Kann Ronnie Coleman nach seiner OP nicht mehr laufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann Ronnie Coleman nach seiner OP nicht mehr laufen?

      Kehrseite von Colemans Karriere Ronnie kann nach seiner OP nicht mehr laufen!



      Seine eigene Worte lesen sich dazu wie folgt:
      "Wollt Ihr immer noch sein wie ich? Ich bin 8-facher Mr., Olympia und wie Ihr sehen könnt, kann ich nicht laufen. Ich musste eine 11-stündige RückenOP über mich ergehen lassen. Aber würde ich etwas anders machen, wenn ich es nochmal könnte? Ja! Statt 2 Wiederholungen Kniebeugen, würde ich 4 machen, denn ich bin mir sicher, ich hätte damals auch 4 machen können. Das ist das Einzige, was ich bereue!"
      Bilder
      • 47901-12406.jpg

        86,33 kB, 615×390, 911 mal angesehen
      Go Hard or Go Home !!!
    • ich glaube er bereut keinen tag seiner karriere! er war einer der besten aller zeiten und alleine das gibt ihm mut immer wieder aufzustehen!

      er ist ein wirkliches kämpfer vorbild, der noch immer mit seinen schmerzen tag ein tag aus im studio steht und trainiert!
      das ist leidenschaft und liebe zum bb!

      mein respekt und anerkennung!

      ich würde auch keinen tag bereuen!
      Go Hard or Go Home !!!
    • Bassliner schrieb:

      Was denkt ihr dazu?

      Ich denke halt 300-400 kg dauerhaft im Kreuzheben/Kniebeugen über Jahre ist halt nicht so... Irgendwann gibt der Körper halt einfach nach.
      Demnach müssten viele der besseren und schwereren Powerlifter und Strongman so enden.
      Das ist so individuell verschieden wie alles andere.
      Ich denke,lieber verschleissen als verrosten.
      Leistungssport fordert fast immer einen Tribut.
      Steffi Graf z.B. konnte ztwg. nach ihrer Karriere kaum noch laufen.
      Möchte sie ein anderes Leben gelebt haben?
      Ich glaube nicht.
      In ein paar Monaten wird Ronnie wieder Kniebeugen machen und darüber schreibt dann hoffentlich auch
      jemand.
      Die allermeisten Menschen können wohl nach einer 11 stündigen Op,zumal am Rücken,was immer das wieder heißt,
      erstmal nicht sofort aus dem Bett springen und brauchen Hilfe,werden mit dem Rollstuhl zur Toilette gefahren.
      Der ganze Artikel ist viel zu sensationslüstern aufgezogen,m.M.n.
      Ist so ähnlich wie im Echo der Frau über Roland Kaiser berichtet wird.
      Müll Journalismus.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • Mülljouralismus trifft es gut :thumbup:

      Klingt neben Sensationsgier irgendwie auch ein bißchen nach Neid, als wenn der Schreiberling damit sagen wollte:
      "Seht ihr jetzt was dabei heraus kommt? Ich weiß schon, warum ich mit Hühnerbrust und Bierbauch herumlaufe!"

      Und daß jemand nach einer schweren OP nicht gleich rumspringt wie ein Knallfrosch sollte jedem einleuchten.
    • Genetik darum ist Jay immer hinter Ronnie gelandet und er ist auch kein 8facher Mr Olympia und nach 20 jahren wird man Jay vergessen, aber Ronnie ist eine legende!

      Ronnie ist älter als Jay und hat viel mehr wks gemacht nicht nur im BB, also der vergleich Jay und Ronnie naja,...
      Go Hard or Go Home !!!
    • Breitling schrieb:

      Genetik darum ist Jay immer hinter Ronnie gelandet und er ist auch kein 8facher Mr Olympia und nach 20 jahren wird man Jay vergessen, aber Ronnie ist eine legende!

      Ronnie ist älter als Jay und hat viel mehr wks gemacht nicht nur im BB, also der vergleich Jay und Ronnie naja,...
      ich spreche hier nicht von einem Sportlichem Vergleich sondern von einem Vergleich des Lebens nach dem Sport und da hat es Jay um Welten besser gemacht, sieht immer noch gut aus, mehr Kohle, seine Supp und Clothing Lines laufen viel besser, sieht um einiges gesünder aus und lebt auch wohl viel entspannter, und ich glaube kaum das bis Jay tot ist er vergessen wird der Typ vermarktet sich so gut der wird schon in der Szene bleiben ..
    • Ich respektiere beide Sportler ungemein, jedoch teil ich die Meinung von Genetik.

      Es gibt auch ein Leben nach dem WK Sport.

      8facher Mister O. ist der hammer! Jedoch wievielen Ops hat er sich jetzt schon unterzogen?
      Jay war lange nicht so erfolgreich wie Ronnie, jedoch wenn man beide mal live gesehen hat sieht Jay wirklich eifnach besser aus. viel besser.

      Mir wärs das nicht wert! Aber das muss jeder selbst entscheiden.

      Jeder bezahlt irgendwann seinen Preis. Das Leben/ der Körper verzeiht einem nicht.

      Da gibts nen super Zitat von Herrn Greene. FInde es jedoch gerade nicht
    • bitte versteht mich nicht falasch Jay ist ein wahnsinns sympathischer und freundlicher athlet, ich mag ihn!

      jeder ausnahmeathlet zahlt irgendwann seinen preis!

      ausnahmesprotler wird man nicht von herum sitzen und da ist wahnsinn und leichtsinn sehr nah beinander, und eben darum ist Ronnie eine legende!

      man wird immer seine sprüche hören "penuts baby" ye ye budy, usw,...
      Go Hard or Go Home !!!
    • Tragische Geschichte, aber wer weiss was für eine OP und den Grund? Warum muss das mit dem BB was zu tun haben. Immer alle auf das BB. Ich finde es langsam langweilig, BB ist ungesund, BB das ist kein Sport usw.
      Wenn jemand mit Fleiss, Wille und Mut sich einen Hammer Body zusammen baut, sind die Neider sehr schnell auf der Tagesordnung.
      Versagt er in irgend einer kleinen Sache oder wird Krank oder verletzt sich beim Duschen oder ähnlichem. Das scheiss BB ist immer schuld.
      Wenn Jemand Filmstar, erfolgreicher Politiker in den USA und auch sonst ein tolles Leben führt, hört man nie das geile BB ist schuld.

      Neid und Schadenfreude ist etwas was ich nicht kenne. Ich finde es eine sehr schlechte Eigenschaft. Ich habe wenn jemand was geschafft hat, dass ich toll fand und ich würde das auch gerne machen, es einfach versucht und nachgemacht. Selber was verändert und nicht den anderen kritisiert. Das bringt einem im Leben nicht weiter.

      Ich hoffe er wird bald wieder gesund. Wenn nicht wird er einen Weg finden mit seinem Problem zu Leben. Er ist Profi. Und das kommt nicht von ungefähr. Den Willen für 8fach Olympia hatte er ja auch. Dann wird er auch das meistern.

      Gruss
    • Ich hab das Video auch gesehen und es hat mich echt berührt. Wie weiter oben schon geschrieben einer der allergrößten überhaupt! Ich bewundere ihn noch heute.
      Mir bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer dass ich ihm eine gute Besserung wünsche!
      ain't nothin to it but to do it
    • Genetik schrieb:

      Ich bin mir 100%ig sicher er bereut es so trainiert zu haben jedesmal wenn er Videos von Jay sieht oder ihn live trifft oder sonstiges, weil er einfach ein 100mal besseres, Leben jetzt führt.

      Sicher bereut man hinterher so einiges. Aber den Vergleich mit jay kann ich nun nicht nachvollziehen.
      Ronnie ist auch um einiges älter.... Wer weiß was da noch auf jay zukommt.
      Vielleicht hat er morgen schon einen Schlaganfall und kann nicht mal mehr selbstständig kauen... Man weiß es nicht!

      Kevin randleman (mma kämpfer) zb ist vor 1-2 Tagen ganz plötzlich verstorben mit 44 Jahren. Wie es aussah war er von steoiden auch nicht abgeneigt... scheinbar war es einen Lungenentzündung. Man steckt eben nie drin was das Leben für einen bereit hält, von daher kann man da keine vergleiche ziehen finde ich.

      Das es schwer auf die Knochen geht was ronnie da abgezogen hat, wusste er denke ich.
    • also unglücklich sieht der Big Ron ganz und garnicht aus :)

      übrigens habe ich wo gelesen das Ronnie bei einem großen event in russland ein gastposing machen will! ich hoffe stark das er es so schnell wie möglich nach der OP wieder hoch kommt und jedem spacko zeigt, das er nicht bei spass der 8 fache Mr O ist :thumbsup:

      Bilder
      • cbee22797670b6558b93bc3c05c08aa7.jpg

        58,08 kB, 604×603, 540 mal angesehen
      Go Hard or Go Home !!!
    • Wirkt doch fit und vital,auch mental gut drauf.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.