Angepinnt Peptides made simple - by Acardiac

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Peptides made simple - by Acardiac

      Peptides made simple


      Der langerwartete Thread rund um das Thema Ghrp2/6, Ipamorelin, Cjc mit und ohne Dac, sowie Mk677 und die Kombination mit HGH!

      Dieser Thread wird nicht wissenschaftlich belegt und spiegelt zum größten Teil meine eigene Erfahrung wieder.

      Vorwort: Die meisten von Euch haben wahrscheinlich schon etwas von diesen "Peptiden" gehört, die anscheinend eine Alternative zu HGH darstellen. Ich gehe persönlich soweit und behaupte HGH in Bereichen unter 6iu ist inzwischen obsolet geworden!
      Oben genannte Peptide bieten 3 enorme Vorteile gegenüber der klassischen HGH Anwendung

      • Die eigene HGH Ausschüttung wird nicht ersetzt, sondern ergänzt
      • Man läuft nicht Gefahr sich seine Insulinsensivität in dem Maße zu versauen, wie es bei Hgh anwendung der Fall ist.

      • Deutlich kosteneffizienter
      Jetzt der interessante Part:

      Aufbau und Zusammenstellung einer Peptid Kur:

      Es sollten immer 2 Peptide kombiniert werden: Ein Ghrp (Ghrp2/6,Ipamorelin,Hexeralin,Mk677) und ein Ghrh (Cjc 1295 w/o DAC aka Mod Grf oder Cjc 1295 with DAC)

      Bei Peptiden gillt: Häufigkeit>Dosis Höhe da relativ schnell der Point of diminishing returns erreicht ist (Allerdings bei weitem nicht in dem Außmaße wie von den meisten angenommen).


      Beispiele:

      Beginner: 3x am Tag 100mcg Ghrp2 + 100mcg Mod grf
      Das entspricht in etwa 2-3iu Hgh. Ideal für alle die, die etwas Fettabbau unterstützen möchten, besser schlafen und eine Verbesserung des Hautbildes erwünschen.



      Fortgeschritten: 4x am Tag 200mcg Ghrp2 + 100mcg Mod grf
      Das entspricht in etwa 3-4iu HGH. Damit lässt sich in Kombination mit Insulin und Testosteron schon ein guter Zuwachs an Muskulatur feststellen. Gleichzeitig läuft Kombiniert mit vernünftigem Mealtiming auch die Lipolyse auf hochtouren, Stichwort Recomp.



      Profi: 4x am Tag 500mcg Ghrp2 + 100mcg Mod grf, 1000mcg Ipamorelin (Ipaboom)+100mcg Mod grf vor dem Schlafen
      Hier bewegen wir uns im Bereich von 6+ iu HGH. In Kombination mit mehreren Gramm AAS und Insulin lässt sich damit bei ausreichender Genetik durchaus ein Männer 5, IFBB Pro Body formen. In diesen Dosen ist ein Prolaktinhemmer wie Cabergolin Pflicht.



      Profi alternative: 4x am Tag 100mcg Ghrp2/6+100mcg Mod grf+1-2iu Hgh(15min versetzt)

      Die Funktion der Peptidkombi ist hierbei hauptsächlich die Eigenproduktion am laufen zu halten und sich so zusätzliches HGH zu sparen. Je nach Quelle kann diese Option bei gutem Chinawachs billiger sein.



      Einnahmezeitpunkt: Der durch Peptide vérursachte Hgh Peak wird sowohl durch Bluzucker (nicht INSULIN), als auch durch freie Fettsäuren im Blut gedämpft. Es ist daher ratsam Peptide 2 Stunden nach der letzten Carb/Fett Mahleit, sowie 15-20min vor der nächsten Carb/Fett Mahlzeit zu sich zu nehmen. Sollte es einmal nicht anders gehen, ist zu ergänzen dass ein erhöter BZ weniger Einfluss hat, als eine hohe Konzentration von FFA im Blut.


      Wie ihr seht habe ich grundsätzlich auf Ghrp2 + mod grf als Basis gesetzt.

      Ghrp2 ist auf einer mg zu mg Basis das Stärkste Ghrp und somit in punkto Kosten allen anderen peptiden vorraus.

      Ghrp6 ist etwas schwächer als Ghrp2 erzeugt jedoch ein leichtes Hungergefühl und ist daher für Leute die Probleme mit dem Appetit haben eine gute Alternative.

      Ipamorelin ist ebenfalls etwas schwächer als Ghrp2 bietet jedoch den entscheidenen Vorteil, Prolaktin und Cortisol bei steigender Dosis nicht weiter zu erhöhen. Das macht es Ideal, um vor dem Schlafengehen eine große Dosis - den sogenannten Ipaboom - zu injezieren, ohne danach aufgrund erhöter Cortisolwerte Schlafprobleme zu bekommen.




      Mk677 und CJC DAC, sowie TB500 werden demnächst ergänzt.



      To be continued...


      Druckest du Knopf!


      Lesen / Liken / Huldigen !

      Aca for Mr. PS !
    • geht mir nicht um peptid/hgh kombo.

      entweder peptide only + aas (unwichtig in dem fall)

      oder hgh only + aas.

      ich hatte mir mal die mühe gemacht und das pro monat ausgerechnet so viel billiger war nicht wirklich.

      wenn ich zeit hab werd ich mir mal das nochmal genau durchrechnen.

      gute seite für peptide? researchliquids?
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • 3x 100mcg ModGRF = 300mcg pro Tag
      3x 100mcg GHRP2 = 300 mcg pro Tag

      5mg ModGRF = 45€ (research)
      10mg GHRP2 = 40€ (research)

      300mcg x 28 = jeweils 8400mcg ModGRF und GHRP2 pro Monat

      Man kommt also mit einer GHRP2 Vial und zwei ModGRF Vials aus..

      45+45+40=130 exkl. sagen wir 150€ inkl. OHNE Rabattaktionen.

      150€ für die Minimaldosis/Beginnercycle.

      Fortgeschrittene:

      4x 200mcg GHRP2 = 800mcg pro Tag
      4x 100mcg ModGRF = 400mcg pro Tag

      800mcg x 28 = 22.400mcg = 22.4mg GHRP2
      400mcg x 28 = 11.200mcg = 11.2mg ModGRF

      = Mindestens 2 ModGRF vials, 2 GHRP2 vials = 170 exkl. für vergleichsweise 3-4.IU pro Tag.

      Ab da würde ich schon bisschen überlegen... Für den Preis gibts einigermaßen gute 100IU Kits wo man 4IU pro Tag fahren könnte und nur 2x pieksen müsste.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Ich weiß die Frage wird kaum jemand beantworten können weil sonst wären die peptide ja nicht immer noch so unerforscht!

      Vllt hat es ja aber schon jemand in einer Studie gelesen...

      Wie sieht es aus, greift ghrp2 und mod grf in die DNA ein so dass zb beim Nachwuchs irgendwas passieren könnte? Ist Nachwuchs überhaupt möglich?

      Kurzes beispiel: ich sage ich will tren derzeit nicht nehmen da evtl ein kinderwunsch da ist und tren ja als die Männer Pille steht. Auch wenn genug sagen dass sie auf tren Kind gezeugt haben! So auch ein bekannter von mir! Er sagte tren ist kein Problem!

      Aber er würde mir von peptide abraten da einfach zu unerforscht in Sachen Langzeit NW.

      Ich will später auf jeden Fall Kinder haben und möchte es mir nicht mit sowas kaputt machen...

      Kann einer darüber was sagen?
    • Acardiac schrieb:

      Da es körpereigene hormone sind, bist du da ziemlich safe unterwegs. Solange deine freundin während der schwangetschafft die nicht nimmt.
      Danke dir für die Antwort! Ne wenn dann ich nicht Sie :thumbsup:

      Gibt übrigens wieder 50% Coupon...

      noch eine Frage, GHRP 2 & mod GRF subcutan nur ins Bauchfett oder wie igf 1 auch in den trainierten muskel?