mit komischer methode achse gerettet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit komischer methode achse gerettet

    hallo geehrte community,


    seit drei jahren bin ich clean und nehme keine aas mehr zu mir. wie ihr es kennt, ist die achse bei dauerkonsumenten erstmal platt! ich versuchte es mit tamoxifen, dass klappte zwar, aber auch nur für eine kurze dauer (3 monate stabile achse, erhöhte endogene t-produktion), nach 3 Monaten fiel der körpereigene testosteronwert wieder komplett ab..... bedeutet ich wiederholte mindestens 4 mal eine Tamoxifen Kur 30mg für einen Monat jeweils und immer wieder hatte ich nutzlose diverse t-booster auf pflanzlicher basis. das gute an tamox ist, ich konnte ein gesundes starkes kind zeugen.

    nun kommt es zur überraschung, tamox hatten übelste NW´s, hab es nicht mehr ausgehalten das auf dauer zu konsumieren. ich bekam von einem spezl Testosteron Depot 4amp. von Rotexmedica geschenkt, ich verteilte das auf 4 wochen also jeweils eine injekt die woche (250mg sonntags) und nahm 100mg zinkoxid täglich dazu. 7 tage nach letzter injektion fing ich an 150mg zinkoxid täglich zu supplementieren, inhibit-p und pures l-dopa dazu, seither ist meine achse nicht mehr beleidigt und voll und ganz da, wie ich es von früher gewohnt bin, ich kann mind. 3-6 x sex am tag haben und mehrmals ejakulieren..... ejakulat ist auch wieder viel und dünnflüssig und nicht mehr so wenig und klumpig!!!! :love:

    kann mir hier ein mediziner experte erklären, wie das sein kann? bin erstaunt..... :thumbsup: :whistling:

    MSG
    backy
  • 3-6 Mal am Tag Sex,mindestens. :thumbup:
    Meine Erklärung:
    Du bist 16,ornanierst oft,denkst das sei Sex.
    Denn wer hat sonst so viel Zeit und einen Partner/in die ebenso viel Zeit haben?
    Oder Du lebst in einer wilden Sex Kommune.
    Dann schreib mir eine PN mit der Adi.
    P.S.
    Den Begriff Clean aus der Drogenszene bezüglich AAS zu verwenden ist ziemlich daneben.
    Aber so sans,die Hengste.
    youtu.be/Fj47fuKDV9Y

    Philipper 4.13

    When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
  • @Comerford meinte das sicher nich aggressiv, allerdings ist schon was dran an dem was er geantwortet hat. 3-6x am tag viel und ordentlich klumpenfreie, saubere ladung spritzen is schon ne Hausnummer, das kriegen die meisten ohne vorgeplättete achse nicht hin....
    Deshalb wird mit Sicherheit auch der ein oder andere auf die idee kommen daß du hier trollst :whistling:
    I know the voices aren't real... but man, do they ever come up with some great ideas!!!
  • Ab und an Mondamin,dann klumpt auch nichts.Selbst bei( aus) so alten Säcken wie uns,Grey.
    youtu.be/Fj47fuKDV9Y

    Philipper 4.13

    When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
  • backy schrieb:

    hallo geehrte community,


    seit drei jahren bin ich clean und nehme keine aas mehr zu mir. wie ihr es kennt, ist die achse bei dauerkonsumenten erstmal platt! ich versuchte es mit tamoxifen, dass klappte zwar, aber auch nur für eine kurze dauer (3 monate stabile achse, erhöhte endogene t-produktion), nach 3 Monaten fiel der körpereigene testosteronwert wieder komplett ab..... bedeutet ich wiederholte mindestens 4 mal eine Tamoxifen Kur 30mg für einen Monat jeweils und immer wieder hatte ich nutzlose diverse t-booster auf pflanzlicher basis. das gute an tamox ist, ich konnte ein gesundes starkes kind zeugen.

    nun kommt es zur überraschung, tamox hatten übelste NW´s, hab es nicht mehr ausgehalten das auf dauer zu konsumieren. ich bekam von einem spezl Testosteron Depot 4amp. von Rotexmedica geschenkt, ich verteilte das auf 4 wochen also jeweils eine injekt die woche (250mg sonntags) und nahm 100mg zinkoxid täglich dazu. 7 tage nach letzter injektion fing ich an 150mg zinkoxid täglich zu supplementieren, inhibit-p und pures l-dopa dazu, seither ist meine achse nicht mehr beleidigt und voll und ganz da, wie ich es von früher gewohnt bin, ich kann mind. 3-6 x sex am tag haben und mehrmals ejakulieren..... ejakulat ist auch wieder viel und dünnflüssig und nicht mehr so wenig und klumpig!!!! :love:

    kann mir hier ein mediziner experte erklären, wie das sein kann? bin erstaunt..... :thumbsup: :whistling:

    MSG
    backy
    Hast du Blutbilder gemacht oder woher weißt du, das sie erst nicht lief und jetzt aber läuft? Sollte es nur ein Gefühl sein, kann ich dir sagen, das das was anderes war und nicht deine Achse. Solltest du Blutbilder haben, dann gerne posten, dann diskutieren wir ordentlich drüber.
    Bass hat da schon ganz recht...