Nach OP 3 Monate kein Training - Was hilft gegen Muskelabbau?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach OP 3 Monate kein Training - Was hilft gegen Muskelabbau?

      Hallo zusammen,
      wurde gestern an der Schulter operiert und kann nun 3 Monate nicht mehr den Oberkörper trainieren. Die Beine werde ich noch trainieren können aber viele Übungen wie z.B. Squads fallen da auch weg.

      Deswegen wollte ich fragen welche Nahrungsergänzungsmittel ihr mir empfehlen würdet um dem Muskelabbau so gut wie möglich entgegen zu wirken... Nehme seit nem halben Jahr schon täglich ca. 3g Creatin, was bei mir auch bisher gute Wirkungen gezeigt hat meine ich... Das heißt Creatin nehm ich auf jeden Fall schonmal aber wollte fragen ob BCAA und Glutamin auch sinnvoll gegen den Muskelabbau sind?

      Danke schonmal für die Antworten,
      Gruß Till
    • Ich würde dir empfehlen möglichst sauber zu ernähren und dabei viel Protein zu dir zu nehmen. Bei mir wäre viel Bewegung wichtig, damit ich nicht allzu fett wäre. Würde kein Geld für solche Supplemente ausgeben. Was die in der Zeit retten dürfte meiner Meinung nach minimal sein.
      Ich habe es wenn dann immer nur in der Regeneration gemerkt wenn ich sie genommen habe..
      Grüße
    • Ich hab mittlerweile drei Schulter Op hinter mir.
      Du kannst doch immer die nicht operierte Seite trainieren.
      Hat auch einen synergistischen Effekt für die operierte Seite.

      Du kannst Wal Squats ohne Zusatzgewicht machen.
      3 Sätze a 25 Wh und Du weisst was Muskelbrennen ist.

      Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
      Wo ein Wille,da ein Weg.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • in dem Fall wirst du um muskelabbau nicht herum kommen, supplemente Reisen da wenig bis nichts raus.

      Wie gesagt sauber ernähren, möglichst anderweitig etwas bewegen wie laufen oder ähnliches und am aller wichtigsten voll auf den Heilungsprozess fokussieren. Also alles dafür tun das die Schulter schnellst möglich ausheilt.
      Meistens kann man eher wieder ins Training einsteigen als von den ärzten empfohlen. Vielleicht bist du in 6-8 Wochen schon wieder soweit fit das du leicht ins Training einsteigen kannst, das wirst du dann merken.

      Gute Genesung!
    • Comerford schrieb:

      Ich hab mittlerweile drei Schulter Op hinter mir.
      Du kannst doch immer die nicht operierte Seite trainieren.
      Hat auch einen synergistischen Effekt für die operierte Seite.

      Du kannst Wal Squats ohne Zusatzgewicht machen.
      3 Sätze a 25 Wh und Du weisst was Muskelbrennen ist.

      Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
      Wo ein Wille,da ein Weg.
      Kann ich voll bestätigen, nach meinen Ellenbogen-Bänderriss rechts trainierte ich trotzdem die linke Seite. So stimulierst du trotzdem die operierte Seite.
      Protein,Bcaa's schützen schon mal etwas gegen Muskelabbau. MSM hilft dir für eine schnellere Heilung.
    • Auf jeden Fall Kcal Plus und Proteine 3g KG. Zu viel Protein wirst du zum "Verbrenner", deswegen Fett und Carbs auch hoch halten. Damit sollte Genesung auch schnell vonstatten gehen.

      Roids wäre natürlich ideal, aber ohne...eventuell n Supp für Gelenke und Knorpel/Bänder kA wie das hieß..Glucosamin/Cholin??? Eins von denen jemand anderes weiß bestimmt besser bescheid.