Wenn ihr nochmal mit Bodybuilding neu anfangen könntet was würdet Ihr anders machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn ihr nochmal mit Bodybuilding neu anfangen könntet was würdet Ihr anders machen?

      Stellt euch vor ihr könntet nochmal zu euren Anfängen zurück was BB oder Sport allgemein angeht.

      Was würdet ihr nun mit den Erfahrungen die ihr gesammelt habt anders machen?

      Für mich wäre das auf jeden Fall direkt von Anfang an ein moderates Gewicht auszuwählen und nicht viel zu viel draufzupacken um die Kumpels zu beeindrucken. Vor allem aber mich selber nicht mit anderen Personen vergleichen, sondern nur nach mir selber zu schauen. ^^
    • ich würde alles nochmal genauso machen :)
      habe am anfang immer verglichen, bis ich besser war als die vergleichsperson und mir dann den nächsten rausgesucht :D

      ich fand grad die anfangszeit die spannendste - jede woche steigerung im Heben oder Beugen, das war geil!
      it's peanut butter jelly time!
    • Mehr Lesen aufjedenfall,aber nicht alles was ich lese direkt glauben.
      Und das wichtigste ,mir ein konkretes Ziel setzen. (Wie person XY aussehen/X kg wiegen/X %Kfa haben /X kg Heben/beugen oder Drücken etc.)
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • Ich würde Crossfit machen und nicht BB.
      Und wenn BB,viel früher mit blast and cruise arbeiten,ohne dieses hirnverbrannte Absetzen.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • Professor schrieb:

      Ich würde meine Prioritäten ordnen - den Sport nur wegen mir machen und nicht den anderen zu gefallen bzw. beeindrucken zu wollen.
      Ich lese das immer wieder.
      "Um nicht anderen zu gefallen"...so ein Bullshit.
      Jeder,wirklich absolut jeder der diesen Sport macht ,macht ihn NUR um anderen zu gefallen! Dieses "ich mach das nur für mich" ist eine lüge,die man sich selber so lange einredet bis man sie letztenendes sogar selber glaubt.

      Es ist exakt das selbe Spiel wie mit den Frauen/Mädchen die sich schminken.
      Wenn ich sie frage, wieso sie sich so oft und zeitintensiv schminken,kommt immer die selbe Antwort. Und zwar "Für mich selbst". Dann frag ich sie ,ob sie sich auch noch schminken würden wenn sie die einzige Person auf dem Planeten seien würden. Dann wird aus einem "Für mich selbst" schnell ein "ehh nein?". Und die ,die ja sagen,lügen!
      Genau so mit dem Training.Keine Sau würde jemals eine Hantel anfassen wenn er wüsste das keiner danach da ist ,der seine Ergebnisse bewundern kann.
      Die ganzen Profi Bodybuilder machen 20 Wochen Wettkampf diät um dann von 4-5 Leuten (Der Jury) zu --> BEWERTET <-- zu werden ,die selber nichtmal trainieren und im besten fall sogar nen Bierbauch haben!
      Alle würden faul 24/7 zuhause auf der couch rum liegen und chips fressen.Wenn sie absolut allein wären.

      Und das ist meiner Meinung nach nicht nur mit dem Training so.
      Allgemein lebt man nur nach den Erwartungen anderer,sowie anderen zu gefallen.
      Bsp. Ich geh nur zur Schule weil der Staat/Familie etc es erwatet,dann studiere ich dann such ich mir nen Job,den mach ich bis ich kaputt bin (in meinem fall wahrscheinlich bis ich 70 bin, außer ich hab das glück und kann mich selbstständig machen),danach folgt meine Rente die durch den demografischen Wandel mehr als minderwertig ausfallen wird.
      Und ich kann nix machen denn als mundtoter ,kritik unfähiger und in ein Raster gepresster Bürger muss ich fresse halten.Das erwartet man nämlich von uns.
      Man will ja nicht negativ auffallen,denn Kritik äußerung ist Negativ.

      Aber ich meine nur,bin vllt etwas abgeschwiffen :D
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • Ich würde auch auf einer einsamen Insel Gewichte heben und mich in Form halten.
      Wenn es dort welche gäbe,selbstredend
      Allein um den Anforderungen des Alltags besser gerecht zu werden,um lange ohne fremde Hilfe
      auszukommen und nicht zuletzt um mich zu beweisen.Um auch mit 80 noch wie ein Mann leben zu können
      und nicht wie ein degeneriertes Etwas.Um die Selbstdisziplin zu trainieren und die mentale Haltung
      eines Athleten zu bewahren.
      Der Kampf gegen sich selbst,bzw. das immer währende Ausloten und Überschreiten der
      eigenen Leistungsgrenzen,das ist mein Antrieb.
      Nicht zuletzt macht es mir einfach Spass.
      Aber die Facebook posing selfie generation mag das nicht verstehen.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • PhysiqueOfGods schrieb:

      ...so ein Bullshit.
      Jeder,wirklich absolut jeder der diesen Sport macht ,macht ihn NUR um anderen zu gefallen!
      DAS ist bullshit... klar genießt mans wenn einem nachgeguckt wird. Aber ich trainiere doch nich für andere. Muss und will ja mir gefallen und mich wohlfühlen. Isses selbe mit meinen tattoos. Mir is doch sowas von latte, obs anderen gefällt wie ich rumlaufe....
      Ich mag einhörner
    • Ehrlich gesagt belasted mich das eher wenn man mir nachschaut oder mich darauf
      dämlich anspricht,bzw. auch manchmal anmacht.
      Ich trage beispielsweise im Schwimmbad immer ein T-Shirt wenn ich zur Toilette gehe,
      oder mir etwas zu trinken hole.
      Ich trainiere auch immer mit einem T-Shirt mit Ärmeln,nie im Tanktop
      oder Muscleshirt.
      Hab keinen Bock auf dumme Kommentare und abfällige Bemerkungen.
      Deutschland ist ja leider das Land der Neider.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Comerford schrieb:

      Ich würde auch auf einer einsamen Insel Gewichte heben und mich in Form halten.
      Ja,das sagst du jetzt,aber wenns dann soweit ist sieht es meistens anders aus.
      Natürlich macht es Spaß zu Trainieren,aber wenn keine Menschen mehr da sind die einen bewundern können,fehlt auch ein wenig die Motivation.

      "Facebook posing selfie generation",naja..mit der Zeit wird man eben immer Medienabhängiger.Da ist man schenll "von gestern " wenn einem Instagram und Snapchat fehlen. Haha:D
      Es heutzutage eben leider so,zu mindest kommts mir manchmal so vor als wenn man alles nur für andere macht. Würde ich machen was ich will...ohhh shit instant Jail hahaha
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • @Comerford
      Belastet mich eig gar nich sowas. Auch mit den tats nich. Bin schon oft gefragt worden ob ich nazi bin wegen meinem Deutschland schriftzug aufm buckel. Waren die geilsten diskussionen :whistling:
      Allerdings auch viel ältere kunden die total begeistert sind, weil ich so schön bunt bin :D
      Alles in allem provoziere ich schon gerne mit meinem aussehen, aber wie bereits erwähnt mache ich das um mir selbst zu gefallen. Geb dir natürlich mit dem sport auch zu 100% recht, was das fitte und die Lebensqualität angeht. Will nich irgendwann so abkacken, wie der Nachbar über uns. Seit er 64 is nur noch couch - klo - couch...
      Ich mag einhörner
    • Comerford schrieb:

      Ehrlich gesagt belasted mich das eher wenn man mir nachschaut oder mich darauf
      dämlich anspricht,bzw. auch manchmal anmacht.
      Ich trage beispielsweise im Schwimmbad immer ein T-Shirt wenn ich zur Toilette gehe,
      oder mir etwas zu trinken hole.
      Ich trainiere auch immer mit einem T-Shirt mit Ärmeln,nie im Tanktop
      oder Muscleshirt.
      Hab keinen Bock auf dumme Kommentare und abfällige Bemerkungen.
      Deutschland ist ja leider das Land der Neider.
      Da stimme ich dir 10000% zu man. Nirgendswo wird so krass gehatet wie in Deutschland.
      Alleine wenn ich in der Stadt bin und ein Typ mit nem Fetten Porsche oder Lambo vorbei fährt...direkt die leute am lästern "was ein angeber". Da kriegt man direkt Wut. Anstatt so dumme kommentare zu geben,sollte man lieber überlegen wieso er einen Lambo hat und man selbst noch UBahn fährt...
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • tattoo-freak schrieb:

      @Comerford
      Belastet mich eig gar nich sowas. Auch mit den tats nich. Bin schon oft gefragt worden ob ich nazi bin wegen meinem Deutschland schriftzug aufm buckel. Waren die geilsten diskussionen :whistling:
      Als Deutscher darf man heutzutage eh nix mehr sagen,wenn du allein schon die klappe wegen der Flüchtlings thematik auf machst BOOM direkr Nazi. Sogar ich wurde mal als Nazi beschümpft weil ich im Politik unterricht meine Meinung zu den Flüchtlingen und Angela Merkel (Dublin Abkommen)geäußert habe. Die Südländischen Mädchen aus meiner Klasse dachten direkt NAZI!
      Und das Obwohl ich schwarzkopf bin lool
      Allgemein find ich es beschissen das man als Inländer(Deutscher) kaum Meinungsfreiheit gegenüber der Flüchtlings politik haben darf ohne oberflächlich abgestempelt zu werden haha
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • tattoo-freak schrieb:

      muss aber auch dazu sagen, dass die meisten die den schriftzug gut finden ausländer sind :thumbsup:
      Normal ,tattoos sind auch killer
      Wie viel hast du eigentlich für deine ganzen Tattoos bezahlt?
      Und was glaubst du müsste ich für so einen Sleeve am Arm bezahlen?
      Ich hab immer so 1500 euro gehört ,kann ich das nicht irgendwie bisschen günstiger bekommen?
      Ohne schattierungen und ohne farbe haha:D
      Rich Piano is my Favorite Natural Vegan Crossfitter :)
    • PhysiqueOfGods schrieb:

      Professor schrieb:

      Ich würde meine Prioritäten ordnen - den Sport nur wegen mir machen und nicht den anderen zu gefallen bzw. beeindrucken zu wollen.
      Ich lese das immer wieder."Um nicht anderen zu gefallen"...so ein Bullshit.
      Jeder,wirklich absolut jeder der diesen Sport macht ,macht ihn NUR um anderen zu gefallen! Dieses "ich mach das nur für mich" ist eine lüge,die man sich selber so lange einredet bis man sie letztenendes sogar selber glaubt.

      Muss dir leider widersprechen! Einige Punkte wurden oben bereits genannt. Eins würde ich noch gerne hinzufügen: Mein Arbeitstag besteht zum größten Teil (ca. 80%) vor dem PC zu sitzen und nur 20 % mich zu bewegen.
      Was glaubst du, wie es mir Mental nach 10-12 Stunden arbeit so geht?! Da bin ich so geil auf das Training, dass ich auf alle anderen Meinungen gerne verzichten kann - laufe mit einem freien Kopf aus dem Studio, spüre meine Muskeln (die paar, die ich habe) und habe ein fettes Grinsen im Gesicht :thumbup:
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • Professor schrieb:

      Eins würde ich noch gerne hinzufügen: Mein Arbeitstag besteht zum größten Teil (ca. 80%) vor dem PC zu sitzen und nur 20 % mich zu bewegen.
      Was glaubst du, wie es mir Mental nach 10-12 Stunden arbeit so geht?!
      Das wollte ich auch noch erwähnen.

      Ich denke viele Leute, inklusive mir gehen ins Studio bzw. treiben Sport um einen Ausgleich zum beruflichen/schulischen Alltag zu haben.

      Abgesehen davon bin ich der Meinung, dass man mit Sport so einiges an der Psyche ändern kann. Ich denke da an Beziehungsprobleme oder geringem Selbstvertrauen durch Mobbing etc...