Alternative Übungen zu Bizeps Curls

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alternative Übungen zu Bizeps Curls

      Abend zusammen,

      ich brauche einen weiteren Rat von euch. Und zwar geht es dabei um eine Alternative zu den Bizeps Curls oder der Langhantel.

      Die hier mein ich, falls die doch anders heißen:
      fin.de/media/cache/images/trai…_display_horizontal_8.jpg

      Ich habe ein Problem mit meinem linken Arm. Ich kann ihn nicht ganz drehen. Stellt euch das so vor ihr fahrt mit eurem Auto zum Drive In beim McDonalds. Ihr wollt mit der linken Hand das Rückgeld entgegen nehmen, könnt eure Hand aber nur bis zur Hälfte drehen, sodass das Geld auf den Boden fallen würde. Sprich bei der am weitesten gestreckten Position befindet sich der Daumen oben und nicht nach links zeigend. Doofes Beispiel ich weiß, aber ich hoffe ihr könnt es euch vorstellen.

      Bedeutet, wenn ich Bizeps Curls machen möchte, sieht das ziemlich krüppelig aus an meiner linken Hand. Ich bekomme die Hantel auch nicht wirklich waagerecht hoch, die ist dann immer schief.. Mit Gewalt geht das auch nicht, da ich sonst Schmerzen im Handgelenk bekomme. Mit rechts ist alles okay.

      Langhantel geht da auch nicht. Sz-Stange geht gerade noch so. Hammer-Curls ohne Probleme.

      Noch eine Grünschnabel-Frage dazu: Ich habe von einem ehemaligen Fitnessbuddy gehört, dass Curls deinem Bizeps eine schöne "Kugel" verpassen, Hammer-Curls allerdings nicht. Falls das stimmt mit der Kugel, kennt ihr Übungen, die ich mit meiner verkrüppelten Hand machen könnte und es trotzdem eine "Kugel" gibt?

      Woran das liegt weiß ich selbst nicht. Röntgenbild hat nichts gezeigt und der Arzt bei dem ich war, war nicht wirklich motiviert der Sache nachzugehen. Muss da selbst nochmal aktiv werden.. :huh:

      Sry für evtl. Rechtschreibfehler, habe einen 5-stündigen Deutschaufsatz hinter mir und bin im Kopf grad nur noch Matsch... :sleeping:
    • flexo schrieb:

      wie ist es mit Curls im Obergriff z.b.? Curls nach innen Richtung Brust (keine Ahnung, wie die heißen)
      de.myprotein.com/thezone/wp-co…05/reverse-cable-curl.jpg

      meinst du so in der Art? Habe sie einmal ausprobiert und hatte starken Muskelkater im Unterarm danach :P

      Hatte aber keine Probleme mit der Ausführung oder Schmerzen.
    • Also ich würde als erstes das Problem an der Wurzel packen.
      Was hast du da mit deinem Arm wenn man Fragen darf, vllt einfach "nur" was im Rücken/Schulter/Arm verspannt?
      Warst du schonmal beim Physio? Der kann dir da dann weiterhelfen... und wenn einer sagt... du bist so krüppelig geboren, da kann man nichts machen.. (sind meist die Hausärzte) dann schnell den Arzt wechseln..
      Hatte im linken Lat ne Verhärtung, dadurch waren linke Schulter und Armpartie immer komplett "krumm" , konnte auch nicht wirklich Curls gerade durchführen... X/
      Paar mal dann beim Physio gewesen und mit paar Übungen, Massagen und sehr viel Schmerz, ist nun alles TOP 8)
    • hitmantheripper schrieb:

      Also ich würde als erstes das Problem an der Wurzel packen.
      Was hast du da mit deinem Arm wenn man Fragen darf, vllt einfach "nur" was im Rücken/Schulter/Arm verspannt?
      Warst du schonmal beim Physio? Der kann dir da dann weiterhelfen... und wenn einer sagt... du bist so krüppelig geboren, da kann man nichts machen.. (sind meist die Hausärzte) dann schnell den Arzt wechseln..
      Hatte im linken Lat ne Verhärtung, dadurch waren linke Schulter und Armpartie immer komplett "krumm" , konnte auch nicht wirklich Curls gerade durchführen...
      Paar mal dann beim Physio gewesen und mit paar Übungen, Massagen und sehr viel Schmerz, ist nun alles TOP

      Ja das wäre wohl am besten.

      Wenn eine Verspannung über Jahre hinweg andauert kann das gut der Fall sein.

      Ein Physiotherapeut bei dem ich wegen einer anderen Verletzung war, meinte nur "Das ist komisch, vielleicht ist es ein Trauma. Haben Sie Ihre Hand mal gebrochen gehabt?" - Nein habe ich nicht und auch sonst keine körperlichen Beschwerden, außer einer krummen Wirbelsäule. Denke aber nicht, dass das die Ursache dafür ist.

      Muss mich auf jeden Fall an die Lösung des Problems machen.

      Chiropraktiker, Physiotherapeut oder Arzt? Was denkt ihr welcher mir am meisten helfen könnte?