Testo p / nandro p / drosta p cycle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Testo p / nandro p / drosta p cycle

      Habe aufgrund meiner aktuellen Situation meine Planungen etwas abgeändert. Ursprünglich wollte ich mit testo/deca starten und dann später auf propionate switchen, testo e 250mg e5d als basis wegen inject volumen mit drin lassen. Gesamtkurdauer von ca 9+ Monaten. Nun fehlt mir ja bekanntermassen schon ein ei und hcg kommt derzeit nicht in frage, da beim tumormarker hcg werte gemessen werden.

      Neuer plan sieht so aus:
      Erstmal natural n bissl fit machen und nach 1-2 monaten mit folgender kur starten:

      50mg testo/nandro/drosta p ed
      Als trainingsbooster zusätzlich dbol bzw "xxx" (je 20mg meta/oxy/winny)
      Dauer ca 12-16 wochen

      1. Sollte testo auch bei diesem stack höher als nandro gefahren werden? Hab noch keine propionate kur gemacht. Falls ja würd ich dann doch test e als basis mit reinnehmen, evtl susta.

      2. Da hcg aus o.g. gründen nicht in frage kommt, nun die idee exemestan während der kurdauer zu nehmen. Aufgrund der Tatsache dass exe lh und fsh positiv beeinflusst, sollte damit doch einer hodenatrophie und zu stark gestörter Eigenproduktion engegegen gesteuert werden? An medis stehn mir exe, anastrozol, tamox und clom zur Verfügung.
      Wie und was würdet ihr mir während der kur und zum absetzen empfehlen?

      Oder ist die ganze planung komplett fürn arsch und ich sollte mir lieber andre hobbies suchen :D

      Greetz, der freak.
    • 12-16 wochen orals als trainingsbooster ?
      Wird wenig bis nix bringen eher auf stims setzen
      Als traingsbooster seh ich auch keine bols und xxx sondern eher halos, test oder tren suspension o.Ä.
      Nandro und drost sind eher am untersten punkt der dosis da muss schon drin sein was drauf steht und quali passen dass es merkbar wirkt.
      Gutes Masteron hat nunmal seinen Preis und ist m.M.n kostbar deswegen wad für Diätzwecke im Aufbau reicht Deca und/oder Bolde (Wasserziehen hält sich selbst da in Grenzen Ernährung vorrausgesetzt )
    • Chemo? Bestrahlung? Nichts?

      Also bei Krebs wäre ich sehr vorsichtig mit Ballern.

      Kur ist ok so. Aber so ohne AI.

      Klar kann man Testo erhöhen. Dann auch AI rein.

      Testo Bolde könnte man auch machen. Aber die gesamt mg Zahl ist dementsprechend viel höher.

      Von der Achse kannst dich verabschieden. Macht aber auch nichts. Mit einem Hoden kriegst in deinem Alter ungesehen ne TRT. Selbst wenn deine Achse wieder richtig in Schwung kommt, wird sie zu tief sein. Wäre verwunderlich, wenn es anders wäre.

      Wo starone Recht hat, du könntest auch einfach 1050mg Testo P mit AI nehmen. Kommt aufs gleiche raus. Optisch...
    • keine chemo oder Bestrahlung, da nichts gestreut hat. Hab das extra nochmal mit ner onkologin hier besprochen, der krebs war nicht weit genug fortgeschritten. Trt hatte ich spasseshalber schon im kkh den urologen gefragt, 1 hoden kann durchaus die arbeit von beiden übernehmen. Dazu erstmal testowerte beobachten.
      Keine ai? Wollt wie gesagt die achse net zu sehr plätten bzw schnell wieder auf touren bringen.
    • Also, wenn du die Achse möglichst wenig plätten willst, nur Testo mit AI. Wenn du machen willst, was du willst, dann vielleicht besser einfach nicht fragen.

      Ansonsten macht ein AI bei der von dir angestrebten Kur keinen Sinn. Außer Nws. Oder ultra minimal Dosierung. Die dann so oder so nicht bringt.

      Könntest halt Tamox durch nehmen. Bei deiner Kur. Aber ideal ist was anderes. Ich hätte mich für eins entschieden...
    • 1. Testo P/Nandro PP/Drosta P ist eine sehr gute Kombi. Würde persönlich aber Dosis verdoppeln.

      Du wirst Caber dazu brauchen.

      2. Exe pusht LH/FSH, ja, aber nicht, wenn du achsenunterdrückende Hormone währendessen nimmst.. Während des Absetzens hilft es enorm.

      An deiner Stelle, mit einem Ei, willst du da wirklich absetzen? Dauer On würde mir da in den Sinn kommen... ein Leben lang. Und dann blast & cruise....
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • über daueron hab ich schon nachgedacht, bin aber eigentlich noch nicht so begeistert von der idee. Es sei denn Eigenproduktion würde wirklich nich gescheit laufen bzw wieder anspringen. Testo wie bei langester auch länger drinlassen? Caber wie einsetzen, dosierung etc? Absetzen dann mit exe und tamox?

      Muss noch dazu sagen daß ich während testo/deca kein ai gebraucht hab, hatte keine probleme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

    • ich an deiner stelle... lass das mit der kur erstmal.

      sieh zu, dass du TRT / Testo von der Apo auf Lebenszeit bekommst. Das sollte Prio 1 haben.

      Bist du erstmal damit versorgt, folgt der zweite Schritt, die Planung der Kur.

      Lodl hat es genauso gemacht.

      Mit einem Ei - sorry, mach dir da keine Hoffnung. Das wird nichts. Die Wahrscheinlichkeit vernünftige Werte zu erhalten, damit du eine gute Lebensqualität hast, ist sehr gering. Viele haben selbst mit zwei Eiern Probleme mit einem guten Wert.

      Und du bist nicht gerade der Jüngste.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!