Anabolika ist wie Heroin, erzähle mehr von deiner Sucht.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anabolika ist wie Heroin, erzähle mehr von deiner Sucht.

    Hallo Liebe Sportsfreunde,

    immer wieder sieht man User oder jemanden aus dem Bekanntenkreis die sagen sie würden nach XYZ Monaten
    absetzen. Nur die wenigsten schaffen dies und greifen kurze Zeit danach wieder zur Nadel.

    Welche Erfahrungen habt Ihr selbst gemacht, wie ist Euer Suchprofil ?!

    Ab jetzt gerne Anonym :thumbup:

    Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
  • Wollte nur einmal Test ausprobieren und das sollte es dann gewesen sein!

    Und nun nach ein paar Jahren nix mehr mit Test only.

    Mittlerweile glaube ich die 5 Kur und dazu gekommen sind Drosta, GW, MK, Ephe, Epi,Johi usw.

    Tren war auch schon mal drin fasse ich aber nicht mehr, Teufelszeug.
  • Ich kenne das. Wollte auch zweimal absetzen und einmal 4 Wochen ausgehalten und das nächste Mal gebridgt. Zumindest mach ich regelmäßig Bluttests und EKG und laufe nicht dauerhaft auf Hochtouren. Mittlerweile hat man das Gefühl Stoffen gehört zu einem dazu.
  • Also ich bin generell nicht so der Suchtmensch wenn man das so bezeichnen kann. Rauchen war mit 16 cool und dann ehrlich einfach nur behindert, deshalb hab ich es nach ein paar Jahren, und nachdem ich alle meine Freunde Nikotin abhängig gemacht habe, einfach gelassen. Alkohol in der Menge von 2x 0,33 Pils in ner Disco gerne, aber mehr nein, mal gibt's ne Phase, in der ich abends eins öffne und nicht leer mach... So ist das mit Steroiden auch, die Leistung steigern gerne, aber nach ner Zeit mit Stoff wird das auch irgendwie blöd und ich brauche einfach ein Jahr ohne. Ich will aber irgendwann mal (keine Ahnung ob mit 50 Jahren, früher oder später) auf TRT und auch Schönheitsoperationen. Davor wird es viele Jahre ohne Stoff, und manchmal Monate mit Stoff geben.