      Reinhäuter - Weil reine Haut einfach rein haut!
    • Ist aufjedenfall ein interessantes thema ich kann von damals von meiner ex freundin nur gleiches berichten, war fleißig am trainieren brav diätet und trotzdem ging nicht viel voran, selbst am schluss mit T3 ich hatte auch das gefühl das es vlt an der pille liegen könnte?
    • Also zunächst hast du da ihren Gesamtumsatz bestimmt nicht den Grundumsatz :P

      Ich weiß von meiner ex das Low carb bei 4-5x die Woche Training Ca mit 300kcal Defizit und 1 cheatmeal die Woche sehr sehr gut funktioniert hat. Nach 4 Wochen hat sich nicht unglaublich viel an der Waage gedreht jedoch hat man gerade am Bauch sehr gut die Verbesserung gesehen...
      Vllt mal trx tsaining ausprobieren, finde ich zum definieren super. Gk 1 min Training so viele wh wie möglich. 30 sek Pause...



      Grundumsatz + Leistungsumsatz + Verdauungsverluste + nahrungsinduzierte Thermogenese = Gesamt-Energiebedarf

      Da sind einfach Zuviele Variablen bei die wie Bass sagt individuell auch sind

      Gib mal ein paar mehr Daten... Mal schauen ob ich auch auf das gleiche Ergebnis komme...
      • 1.68 m
      • 60kg
      • 22 Jahre
      • Bürojob
      • 3 x 1 std Training
      • mehr cardio? war sie wenig aber auch 1std (extra tag)
      • mir ist aufgefallen sie kommt ganz schwer ins schwitzen
      sagst mir wenn ich was vergessen hab.

      hab lediglich den Verdauungsverlust nicht mit benutzt und hatte mich mit dem Umsatz oben nur verschrieben, sorry :P

      Den Grundumsatz hast du doch schon laut dem thread hier in der untergruppe mit kg * 24h.
      Da is aber leider die Körpergröße nicht drin.
      Doch das dekt sich mit ihrer fitbit uhr um +-40kcal.

      Wie gesagt, es hat sich schon etwas getan, nur war das im vergleich zu mir damals eben welten.

      Woher weiß ich die Thermogenese?

      Hatte hier mal son Uni rechner gesehen der bei mir leider n seltsames Ergebniss ausgespuckt hatte.

      Ja bei mir hat das damals auch mehr als gut funktioniert, darum wundert mich das selbst.

      Was ist trx und gk?
      Reinhäuter - Weil reine Haut einfach rein haut!
    • Ich nutze diese Formel:
      Frauen
      kg x 0,9 x24

      Männer
      kg x 24
      also quasi die gleiche wie du bei frauen wird sie nur etwas abgeändert. Wenn ich den kfa weiß, nehme ich den noch mit rein in die rechnung...

      Ansonsten gibt es noch Harris-Benedict-Formel

      Für den Leistungsumsatz nehme ich Pal werte, als grundlage jetzt 1 tag bei ihr also 24 Stunden
      8Stunden Arbeit (8 x 1,4 = 11,2)
      1Stunde Training (1x 1,8 =1,8)
      8Stunden Schlaf (8x 0,9 =7,2)
      7Stunden Chillimilli (7x 1,6 =11,2)

      addieren =31,4 / 24 für den Durchschnittswert = 1,3 und das mit dem Grundbedarf multiplizieren