Intermittent Fasting - Log / Erfahrung / Hilfestellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Intermittent Fasting - Log / Erfahrung / Hilfestellung

      Moin zusammen,

      bin wieder aktiver unterwegs weil ich mich zum Thema Intermittent Fasting einlesen wollte.
      Leider relativ wenig dazu gefunden und daher wollte ich mal einfach einen Thread starten wo ihr alle Tipps, Erfahrungen und sonstiges posten könnt!

      Ich werde auch natürlich meine Erfahrungen hierzu posten!

      Zeitfenster der Nahrungsaufnahme: 12 - 20 Uhr


      1. Mahlzeit um 12.00 Uhr
      300g Hähnchen
      500g Gemüse

      2. Mahlzeit um 16.00 Uhr
      200g Hähnchen
      500g Gemüse

      3. Mahlzeit um 20.00 Uhr
      250g Basmati Reis / 1000g Kartoffeln (je nach Hungergefühl)
      200-300g Hähnchen
      500g Gemüse
      25g Nüsse


      Wäre dann etwa bei 2000kcal täglich! Trinke mind. 2L Wasser, dazu schwarzer Kaffee mit Flavdrops, & BCAA's über den Tag verteilt am nippen... :D



      Supplemente die ich zur Zeit nehme:
      • BCAA's
      • Grüntee Extrakt
      • Burnmax von GoNutrition
      • CLA & Omega 3
      • Whey



      Habe heute morgen auf der Waage auch schon ein Gewichtsverlust festgestellt.

      Gewicht am 30.05.2016: 82,5 - 83kg
      Gewicht am 31.05.2016: 81,7kg




      habt ihr irgendwelche Tipps, Fragen usw.? Ansonsten bin ich für hilfe und motivation sehr dankbar!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Neb () aus folgendem Grund: EP nach Tipps und Anregungen angepasst!

    • bei 1500kcal & ca. 200g Carbs

      1. ist doch nur wasser, was du jetzt am Anfang verloren hast.
      2. nimmt doch jeder bei 1500kcal rapide ab, ob IF oder alle 3 Stunden essen.. viel zu hoher defizit.
      3. oder bist du ne 50kg Frau, die keinen Job hat oder kurz vorm Wettkampf und hast schon 12 Wochen hinter dir?
      4. Vor dem Training ein paar BCAA´s, wenn du gefastet ins Training gehst. Sonst in der kompletten Fastenzeit keine BCAA´s!

      Was erhoffst du dir davon, wenn man Fragen darf?
    • ja ich bin etwa 1000kcal im Defizit...ich sag ja selbst ist ein krasses Defizit!
      Für Muskelschutz ist gesorgt mit BCAA's und T...
      Ich habe gelesen, dass man durch Fasten oftmals ein krasseres Defizit fahren kann (auf den Hunger bezogen)!


      Ich muss jetzt auch sagen, dass mir das bis 12 / 13 Uhr Fasten weniger ausmacht als in den letzten 2 Low Carb Versuche!
      Da bin ich morgens trotz viel Fleisch usw. schon fast vor Hunger gestorben! Ist auch eine Kopfsache ich weiß...

      Irgendwie passt das Fasten Timing auch besser in meinen Alltag rein! Abends nach dem Trianign fressen ohne Ende...
      Da war für mich meistens das Problem dass ich nach einer normalen Mahlzeit wieder hunger hatte und dann irgendwas genascht habe! So ist nach dem Essen kein Platz mehr fürs naschen...also ich bin bis jetzt positiv überzeugt!

      Und mit 83kg bin ich bestimmt sowieso erstmal keine Frau und 50kg auch nicht :D
      Ich bin jetzt auch nicht der Bodybuilder Typ sondern mein Ziel geht eher richtung Physique!

      Am Ende funktioniert ja bekanntlich die Diät am besten, die man auch wirklich 100% durchziehen kann ohne zu Cheaten!
      Deshalb bleibe ich dort, es ist ein Versuch und der 1. bzw. jetzt der 2. angebrochene Tag lassen mich positiv darüber denken!

      Und klar dass die ersten 1,5kg am ersten Tag Wasser sind...Aber so gut hab ich bis jetzt in keinem Low Carb Versuch abgenommen weil ich es selbst am 1. oder 2. Tag schon nicht mehr 100% ausgehalten habe! Low Carb ist einfach nichts für mich...die letzte High Carb Low Fat Diät war bis jetzt das beste Ergebnis und ich denke mit IF komme ich da auch gut hin!
    • ja das mit dem zeitfenster, dass man abends viel essen kann... stimmt schon. :rolleyes: :love:
      wobei "fressen ohne ende" sieht bei mir anders aus haha
      lowcarb ist auch schwachsinn meiner meinung nach von anfang an..aber du bist ja am Tag bei ca. 200g kh, ist das für dich nicht lowcarb? also für mich ist alles unter 250g kh lowcarb.

      für mich sieht das jetzt nach lowcarb, lowprotein,lowcal und fasten aus :DDD
      würde die kcal, protein und kh etwas hoch schrauben. aber wie du magst.
      sofern du keine muskeln abbaust durch deinen schutz da.... mach mal und berichte :whistling: :saint:
    • Klar ist es Low Carb im Gegensatz zu sonst...aber ich meinte eben eine richtige Low Carb unter 100g bzw. waren eigentlich damals Anabole Diäten also 0 bis max. 30g Carbs.

      Auf wieviel würdest du denn von den kcal gehen? Wollte eigentlich erst Abends Carbs einsetzen nach dem Training und bei Mahlzeit 1 & 2 eben nur minimal durch Gemüse. Schwer zu sagen...ich denke in jeder Diät baut man auch einen Teil Muskeln ab. Aber Rolf sagte dass er Test & Bold fährt...da sollte es eigentlich ausreichend geschützt sein?!
    • Ich will es so lange erstmal fahren bis ich mit dem Spiegelbild zufrieden bin! Wird vermutlich so um die 76/77kg liegen.
      Also ich hoffe es zumindest :D Schultern, Brust, Arme & Oberschenkel sind ziemlich lean, sieht Adern und Muskelfasern!

      Einziges Problem ist bei mir nur das Bauchfett bzw. unterer Rücken...typischer Schwimmring sag ich mal :D
    • Finde deinen EP schlecht bez nicht schlecht aber würde mehr Fleisch essen anstatt Eier oder Whey.
      Oder allgemein etwas mehr, wie wäre es mit 2.000cal.
      Dazu nach dem aufstehen Carido und KH erst nach dem Training.


      Außerden ist CLA doch total sinnlos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coco ()

    • Ja bin nun hoch auf 2000kcal, dann kann ich immer noch reduzieren!
      Wie gesagt habe zu Intermittent Fasting nicht viel gefunden...so ein Plan war im Internet.

      Hab es jetzt so wie CLS es in etwa gepostet hat! (s. 1. Post überarbeitet)

      CLA verwende ich weil ich es bei GoNutrition bei irgendeiner Aktion dazu bekommen hatte.
      War irgendwas mit Fettverbrennenden Supps, da war das umsonst dabei! Einige sagen ja auch es unterstützt ganz gut aber keine Ahnung. Nehme es jetzt halt damit es dann auch weg ist :D

      Gewicht war heute morgen wieder bei 82 (also 300g mehr als am morgen vorher) aber schwankungen sind ja normal!
      Außerdem konnte ich heute früh kein großes Geschäft machen...nur Pissen ging :D

      Die Fastenzeit bis 12/13 Uhr lässt sich bis jetzt echt ganz gut aushalten!
      Einzig mit meinem Fatburner morgens nüchtern habe ich echt ein Problem! Mir wirds da ähnlich wie bei Zink übel kurz nach der Einnahme!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neb ()

    • Ja hab es durchgezogen und halte es auch zu 90% im Urlaub ein!

      Was mir aufgefallen ist, dass ich es deutlich einfacher durchziehen kann, wenn ich abends die große Menge an Carbs erst esse!

      Abends keine oder wenig carbs dann ist es kaum zum aushalten am morgen nichts zu essen! Ansich sehe ich IF nicht als Diät sondern eher als "lifestyle" bzw als eine Ernährungsform die seine Vorteile mit sich bringt!

      Kann ich jedem mal empfehlen vorallem ist es bei viele (normale keine bbler) Menschen eh so dass sie erst so um 9 oder 10 die erste richtige Mahlzeit essen.
    • Mmmh könnt ich auch mal wieder machen, hab damals auch ganz gut abgenommen. Hatte auch glaub ich von 12-19 oder 20 das Fenster. Allein durch das Frühstück was wegfällt kann man gut Kcal sparen auf den Tag gerechnet.

      Fatburner hatte ich morgens nicht genommen, Dafür aber direkt nach dem aufstehen Whey+Beta-A+Crea, das typische eben. BCAAs vor dem Training 10g, und dann so getimed das ich um ca. 12 mit dem Training fertig bin und PWO + Essen danach rein.
    • aber bei whey nach dem Frühstück bist du schon nicht mehr nüchtern bzw gefastet! Ich hab bis zur 1. Mahlzeit nur BCAAs getrunken