Kurplanung Paul 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kurplanung Paul 2016

    Auf Wunsch des Users, nun der Thread:
    Damit nicht alle Beiträge verloren gehen hier alles noch einmal:

    #1


    Grüß euch,

    mein Kumpel Paul ist aktuell am cruisen, plant aber für 2016 wieder eine Kur. Ziel soll recht sauberer Aufbau werden, um Richtung Sommer in eine Diät zu gehen. Wobei es nicht wirklich wichtig ist, ob er 2 oder 10 kg aufbaut. Was zählt ist die Qualität.

    Er hat dabei an Folgendes gedacht:

    - Test E 400mg/W
    - Primo E 800 - 1000mg/W
    - Oxa 100mg ed

    Primo soll dabei recht lange drin bleiben, d.h. 12 Wochen +, Oxa für 7-8 Wochen.

    Hat jmd Erfahrungen mit Primo? Oder wäre ein anderer Stack besser (abgesehen von der Verfügbarkeit der genannten Komponenten). Tren möchte er nicht verwenden. Alternativen wären Bolde, Masteron etc.


    #2
    Bester Stack.. Durchziehen.

    #3
    Würde ein roid nehmen was eine nicht so hohe androgenrezeptoraffinität
    aufweist zum stacken. Für optimale synergieeffekte. Sowie ein dht
    derivat, ein nandrolon derivat und testosteron.


    Testo tren winstrol zB. Oder testo primo anadrol

    #4
    Hört sich sehr gut an!

    #5
    Tren soll ja nicht rein und Winny is auch etwas heftig bzw würde ich eher in einer WK-Vorbereitung sehen


    #6
    Testo, Primo, Var - Der Stack der Götter. Paul soll es so lassen wie es ist, vertrau mir.


    Maximale Wirkung, minimale NW.


    Hab auch KB mehr auf Tren und Co...

    #7
    Testo + Primo und Oral Kombi Dbol + Oxy für 12 Wochen


    Dossierungen wären auch ganz interessant.

    #8

    Testo primo oxa ist verschenktes potential. Testo primo dbol/oxy, testo,npp,oxa testo,drosta,dbol/oxy


    Oder dbol, primo, npp alles effektiver

    #9
    Oxa später mit Tren

    #10

    Mit dbol, oxy oder deca kommt ja wieder mehr ab von der Qualität. Ich weiß, man kann damit auch Qualität aufbauen.

    #11
    Damit wirst du mehr qualität aufbauen. Einfach weil du mehr muskelmasse aufbaust.


    faustregel. Ein testosteron, ein dht derivat und ein nandrolon derivat kombinieren. Darauf achten das eins der steroide eine relative geringe androgenrezeptoraffinität hat und somit über andere wirkmechanismen arbeitet oxy zB. Schon haste den optimalen stack.


    #12
    Testo P, Drosta P und NPP, das hört sich eigentlich gut an. Zwar nicht
    Brutal, aber gut. Überhaupt schon mal jemand NPP gehabt, das wirkt?
    Dazu könnte man ja noch Exe nehmen. Bzw. sollte.
    Und Platz für was orales wäre auch noch...

    #13
    Arl NPP wirkt!

    #14
    Aber Testo, Primo und Oxy waren ein Testosteron und zwei DHT-Derivate. Oder hab ich das falsch verstanden?

    #15
    Oxy ist glaube ich kein dht derivat selbst wenn ist immernoch das ideale stackroid da es einfach eine sehr gerine androgenrezeptoraffinität aufweist.

    #16
    doch ist nen dht. Aber dies ergänzt sich trotzdem sehr gut mit Drosta oder Primo. Machen eben nur wenige.

    #17
    Wie würde man Oxy denn fahren? Und wie lange?


    #18
    In welcher Kur jetzt genau?


    #19
    Testo, Primo, oxy


    #20


    Dosierung?
    Wie oben?
    Dann 100mg 6-8 Wochen

    #21
    Passt

    #22
    Würde eher 8-12 Wochen machen


    #23


    Zitat:
    "Würde ein roid nehmen was eine nicht so hohe androgenrezeptoraffinität
    aufweist zum stacken. Für optimale synergieeffekte. Sowie ein dht
    derivat, ein nandrolon derivat und testosteron.
    Testo tren winstrol zB. Oder testo primo anadrol"
    Wie würde dazu deine Kurplanung aussehen?

    #24
    Testo tren oxy ist wohl der potenteste stack was das angeht. Und testo drosta npp der gesündeste


    #25
    Und dann in Defi einfach oxy mit oxa tauschen haha


    #26
    Tren fällt raus. Paul hat keinen Bock auf die NWs.


    #27
    Dann mach halt den Primo Stack


    Ich ! würde so dossieren:


    Testo e 250mg oder 500mg e3d
    Primo irgendwas zwischen 600-1200 die Woche, denke so mit 800 ist man gut dabei, alles unter 4-600 hat keinen Sinn.
    Oxy 100mg ed für 12 Wochen
    Dbol 50mg ed für 12 Wochen

    #28
    Zitat:
    'Testo tren oxy ist wohl der potenteste stack was das angeht. Und testo drosta npp der gesündeste'

    wie sähe so eine Dosierung dieses Stacks aus? Ich kenne den ehrlich
    gesagt nur als low Testo, high Tren und Oxy für sauberen Aufbau. Hätte
    jetzt gedacht, mit mehr Testo zieht man durchs Oxy recht viel Wasser...
    Lassen wir die Ernährung mal außen vor, die muss ja sowieso passen.

    #29
    Paul macht sich etwas Gedanken wegen des hohen Injektvolumens. 10 ml pro Woche ist schon nicht ohne. Bei Bolde bspw wäre das deutlich geringer.

    #30
    Welche Kur meinste ? Die von mir vorgeschlagene ?


    #31
    Nein, die Testo, Primo, Oxy


    #32
    10ml passen in eine arschbacke


    #33
    Pau kommt nicht an seine Arschbacke. Und jede Woche geht das auch nicht
  • Paul überlegt wg des Volumens auf

    - 400 Test/w
    - 800 -1000 Bolde/w
    - 100 Oxy/d

    zu gehen. Ist der Stack vergleichbar, wenn man Primo gegen Bolde tauscht?