Erfahrungen mit Clenbuterol

    • ANZEIGE
    • Clen habe ich damals genommen nachdem Katrin Krabbe damit positiv getestet wurde.
      Ist also schon sehr lange her.Um 1992 das Original,Spiropent.

      Fettabbau war damals nicht das primäte Ziel,vielmehr sollte es als eine Art Bridging den Muskelabbau nach einer Kur verhindern.
      Es brachte nichts.
      Dazu bekam ich von dem Zeugs extreme Krämpfe,speziell im Bauchmuskel und in den Hams.
      Diese waren weder durch vermehrte Flüssigkeitszufuhr,noch durch Elektrolyt Substitution
      in den Griff zu kriegen.
      Für mich ist Clen ein ziemliches Scheisszeug da es zudem möglicherweise die Herzmuskulatir
      irreversibel schädigen kann.
      jap.physiology.org/content/jap/93/5/1824.full.pdf
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      „You can be a master
      Don't wait for luck
      Dedicate yourself and you can find yourself.“
      The Script
    • Genau das sollte nicht passieren :P
      Ich habe mich vorher darüber Informiert und war bez. bin zwiegespalten.
      Und jetzt ist hier das gleiche die eine Hälfte sagt gut und sinnvoll die andere sagt nein, haha !

      Ich denke ich würde es eine Chance geben, allerdings ist das Hauptthema das Thema mit dem Hunger was CLS angesprochen hat.
      Habe auch viel in UK / Ami Boards herum gelesen und da gibt es auch wieder 2 Seiten:
      Seite A: Es unterdrückt den Hunger extreme
      Seite B: Es macht extreme Hungrig


      Das mit dem Herzen ist dann auch so eine Sache die einen sagen ist blödsinn bez. dafür muss man extreme viel und lange das zeug nehmen, die anderen sagen das kommt auf jedenfall auch bei einer niedrigen dossierung.


      Acardiac und Genmutant ihr habt das beide schon genommen ?
      Was waren eure Erfahrungen im bereich NW ? Speziell aufs Herz gerichtet.
    • Eine Schädigung von Myocard(Herzmuskelzellen) werden sie nicht unmittelbar merken können.
      Es geht dabei um Effekte welche auf lange Sicht Probleme machen können.
      Die Betonung liegt auf "können".Bisher war das nur im Tierexperiment nachweisbar.

      Ein Absterben von Myocardzellen bezeichnet man als Herzinfarkt.

      Insofern lässt sich Deine Frage nach cardialen Nebenwirkungen von den beiden nicht beantworten.
      Bestenfalls werden sie Dir über einen zunächst,während der ersten Phase der Einnahme,
      beschleunigten Herzschlag berichten können.Den hat fast jeder Anwender bei den im BB
      üblichen Dosierungen.
      Das hat aber nichts mit einer Schädigung des Herzens zu tun.
      Nur bedenke:
      Alles im Leben hat seinen Preis.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      „You can be a master
      Don't wait for luck
      Dedicate yourself and you can find yourself.“
      The Script
    • Puls beschleunigt sich das merkt
      Man. Andonsten leichter tremor und anfälliger für krämpfe, lässt sich aber durch einschleichen gut umgehen.

      Das mit der schädigung des herzen kommt meines wissens aus einer Studie mit ratten. Umgerechnet müsste man clen als mensch dafür gramweise konsumieren.

      Wenn du keine scheu vor ephe und boostern hast sollte dir clen da auch kein problem sein.