Boldenon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist das?
      Boldenon ist das Veterinärheilmittel, das als Injektion unter den Namen Equipoise, Equigan, Ultragan verkauft wird. Wie auch der Name Equipoise andeutet, war das Heilmittel ursprünglich vor allem für Pferde bestimmt. Dank seiner chemischen Zusammensetzung ist Boldenon bei vielen Lebewesen, einschließlich der Menschen, wirksam.

      Wie sind seine Wirkungen?
      Seine unerwünschten androgenen und östrogenen Wirkungen sind kaum vorhanden. Boldenon wird schwerlich aromatisiert und ist in jedem Hinblick eines des sichersten anabolen Steroids, das im Sport angewendet wird. Das Arzneimittel stimuliert Esslust, hilft der Stickstoffspeicherung und der Proteinsynthese. Boldenon hilft der Vaskularität und der Bildung von roten Blutkörperchen. Die Zunahme der Muskelmasse bei der Einnahme von Boldenon ist relativ stabil und langfristig.

      Wie sind seine Nebenwirkungen?
      Außer den relativ leichten suppressiven Wirkungen auf die natürliche Bildung von Testosteron, hat Boldenon keine grundsätzlichen Nebenwirkungen. Die Arzneimittel für eine natürliche Bildung von Testosteron können trotzdem notwendig sein.

      Wie wird es angewendet?
      400mg/w mindestdosierung.
      ab 600-900mg/w wirkt es in seiner vollen Pracht.
      Hierzu zählt zb. der gesteigerte Hunger !
    • Zeit Aktiv: 14-16 Tage
      Halbwertszeit: ~8 Tage Equipoise
      Klasse: Injizierbares Anaboles Steroid
      Durchschnittliche Dosis: Männer – 300-600mg/Woche
      Frauen – 50-100mg/Woche
      Akne: Vereinzelt
      Wassereinlagerung: Wenig
      Hoher Blutdruck: Sehr selten
      Leberschädigend: Nein
      Umwandlung zu Östrogen: Etwas, etwa 1/2 von Testosteron
      Umwandlung zu DHT: Niedrig
      Einfluss auf HPTA: Moderat
      Anabol/Androgen Rate: 100:50
      Messbar durch Tests: Bis zu 5 Monate
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MicroMashine ()

    • Armstrong schrieb:

      Da die Halbwertzeit nicht vom Steroid selbst, sondern vom angehängten Ester abhängig ist, solltest du diesen auch angeben.
      In diesem Fall ( 8Tage) meinst du wahrscheinlich Boldenon Undecylenat.
      Bei Boldenon Enantat z.B. wäre die HWZ kürzer.

      Danke für den Hinweis!
      Die Rede ist von Equipoise-> Text überarbeitet :thumbsup:
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Da ich schon ein paar mal gelesen hatte, dass man auch Erfolge erzielen kann wenn man Bolde low dose fährt hab ich mal einen Versuch gestartet und fahr jetzt seit 10 Wochen zum Testo 300 mg e5d Bolde.
      Muß aber leider nach diesen 10 Wochen sagen dass man auf jeden Fall höher reingehen muß.
      http://www.youtube.com/watch?v=VzGFOaaDW7g