Natürlicher Aromatasehemmer Chrysin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlicher Aromatasehemmer Chrysin

      WER HAT SCHON ERFAHRUNG GEMACHT MIT CHRYSIN ALS AROMATASEHEMMER GEMACHT?

      SOWEIT WÜRDE SICH JA DAS ALLES GANZ GUT ANHÖREN


      Chrysin

      Das Flavonoid Chrysin kommt in der Passionsblume (Passiflora incarnate) vor und ist ein kraftvoller natürlicher Aromatase Hemmer. In einer Studie (1993 veröffentlicht), wurde Chrysin, im Vergleich mit 10 anderen Flavonoiden, als Heilmittel bezeichnet (Aminoglutethimid). Chrysin war der potenteste Aromatase-Hemmer und verhält sich in Potenz und Wirksamkeit ähnliche wie verschreibungs­pflichtige Aromatase-Hemmer. Die Wissenschaftler, die diese Studie durchführten, beendeten sie mit dem Ergebnis, dass der Aromatase-Hemmer Effekt von verschiedenen Flavonoiden zu einer Vorsorge gegen Krebs auf pflanzlicher Basis beisteuern wird.

      Ein Vorteil bei dem Gebrauch von Pflanzenextrakten zur Steigerung von Testosteron an Stelle von Medikamenten ist, dass Pflanzenextrakte eine zusätzlichen Vorteil für die Gesundheit haben. Chrysin zum Beispiel ist ein kraftvolles Antioxidant, das eine vitaminähnliche Wirkung auf den Körper ausübt. Es hat eine entzündungshemmende Wirkung gezeigt, möglicherweise durch die Hemmung der Enzyme 5-Lipoxigenase und Cyclooxigenase.

      Gruß
      hellfire
    • Ich habe es schon genutzt zusammen mit formadrive und konnte eine Veränderung feststellen leider habe ich habe kein Blutbild gemacht.voher ,nachher. könnte also Placebo gewesen sein.
      Laut Studien soll ja eine Wirksamkeit als Aromatasehemmer nachgewiesen sein
      Alias dirtmcgirt
    • Wie hat sich die "Veränderung" denn bei dir bemerkbar gemacht?

      Ohne vorher/nachher-Blutbild könnte ich absolut keine Aussage zur Wirksamkeit machen.
      Egal ob mein Östrogenwert bei 30 oder 130 liegt, optisch tut sich da nicht viel wenn ich es nicht mit den Kohlehydraten übertreibe.