Shila! Rezepte

    • Kochrezept

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shake zum nachmachen

      Guten morgen,

      Hier mal ein Shake zum nachmachen.

      1 Tasse Eiswürfel
      120ml Mandel Milch
      115gr Hüttenkäse
      1 Scoop Whey Schoko (30gr)
      1 Teelöffel Kakao
      1 Teelöffel Erdnuss Muss (15gr)
      1 Teelöffel Stevia
      1/2 Teelöffel Caramell Extrakt oder Vanille Extrakt

      Kalorien: 320
      Fett: 12gr
      KH: 12gr
      Zucker: 7gr
      Protein: 42gr


      Lasst es euch schmecken :)
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Avocado Kekse

      Hier ein neues Rezept von mir :)

      1 Avocado 150gr
      2 Bananen 200gr

      Beides in einer Schale geben und mit einer Gabel quetschen. Nach dem ihr die Avocado und die Bananen zerquetscht habt fügt ihr folgendes hinzu...

      2 Scoops Whey 60gr (Vanille oder Schoko, ganz euch überlassen)
      Haferflocken 40gr
      4 Tee Löffel backkakao ohne zucker
      2 Tee Löffel Erdnuss Muss 12gr
      2 Tee Löffel Stevia
      3 Ess Löffel Schokoladen Chips 45gr

      Dann nimmt ihr einen Löffel und vermischt das ganze. Schmeckt das ganze im Anschluß ab, falls es euch nicht süß genug ist könnt ihr noch was nach geben. Dann nimmt ihr jeweils einen ganzen Löffel mit dem Teig und portioniert es auf das Blech was mit Backpapier bedeckt ist. Schiebt das Blecht dann in den vorgeheizten Ofen der bei mir mit Umluft auf 180gr gestellt ist für genau 15 min. Wenn die Kekse dann fertig sind lässt ihr sie 20 min abkühlen. Im Anschluß wer mag kann zusätzlich noch Erdnuss, Cashew Muss auf den Keks schmieren. Zur info, aus der angegeben menge habe ich 6 Kekse gemacht.


      Kalorien: 160
      Fett: 7
      KH: 19
      Protein: 9


      Guten ....
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Hier ein Rezept für ein paar leckere Riegel :)

      120gr klein gemixte Haferflocken
      15gr Schoko Rice (Kornflakes)
      50gr Whey
      Priese Salz

      Dann vermischt ihr das ganze mit einer Gabel.

      170gr Honig oder Flüssiger Süßungsmittel (aber auch Stevia ist möglich dann einfach etwas mehr M.-Milch o Wasser hinzu fügen)
      130gr Erdnuss Muss
      1 Tee Löffe Vanille Extrakt

      Dann vermischt ihr das ganze wieder mit einer Gabel. Falls die Masse zu trocken sein sollte fügt ihr entweder etwas Mandel Milch oder Wasser hinzu.

      Jetzt fügt den Teig in eine Auflaufform welche ihr vorher eingefettet habt. Verteilt den Teig gleichmäßig und fest in die Form. Wer möchte kann oben drauf noch etwas Schoko Soße drauf machen so wie ich :D Anschließend legt ihr die Auflauffrom ins Eisfach für 30-45 min.

      Riegel: 8 stk
      Kalorien: 230

      Fett: 8gr
      KH: 25gr
      Protein: 10gr


      Kleiner Tip, ich bewahre meine Riegel in einer Tupper Ware auf die ich dann im Eisfach lager.

      LG
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Tach zusammen,


      hier mal der absolute Lecker Bissen wie ich es finde 1+, süß und saftig.


      200gr a 2 Bananen zerquetscht
      80gr Haferflocken
      60gr Whey
      230gr Grieschicher Joghurt
      2 Eiklar
      60gr Apfelmuss
      4 Tee Löffel Süßungsmittel
      Priese Zimt
      Priese Vanille Extrakt
      1 Tee Löffel Back Pulver
      Priese Salz


      Das ganze dann verrühren und in die dafür vorgefettigte Auflaufform
      gießen. Dann ab in den Vorgeheizten Backofen welcher auf 190gr gestellt
      ist bei mir und das ganze dann für 30 - 45 min in den Ofen. Im Anschluß
      wieder 20 min abkühlen lassen. Keine sorge, daß Brot ist sehr saftig.
      Und wer möchte kann gerne noch eine Hand Wallnüsse oder Mandeln mit dazu
      geben.


      Kalorien:130
      Fett:2
      KH:17
      Protein:11


      Guten
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Pizza Rezept

      1 Wrap auslegen und mit Oliven Öl bestreichen oder noch besser besprühen. dann schiebt ihr den Wrap in einen vorgeizten Ofen welcher auf 180gr gestellt ist und lasst das Blech 7 min im Ofen. Dann nimmt ihr das Blech raus und bestreicht den Wrap mit 2 Ess Löffel Tomatenmark und Gewürze eurer wahl. Jetzt verteilt ihr eine ca. halbe Tasse Käse (Gauda event. 16%) . Jetzt nochmal in den Ofen für 15 min bei 180gr und fertig ist eine leckere kleine Pizza.

      Zutaten

      1 Wrap
      2 Ess Löffel Tomatenmark
      Gewürze eurer wahl
      1/5 Tasse Gauda 16%

      Guten Appetit
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Post Workout Essen


      TERIYAKI CHICKEN



      400gr Hähnchen Brust anbraten und würzen mit Pfeffer und Ingwer pulver. Jetzt legt ihr einen Kochdeckel auf die Pfanna damit die Wärme zirkulieren kann. Lasst das Hähnchen etwas Braten und dann wendet ihr die Stücke und würzt die Hähnchen Brust nochmal.

      Jetzt nimmt ihr einen Beutel Reis und legt diesen in das bereits kochende Wasser und das selbe macht ihr mit 200gr Brokkoli.

      Wenn die Hähnchen Brust von beiden Seiten durch gebraten sind nimmt ihr nun das Teriyaki und treuffelt ca einen Ess Löffel davon auf jede Brust (ein Ess Löffel Teriyaki hat 25 Kalorien) und lasst es noch in der Pfanne ziehen mit einem Deckel oben drauf. Ihr werdet es schmecken das das Teriyaki einen wahnsinn unterschied macht.

      Jetzt alles auf einen Teller tun und dann wer möchte kann gerne noch etwas Öl drüber geben um etwas Fette zu der Mahlzeit noch hinzu zu fügen.

      Das ganze dauert vllt. 20 min.

      Guten





      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Wildlachs an falschem Kartoffelbrei / Blumenkohlpüree



      Zutaten:



      • 250 g Wildlachs-Filet
      • 400 g Blumenkohl
      • 1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
      • 20 g Butter
      • Pfeffer
      • Salz
      • Schnittlauch
      • Gemüsebrühepulver
      Zubereitung:


      Den Blumenkohl (ich nehme Tiefkühl-Blumenkohl) entweder in der Mikrowelle oder in einem Topf mit heißem Salzwasser weich kochen. Dann den Blumenkohl zusammen mit den Zwiebeln und der Butter mit etwas Gemüsebrühepulver pürieren. Die Zwiebeln können auch danach hinzugegeben werden, schmeckt auch gut. Den Wildlachs in einer Pfanne anbraten und mit frischem Pfeffer und etwas Salt würzen. Mit frischem Schnittlauch garnieren und servieren.

      Nährwerte in Gramm pro Portion und Brennwert

      Kalorien: 513
      Fett: 23
      KH: 10
      Protein: 62


      Kartoffelbrei ist als Beilage sehr lecker, enthält aber auch Kohlenhydrate. Der "falsche Kartoffelbrei" aus Blumenkohl ist eine kohlenhydratarme Alternative und auch geschmacklich sehr zu empfehlen. Tipp: Das Püree kann mit ein paar Tropfen Maggi oder Chili-Sauce verfeinert werden.
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Bananenkuchen mit Magerquark-Topping

      Zutaten

      • 100 g Hafermehl
      • 3 mittelgroße Banane(n)
      • 75 g Whey
      • 1 Ei(er)
      • 20 g Erdnussöl
      • 200 ml Milch
      • Süßstoff oder Aromastoffe
      • 125 g Magerquark
      Zubereitung

      Vermenge alle Zutaten bis auf den Magerquark in einer Schüssel. Je nach Konsistenz des Teigs gibst du Milch oder Whey hinzu, bis ein leicht flüssiger Teig entsteht. Gib den Teig in eine Backform. Ich nehme immer eine Silikonbackform. Backe den Kuchen 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C. Vermenge den Magerquark mit dem Süßstoff oder den Aromastoffen und verteile ihn auf den abgekühlten Kuchen. Das Rezept ergibt 4 große Stücke. Die Nährwerte beziehen sich auf 1 Stück (ohne Magerquark-Topping).





      Kcal: 323
      Protein: 23
      KH: 35
      Fett: 10
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Thunfischfrikadellen
      1 gr. Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
      1 kl. Dose/n
      Thunfisch im eigenen Saft
      2 EL Kräuterfrischkäse, 0,2% Fett
      150 g Weißkohl, Rotkohl oder Blumenkohl, in der Küchenmaschine zerkleinert
      1 halbe Zwiebel
      1 Eiweiß
      Salz und Pfeffer
      Kräutersalz und Gewürzsalz
      Crema di Balsamico, optional


      Zubereitung:


      Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Kalorien p. P.: keine Angabe

      Den Thunfisch gut abtropfen lassen. Alle Zutaten in einer flachen Schüsselmiteinander vermischen. Wer mag, kann noch mit etwas dickflüssigem Balsamicowürzen.

      Den Fischteig abwiegen und das Gewicht durch 6 teilen. Nun sechs Portionenabwiegen (es müssten je Frikadelle 70 g sein), zu Frikadellen formen und diesein eine Sechser-Muffinform, die zusätzlich mit Papierförmchen ausgelegt ist,setzen. Bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen.

      Die Frikadellen sind von der Konsistenz her etwas weicher alsRinderfrikadellen.
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • LOW CARB PIZZA


      Zutaten:

      1 1/2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
      3 Eier
      2 scheiben Hähnchen Wurst
      80 Gr Käse
      Salz
      Pfeffer
      Oregano
      Tomatensoße


      Zubereitung

      Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Kalorien p. P.: keine Angabe


      Zwei Eier in einer Schüssel gut verühren. Thunfisch abtropfen lassen und zu den Eiern hinzu geben und gut durchkneten. Den Thunfisch auf ein Backblech mit Backpapier geben und eine runde Form formen. Der Boden sollte so 0,4 - 0,6 cm dick sein. Den Thunfisch im vorgeheizten Backofen für 10-15 Min bei 180° backen.

      Nach den 10-15 Minuten den Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und mit Tomatensoße bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Hähnchen Wurst klein reißen und die Pizza belegen. Die Pizza mit Käse bestreuen. Ei aufschlagen und auf die Pizza geben.

      Danach die Pizza wieder in den Ofen geben und ca. 20 Min backen bis das Ei durch ist und der Käse eine schöne goldene Farbe hat.

      Die Pizza kann je nach Geschmack belegt werden.
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Leckerer Low-Carb Zitronenkuchen




      Zutaten (für 1 Portion/en)

      • gemahlene Mandeln
      • 125g Xucker
      • 1 Zitrone
      • 50ml Zitronensaft
      • 5 Eier
      • 1 EL Vanilleextrakt
      • 30g Vanille-Proteinpulver


      Anleitung

      • Falls kein Zitronensaft zur Hand: 1 extra Zitrone auspressen und den Saft beiseite stellen.
      • Die andere Zitrone waschen und trocknen. Dann mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Gute Alternative ist zum Beispiel auch eine Brotschneidemaschine. Die Zitronenkerne entfernen.
      • Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und ein paar (nicht alle) Zitronenscheiben schön gleichmäßig auf dem Boden auslegen.
      • Backofen auf ca. 170 °C mit Umluft vorheizen.
      • Eier mit Xucker/Flüssigsüße, dem Vanilleextrakt und dem Proteinpulver zu einer Creme verrühren und den Ziitronensaft dazu geben.
      • Anschließend die gemahlenen Mandeln hineinrühren.
      • Die Teigmasse in die Backform auf die Zitronenscheiben geben und gleichmäßig und vorsichtig verteilen. Oben auf den Teig auch noch ein paar Zitronenscheiben legen. Dann auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Minuten backen.
      • Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen. Guten Appetit!

      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • Shila! schrieb:

      Thunfischfrikadellen
      1 gr. Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
      1 kl. Dose/n
      Thunfisch im eigenen Saft
      2 EL Kräuterfrischkäse, 0,2% Fett
      150 g Weißkohl, Rotkohl oder Blumenkohl, in der Küchenmaschine zerkleinert
      1 halbe Zwiebel
      1 Eiweiß
      Salz und Pfeffer
      Kräutersalz und Gewürzsalz
      Crema di Balsamico, optional

      Bei den Zutaten listest du 1 große und 1 kleine Dose Thunfisch auf.
      Wieviel ist da drin, eine Gewichtsangabe wäre nicht schlecht.
      Ich kenne nur die Standartdosen mit 150g.
    • Armstrong schrieb:

      Shila! schrieb:

      Thunfischfrikadellen
      1 gr. Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
      1 kl. Dose/n
      Thunfisch im eigenen Saft
      2 EL Kräuterfrischkäse, 0,2% Fett
      150 g Weißkohl, Rotkohl oder Blumenkohl, in der Küchenmaschine zerkleinert
      1 halbe Zwiebel
      1 Eiweiß
      Salz und Pfeffer
      Kräutersalz und Gewürzsalz
      Crema di Balsamico, optional
      Bei den Zutaten listest du 1 große und 1 kleine Dose Thunfisch auf.
      Wieviel ist da drin, eine Gewichtsangabe wäre nicht schlecht.
      Ich kenne nur die Standartdosen mit 150g.
      Guten Abend,

      oh sry, ich kaufe meinen Thunfisch in der Metro ein. Da gibt es Dosen die ein Netto Gewicht bis zu 1350 Gramm.

      Ansonsten einfach 3x 150 Gramm (3 Dosen) nutzen.

      LG
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!
    • French Toast, sehr geil....

      Ihr braucht folgendes...

      Balance Toast Körner
      1/2 Glas Mandel Milch
      3 Eier
      2 Scoops Whey
      2 Tee Löffel Stevia
      Priese Zimt
      Agave Nektar als Dressing
      Banane

      Vermischt jetzt alle o.g. Lebensmittel in einer Schale um anschließend dann das Toast in die Schale zu tumpfen beidseitig. Dann legt ihr das French Toast in die vorgeheizte Pfanne. Stappelt jetzt eure fertig gebratenen Toast übereinander und ziert es mit einer Bananen Beilage... Anschließend noch etwas Agave Nektar drüber gegossen und dann noch etwas Zimt, fertig ist das Essen.


      Kalorien:470
      Fett: 5
      KH: 60
      Protein: 41
      Handel wie du willst, aber denke an die Konsequenzen!