Weight Gainer selbst Herstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wozu Weight-Gainer?
      Davon wirst du nur fett wenn deine Kalorienbilanz nicht stimmt.
      Wie hoch ist dein Kalorienverbrauch?
      Wieviele Kalorien gibst du deinem Körper?
      Ein leichter Überschuss von 100 Kalorien täglich reicht aus und du nimmst zu.
      Allerdings nimmst du an Körperfett zu, im Jahr kannst du nur maximal 3kg Muskeln sauber aufbauen (zu Beginn).
      3000g Muskeln (Eiweiß) durch 365 Tage macht ~8g mehr Eiweiß pro Tag. Bei ~4 Kal pro Gramm sind das gerade mal 32 Kalorien.
      Futterst du aber 500 Kal mehr pro Tag um "Muskeln" aufzubauen, so kannst dir vorstellen wo dein Weight-Gainer sich ablagert. Nämlich genau da wo es niemand braucht, am Bauch. Hör auf mit Massephase, macht nur fett und du musst hinterher noch mehr leiden beim Abnehmen.

      Glaub nicht was du in Zeitschriften liest, die leben von der Werbung der Supp-Hersteller.
    • @indien vielleicht kriegt er die kalorien mit normalem essen nicht rein und will sich deswegen einen shake machen. und wenn du den link anklicken würdest, könntest auch sehen das da ganz gute zutaten in den shakes sind.

      und nach fertigprodukten die mit malto vollgepumpt sind hat er nicht gefragt
      TATTOO FOR PRESIDENT!!!
    • @xxxplode
      warum sollte man die Kalorien mit normalem Essen nicht rein bekommen?
      Im Zweifelsfall gute Fette bis an die Kalorienbalance und alles ist gut, Fett macht nicht fett!
      Und zu meiner Aussage mit der Massephase steh ich, halte das für ziemlich sinnfrei.
      Unsauber zunehmen, damit man sich hinterher wieder runterquält?
      Dann lieber ein ganz leichtes Plus über eine gewisse Zeit, ist auch besser für die Gesundheit als ständiges Auf und Ab.
    • indien schrieb:

      Wozu Weight-Gainer?
      Davon wirst du nur fett wenn deine Kalorienbilanz nicht stimmt.
      Wie hoch ist dein Kalorienverbrauch?
      Wieviele Kalorien gibst du deinem Körper?
      Ein leichter Überschuss von 100 Kalorien täglich reicht aus und du nimmst zu.
      Allerdings nimmst du an Körperfett zu, im Jahr kannst du nur maximal 3kg Muskeln sauber aufbauen (zu Beginn).
      3000g Muskeln (Eiweiß) durch 365 Tage macht ~8g mehr Eiweiß pro Tag. Bei ~4 Kal pro Gramm sind das gerade mal 32 Kalorien.
      Futterst du aber 500 Kal mehr pro Tag um "Muskeln" aufzubauen, so kannst dir vorstellen wo dein Weight-Gainer sich ablagert. Nämlich genau da wo es niemand braucht, am Bauch. Hör auf mit Massephase, macht nur fett und du musst hinterher noch mehr leiden beim Abnehmen.

      Glaub nicht was du in Zeitschriften liest, die leben von der Werbung der Supp-Hersteller.
      Wenn man ein Vergleich zu deiner Rechnung machen dürfte..
      Ein Mensch braucht täglich 60g Eiweiß, sagen wir einfach mal 100g + deine 8g Eiweiß am Tag für Muskelaufbau...
      dann würden ja 108g Eiweiß am Tag für 3kg Muskeln im Jahr reichen?
      Träum weiter. Muskelaufbau ist nicht mit so einer simplen Rechnung zu erklären.
      Und zur Theorie 3kg...... gute Theorie.. lassen wir mal stehen, auch wenn ich da anderer Meinung bin......
      gibt genug Beispiele, die mehr als 3kg /Jahr reine Muskelmasse aufgebaut haben.

      Ein hohes kcal+ hat viele Vorteile, wodurch man leichter Muskeln aufbaut..
      1.weniger stress, man fühlt sich wohler
      2.bessere Regeneration
      3.mehr carbs, mehr Energie... volle Glykogenspeicher immer
      4.wenig fasten
      5.viel und oft protein... immer proteinbiosynthese am laufen halten
      6.viele carbs, stichwort insulin... nicht umsonst das anabolste hormon

      viel protein, immer volle glykogenspeicher und genügend fett täglich endet in der Regel immer in einem guten überschuss von weit mehr als +32kcal.
      bei einem kcal+ von 32kcal wären meine glykogenspeicher immer halbvoll... klar kann man so auch muskeln aufbauen... aber sicherlich nicht so "einfach" wie mit nem vollen Speicher, voller energie, nen guten pump und und und....

      Ich rede nicht von Burgerking Massephase 8000kcal täglich aber es sollten schon gute 500kcal sein.
      Ist nur meine Meinung. Durch spielen der Carbs wie richtiges Timing,Carbs/Fett trennen, kann man auch mehr oder weniger 500kcal Überschuss kompensieren und wandelt nicht alles sofort in Fett um... Der Körper wandelt ungerne und selten Carbs in Fett um... Das ist ein schwerer Prozess..
    • Leute ich bedanke mich an alle für die ganzen antworten :) ich habe mir jetzt überlegt das ich mir Haferflocken in Pulver im Mixer zermahle und da noch ein gutes Pulver-Protein hinzufüge.

      Mann könnte auch Nüsse zermahlen haben sehr viel Eiweiss - KH & Kalorien.

      Erdnuss:

      Nährwerte für 100 g
      Brennwert
      2604 kJ
      Kalorien
      622 kcal
      Protein
      25 g
      Kohlenhydrate
      13,5 g
      davon Zucker
      3,4 g
      Fett
      50,3 g
      Ballaststoffe
      6,7 g
      Broteinheiten
      1,1
      Cholesterin
      0 mg
      Wassergehalt
      Vitamin D ist die Macht :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Italo-Erdling ()

    • hmm, 500kcal Überschüss am Tag, macht bei einer Massephase in 6 Monaten 90.000kcal.
      Im ungünstigsten Fall (Fett) wären das 10kg mehr Gewicht.
      Sagen wir es sind 3kg Muskeln dazu gekommen (was ich bezweifle), nun willst du die restlichen 7kg Fett wieder los werden.
      Bei der anschließenden Diät mit 500kcal Defizit verlierst du vielleicht das ganze Fett wieder, sicher aber auch Muskeln.
      Was bleibt netto unterm Strich?
      Durch die Fresserei entwickelst du irgendwann eine Insulinresistenz.
      Der Stoffwechsel fährt Achterbahn, schließlich machst du das ein paar Jahre.

      @hitmantheripper:
      zu 1.: ich fühle mich nicht wohler wenn ich ständig überfressen bin, eher im Gegenteil
      zu 2.: Rgeneration mit ü50 ist eh so eine Sache, mit 25 war das was anderes, lassen wir mal so stehen
      zu 3.: mit leichtem! Überschuss und genug Carbs sind dein Glykogenspeicher voll, angesetztes Körperfett wird nicht in Glycogen verwandelt wenn ständig ein Riesennachschub an Nahrung kommt
      zu 4.: leichter Überschuss heißt nie fasten (wer fastet von euch schon gerne, mal ehrlich ihr haßt das alle)
      zu 5.: wenn du 1,5g/kg Eiweiß nimmst reicht das vollkommen aus, dazu gibt es genug Forschungsergebnisse
      zu 6.: viele Carbs, viel Insulin >>> Insulinresistenz, Diabetes!

      Sorry dass mich eure Argumente nicht überzeugen.
      Aber die Bilder wenn Leute in der On- Off-Season sind zeigt mir dass eine Massephase fragwürdig ist.
      Es macht nur dann "Sinn", wenn du Profi bist und entsprechend Kapital für die zusätzlich nötigen Mittelchen hast.
      Vielleicht sehe ich das auch nur so, weil ich ü50 bin und auch im Bekanntkreis einige Ex-BB'ler habe (die goldenen 80er).
      Bei denen ist das alles schief gelaufen, alle heute unförmige Figuren, die bereuen was sie damals getrieben haben.
      Jeder von denen sagte mir dass ich es langsam angehen lassen soll (wegen dem Alter und der Gesundheit).
      Gut, mein Ziel ist eh nicht wie ein BB'ler auszusehen... Und ein Aufbau dauert viele Jahre.

      In diesem Sinne, wie Boldina geschrieben hat:
      Viel Spaß beim fett werden!
    • indien schrieb:

      hmm, 500kcal Überschüss am Tag, macht bei einer Massephase in 6 Monaten 90.000kcal.
      Im ungünstigsten Fall (Fett) wären das 10kg mehr Gewicht.
      Sagen wir es sind 3kg Muskeln dazu gekommen (was ich bezweifle), nun willst du die restlichen 7kg Fett wieder los werden.
      Bei der anschließenden Diät mit 500kcal Defizit verlierst du vielleicht das ganze Fett wieder, sicher aber auch Muskeln.
      Was bleibt netto unterm Strich?
      Durch die Fresserei entwickelst du irgendwann eine Insulinresistenz.
      Der Stoffwechsel fährt Achterbahn, schließlich machst du das ein paar Jahre.

      @hitmantheripper:
      zu 1.: ich fühle mich nicht wohler wenn ich ständig überfressen bin, eher im Gegenteil
      zu 2.: Rgeneration mit ü50 ist eh so eine Sache, mit 25 war das was anderes, lassen wir mal so stehen
      zu 3.: mit leichtem! Überschuss und genug Carbs sind dein Glykogenspeicher voll, angesetztes Körperfett wird nicht in Glycogen verwandelt wenn ständig ein Riesennachschub an Nahrung kommt
      zu 4.: leichter Überschuss heißt nie fasten (wer fastet von euch schon gerne, mal ehrlich ihr haßt das alle)
      zu 5.: wenn du 1,5g/kg Eiweiß nimmst reicht das vollkommen aus, dazu gibt es genug Forschungsergebnisse
      zu 6.: viele Carbs, viel Insulin >>> Insulinresistenz, Diabetes!

      Sorry dass mich eure Argumente nicht überzeugen.
      Aber die Bilder wenn Leute in der On- Off-Season sind zeigt mir dass eine Massephase fragwürdig ist.
      Es macht nur dann "Sinn", wenn du Profi bist und entsprechend Kapital für die zusätzlich nötigen Mittelchen hast.
      Vielleicht sehe ich das auch nur so, weil ich ü50 bin und auch im Bekanntkreis einige Ex-BB'ler habe (die goldenen 80er).
      Bei denen ist das alles schief gelaufen, alle heute unförmige Figuren, die bereuen was sie damals getrieben haben.
      Jeder von denen sagte mir dass ich es langsam angehen lassen soll (wegen dem Alter und der Gesundheit).
      Gut, mein Ziel ist eh nicht wie ein BB'ler auszusehen... Und ein Aufbau dauert viele Jahre.

      In diesem Sinne, wie Boldina geschrieben hat:
      Viel Spaß beim fett werden!
      Die ex-bbler sind eher unförmig, da die Haut hängt... das kommt von der Masse der alten MUSKELN! und nicht von fettigen Massephasen, bzw die Muskeln haben sie nur durch Massephasen erreicht...
      1,5g/kg Eiweiß und carbs= diabetes...
      Ich bin raus. glaub mal, ist ja schließlich dein recht
    • Najo nichtsdestotrotz würden mich, diesbezüglich, noch ein zwei Dinge interessieren. Ich hab mir letztes Jahr einen Weightgainer von ON bestellt ... lange rede ohne Sinn, er kam nicht zum Einsatz. Nun habe ich an jedem Trainingstag ein dickes Defizit, wobei ich eigentlich eine stämmige Brust, mit Volumen, aufbauen möchte.

      Wann wäre es am sinnvollsten diesen zu nutzen :). Ich hab schon mit LC usw aufgehört und stopfe in mich hinein :D. Eventuell kann mir ja noch jemand den "verweis" auf einen anderen Forenthread bezüglich Brustvolumen verlinken oder da auch noch 2-3 Tips geben, abgesehen von Übungen, denn die sind mir geläufig (sind halt die Klassiker :P).
      becoming more
    • Kommt drauf an, wieviel KHs du nehmen willst. Willste weniger Kohlenhydrate nachm training, dann hau dir noch whey dazu.
      Würde den aber einfach so lassen und nach Anleitung leer machen und danach selbst mixen. Besser natürlich über vernünftige Ernährung, aber ich persönlich käme zb ohne shakes auch nicht auf meinen bedarf...
      Ich mag Einhörner
    • Der beste Gainer, der meiner Meinung nach eher ein All-In-One ist, ist von Ultimate Nutrition der Iso Mass Xtreme. Hatte den mal in Banane, allerdings nicht als Gainer verwendet sondern als PWO, der Hammer. Hab immer nur 80-100g Pulver oder so genommen, damit ich auf 35-40 KH sowie EW pro Portion komme.

      my-supps.de/Ultimate-Nutrition…KfGh-H7i84CFa8y0wodN2sJBA


      Peak Createston (Normal und Prof, NICHT MASSIV)ist auch nicht schlecht, aber schlechteres Preis/Leistungs bzw Mengenverhältnis.