Ultimate Nutrition Zukunft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ultimate Nutrition Zukunft

      Hi,

      vielleicht haben manche von euch mitbekommen, das Ultimate Nutrition letztes Jahr Insolvenz angemeldet hat...

      Nun war ich auf deren Seite, Supps werden immer noch verkauft, auch wenn die Preise auf deren Seite um einiges höher sind als bei anderen Shops. Hat jemand Infos wie es weiter geht, werden die übernommen oder haben doch noch einen Investor gefunden? Sollte man sich mit Supps eindecken solange noch verfügbar?

      Fände es schade wenn UN dicht macht, ist meine Lieblingsfirma im Supp-Sektor...
    • UN war vor ca. 10 Jahren auch mein lieblings Supp- Hersteller, mittlerweile eher unwichtig für mich da P/L nicht gegeben.
      [Ich denke wenn du bestimmte Sorten besonders magst solltest du dich wohl zeitnah eindecken.]
      Und wenn die Firma dann abgewickelt werden sollte, gibt es bestimmt UN Supps richtig billig.

      P.S. IsoSensation 93 gibt es zzt für 39,90€ je 2,27Kg
      No pain no gain...
      I just laugh when I'm hurt.
    • Sinnvolle Supps

      Auf geht's! Fehlt noch was? Suppzusammenstellung...

      Aber kurz gesagt: Whey, Creatin, Malto/Dextro. Alles andere kann, muss aber nicht. Marke kannst du nehmen was dir gefällt/was der Geldbeutel her gibt. Bei Whey allerdings immer auf die Aminobilanz achten, wenn auf 100g Pulver 20g KH sind kannste es wegwerfen...

      Mit myprotein machste nix falsch, ich persönlich stehe eher auf UN und Peak^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkTyr ()

    • Danke für die Tips.

      Creatin hab ich auch mal genommen, könnte aber nicht sagen, dass es irgendwas gebracht hätte...???
      Da ich keine Wirkung feststellen konnte, nahm ich auch keins mehr. Vllt. hab ich auch Fehler bei der Einnahme gemacht?

      Malto/Dextro sind schnelle KH. Da ich keine klassischen Bulk/Cut-Phasen mache, wohl eher nicht notwendig.
      Zumal ich die Insulin-Spikes vermeiden will (auch wenn es sehr anabol wirkt). Die Gefahr der Insulinresistenz erscheint mir zu hoch wenn dies dauerhaft durchgeführt wird.

      Die Vitamin D3-Versorgung der "nördlichen" Bevölkerung ist ja eher zu nieder (Quelle Wikipedia), deshalb hab ich mich entschieden das mal zu testen. Bei MyProtein kostet es nicht die Welt. Könnte mich auch in die Sonne legen, allerdings versteh ich von Chemie und Physik ein wenig und meide Strahlung bestimmter Frequenzbereiche.

      Bei dem Whey (Isolat) werd ich mal nachschauen.

      Ihr seht, hab recht wenig Ahnung von der Materie, deshalb frag ich lieber und bin dankbar für Tips und Erläuterungen!

      Grüße
    • indien schrieb:

      Creatin hab ich auch mal genommen, könnte aber nicht sagen, dass es irgendwas gebracht hätte...???
      Da ich keine Wirkung feststellen konnte, nahm ich auch keins mehr. Vllt. hab ich auch Fehler bei der Einnahme gemacht?
      Crea immer dauerhaft nehmen, 3g am Tag reichen. Ich fang meist nach 3-5 Tagen an zuzunehmen, nach 1-2 Wochen hab ich dann um die 3kg mehr drauf die solange bleiben wie ich Crea nehme. Mehr Kraft hat man auch, auch wenn du keine Wunder erwarten darfst. Wenn sich bei dir nix tut, kann es sein das du ein Non-Responder bist, in dem Fall Kre-Alkalyn testen. Wenn da auch nix passiert, Crea vergessen^^ (Gibt von GN und anderen Marken auch Mischungen mit zig verschiedenen Crea Formen in 1, aber noch nie getestet)


      indien schrieb:

      Malto/Dextro sind schnelle KH. Da ich keine klassischen Bulk/Cut-Phasen mache, wohl eher nicht notwendig.
      Direkt nach dem Training sind KH nicht schlimm, sondern sogar sehr nützlich. Nach dem Train bist du im katabolen Zustand. Die BCAAs im Whey starten die Proteinsynthese. Wenn du jetzt aber keine schnelle Energie in Form von kurzkettigen KH lieferst, nimmt dein Körper die Aminos vom Whey, statt sie in die Muskeln zu pumpen zwecks Muskelaufbau.

      Solange du keine anabole/ketogene Diät machst würd ich die KH im Pwo nutzen. ich nehme mittlerweile 40g Malto, hatte sonst immer weniger genommen da ich auch KH net wirklich liebe, aber seit ich Createston nahm(wo 40g pro Portion drin sind) hab ich besser aufgebaut/gehalten und behalte es seit dem so bei. Sonst hab ich damals nur im Aufbau 40g benutzt.
    • tattoo-freak schrieb:

      DarkTyr schrieb:

      Bei Whey allerdings immer auf die Aminobilanz achten, wenn auf 100g Pulver 20g KH sind kannste es wegwerfen...
      Dann isses auch kein whey ;) Einfach wheyisolat nehmen und gut...
      muskelmacher-shop.de/pvl-mutant-whey

      100g Pulver knapp 10g Fett, 20g KH und nur 61g EW...Tadaaaaaa :thumbsup:
    • Acardiac schrieb:

      Whey und d3 ist schon ne gute wahl. Sieh nur zu dass du mindestens 25 000iu (8kapseln) d3 nimmst sonst kannst auch gleich sein lassen.
      25000???Oder 2500? Habe nen Artikel dazu gelesen:



      Dosierung und Supplementation
      Es bleibt nur eines zu tun und zwar unsere Gesundheit selbst in die Hände zu nehmen.

      Meiner Meinung nach sollte man 25(OH)D Blutwerte von 40-45ng/ml anstreben. Unter Umständen auch 50ng/ml (Maximierung sportlicher Leistung). Eine gute Faustregel ist, dass 100IE die Blutwerte um 1ng/ml erhöhen. Da die Werte vieler Leute im Winter auf <20ng/ml sinken(9), sollte man ca. 2000IE supplementieren.

      Die weiter unten angegebenen Richtwerte beziehen sich auf einen durchschnittlich schweren Mann, man sollte die Einnahme individuell an sein Körpergewicht anpassen.

      Vorsichtige Supplementation
      In den mittleren Breiten macht es Sinn im Spätherbst, Winter und Frühling 1000-2000IE einzunehmen. Beispielsweise empfiehlt die offizielle und höchst konservative Canadian Cancer Society bereits eine bevölkerungsweite Einnahme von 1000IE im Winter.

      Beinahe jeder kann so viel Vitamin D nehmen ohne befürchten zu müssen weit über das Ziel hinauszuschießen und auch ohne Blutwerte. Wobei es sich meiner Meinung nach immer – wenn auch nur aus Interesse oder pedantisch-übertriebener Vorsicht – lohnt die Blutwerte bestimmen zu lassen.

      Im Sommer sollte man die Vitamin D-Einnahme entsprechend der Sonnenexposition verringern. Die meisten werden 0-1000IE brauchen.

      Aggressive Supplementation
      Wer seine 25(OH)D-Werte optimieren möchte, wird um Blutuntersuchungen nicht rumkommen. Diese Option dürfte vor allem für ambitionierte Sportler und sehr schwere oder übergewichtige Personen interessant sein (größere Variabilität). Diese benötigen oftmals 4000 bis 5000IE oder mehr um die Zielwerte zu erreichen.

      Wenn die Werte nur ein Mal bestimmen lassen will, würde es sich anbieten mit ca. 2000IE im Herbst anzufangen und nach 2-3 Monaten Einnahme die Werte zu überprüfen und die Einnahme nach der Faustregel 100IE = +1ng/ml anzupassen. Wenn man sicher gehen möchte, kann man anschließend (d.h. Anfang Frühling) noch einmal die Werte bestimmen und wenn man im Sommer entsprechend niedriger weiter supplementiert (was für viele notwendig sein wird um ~45ng/ml zu erreichen!), kann man noch einmal testen, um zu sehen ob man die Werte gut im Griff hat.

      Wer ungeduldig ist oder die Werte möglichst schnell verbessern will, kann ruhig die erste Woche über die doppelte oder dreifache Dosis nehmen.
    • DarkTyr schrieb:

      tattoo-freak schrieb:

      DarkTyr schrieb:

      Bei Whey allerdings immer auf die Aminobilanz achten, wenn auf 100g Pulver 20g KH sind kannste es wegwerfen...
      Dann isses auch kein whey ;) Einfach wheyisolat nehmen und gut...
      muskelmacher-shop.de/pvl-mutant-whey
      100g Pulver knapp 10g Fett, 20g KH und nur 61g EW...Tadaaaaaa :thumbsup:
      guck zutatenliste an, ist KEIN reines whey...
      Tadaaa :thumbsup:
      Ich mag Einhörner
    • tattoo-freak schrieb:

      DarkTyr schrieb:

      tattoo-freak schrieb:

      DarkTyr schrieb:

      Bei Whey allerdings immer auf die Aminobilanz achten, wenn auf 100g Pulver 20g KH sind kannste es wegwerfen...
      Dann isses auch kein whey ;) Einfach wheyisolat nehmen und gut...
      muskelmacher-shop.de/pvl-mutant-whey100g Pulver knapp 10g Fett, 20g KH und nur 61g EW...Tadaaaaaa :thumbsup:
      guck zutatenliste an, ist KEIN reines whey...Tadaaa :thumbsup:

      Ok, die verkaufen den Müll aber als Whey, hier ist dann der Kunde der sich nicht(so gut) auskennt der Gearschte...Siehe :

      indien schrieb:

      Bei dem Whey (Isolat) werd ich mal nachschauen.

      Ihr seht, hab recht wenig Ahnung von der Materie, deshalb frag ich lieber und bin dankbar für Tips und Erläuterungen!
      :D
    • Nochmal danke für die Tips.

      Das D3 ist von MyProtein, pro Kapsel 62,5µg, wieviel iu/ie wären das? Die empfehlen eine Kapsel/Tag.
      Will mir nicht sinnfrei teures Zeug einschmeissen oder ggf überdosieren...
      Das Whey bräuchte ich vermutlich bei entsprechender Ernährung auch nicht, ist halt ne bequeme Sache mal schnell nen Shake anzurühren.

      Sorry dass es nichts mit dem Ursprungsthread zu tun hat.