Rückenschmerzen und Stimmung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückenschmerzen und Stimmung

      Hi ! wie einige von Euch habe auch ich chronische Rückenschmerzen. Besonders im Nacken-Trapezbereich
      und Lendenwirbelbereich. Nach der Saisonarbeit ( Garten) 2015 habe ich im Dezember 1 Monat Pause vom BB gemacht.
      Dann bin ich 4Wochen in den Urlaub gefahren, auch keinen Sport gemacht. Dennoch hat sich nichts gebessert.
      Es wurden nun Röntgenaufnahmen gemacht und ausser einer minimalen Skoliose wurde nichts gefunden.
      Als Schmerzmittel habe ich Katadolon bekommen , weil Diclo und Co. nicht wirken.

      Beim Heilpraktiker war ich auch , er meint ist alles verspannte Muskulatur , er bekommt es aber auch nicht in Griff.
      Wärme und Magnesium helfen etwas, aber viel zu kurz.

      Dann bin ich doch wieder zum Training und es macht keinen Unterschied ob ich jetzt Eisen stemme oder pausiere
      die Schmerzen und Beschwerden sind gleich stark. Heute hat nichtmals Katadolon gut gewirkt.
      Wärme und Bewegung und Sport helfen am besten, aber das geht ja nicht rund um die Uhr.

      Mein Problem ist jetzt auch noch, das meine Stimmung im Keller ist und ich schaffe es deswegen nicht zum Training .
      Gibt's ein Mittelchen das meine Stimmung etwas puscht ? Oder was fällt Euch noch ein ?
    • MADLEO schrieb:


      Beim Heilpraktiker war ich auch
      würde eher zu nem Physiotherapeuten gehn. Evtl mal zum Neurologen, nervenmessung machen lassen.


      MADLEO schrieb:

      Wärme und Bewegung und Sport helfen am besten, aber das geht ja nicht rund um die Uhr.
      Wärmesalbe probiert?


      MADLEO schrieb:

      Gibt's ein Mittelchen das meine Stimmung etwas puscht ?
      koks :thumbsup:
      Ich mag Einhörner
    • Ich bin seit September auf Grund meiner Rückenprobleme krank geschrieben und kann nur sehr reduziert
      trainieren.
      Im März werde ich im Essener Universitätsklinikum an einer relativ neuen,multimodalen
      Schmerztherapie teilnehmen.
      Möglicherweise wäre das ja auch etwas für Dich.

      uk-essen.de/aktuelles/detailan…c49fe025bbc925b2680b1bdb9
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Ich empfehle dir auch aufjedenfall mal zum Physiotherapeuten zu gehen !

      Dann Akupunktur und ausführlich stretchen - falls du das noch nicht schon machst-

      Ich hatte mal ne Wirbelverletzung mit Dornfortsatzbruch, jetzt hab ich an der Stelle so 1-2 x im Jahr ne Knochenhaut Entzündung , hast du da auch mal nachgefragt?
      Mir hat ne Kortisonspritze top geholfen :thumbup:
      #Sun Gym Gang#
    • die KATADOLON HABE ICH schon vom Neurologen . aber wenn es um Diazepam o.ä. geht
      sind die sehr vorsichtig damit. Koks gibt er mir auch nicht lol Ich mache seit längerem auch schon
      Yoga und Stretching ( Dehnen) aber das hilft nur sehr kurz. Natürlich versuche ich mit wenig
      Medis auszukommen, aber zur Zeit sind die Schmerzen heftig.
      Habe überlegt mich jetzt mal ab und an z.b. beim schwimmen richtig auszupowern um
      Verspannungen abzubauen und etwas für den Rücken zutun. Mal sehen ob das hilft.
      Diese Schmerztherapie könnte auch etwas sein.


      Sind Eure Rückenprobleme vom BB ? mein Nachbar hat auch starke Rückenschmerzen und
      macht überhaupt keinen Sport......
    • tattoo-freak schrieb:

      meine Probleme kommen wohl hauptsächlich von der schafferei aufm bau.
      Spinalstenose hws und leicht geschädigte Bandscheiben lws. Allerdings zum Glück keine dauerschmerzen. Kommt immer sporadisch, leider auch immer öfter
      Meine Rückenprobleme kommen vom dauerhaften sitzen im Büro, wie man es macht, macht man es verkehrt.
      Bei mir ist es IGS entweder eine Blockade oder eine Entzündung, meine Laune geht auch gleich immer gegen 0 denn
      es dauert meistens 1-2 Wochen bis ich den Rücken wieder einigermassen belasten kann.

      Bei mir hilft Voltaren, Pferdesalbe, Ibu - und stundenlanges langsames gehen in der Natur oder Laufband.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+