Superkniebeugen 20er Kniebeugen Training System

    • Cherry schrieb:

      immer wenn ich down bin, zieht mich ein geiles training wieder raus..

      pump doch einfach mal alles auf.. das es richtig geil aussieht

      Genau so Leute wie du LittleG (und jetzt bitte nicht falsch verstehen) sind unter anderem das Problem für uns "Normalos". Ich aufgepumt, geiles Training, Kilo mehr gedrückt als sonst und dann zieht sich so ein Monstrum wie du in der Umkleide neben mir um :cursing: muss nicht weiter erklären, oder?!

      Jaja, man muss auf sich und seine Ziele schauen, das wissen wir alle, bla bla bla. Aber wenn jemand dein Maximalgewicht zum aufwärmen benutzt, könnt ich einfach nur kotzen und mich danach umbringen!

      So jetzt geht es mir wieder besser :love:
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • du... ich bin da ähnlich.. ich kann mir auch keine flex oder so vorm sport angucken, weil mich die brecher auch total runterziehen!!

      haben also ein ähnliches problem :)

      wenn ich das vorher mache (oder auf youtube), dann komme ich mir elendig dünn vor und würde mich am liebsten abmelden wollen!!!!
    • GEIL!!!!

      Danke für die Motivation!!! Das habe ich jetzt gebraucht :D und heute ich Training werde ich an dich denken und mir immer wieder sagen: "LittleG sieht kein bisschen besser aus als du". Dann werde ich lachen und weiter trainieren 8)
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • Grundsätzlich sollte man sich auf sich selber konzentrieren und sich nicht zu sehr mit anderen vergleichen, kleine Ziele stecken, die auch realistisch sind, dann kommt auch kein Frust auf.

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • So, möchte, wie versprochen, mein Feedback zu diesem Trainingssystem wiedergeben.


      Hab mir den Tipp von Mikka - zwei Wochen Pause zu machen - zu Herzen genommen und die Zeit genutzt ein wenig meinen EP zu optimieren bzw. mir überhaupt einen
      zu erstellen 8)

      Habe das Trainingssystem jetzt zwei Wochen getestet und komme bis dato zum folgenden:

      - Mir macht es super viel Spaß – auch wenn z.B. die Kniebeugen der Horror sind, aber wenn es dann geschafft ist, ist das Gefühl unvergleichbar GEIL

      - Sehr anstrengend – muss mindestens 2 bis 3 Tage Pause zwischen den Trainingseinheiten machen

      - Der Pump, um es unkompliziert zu sagen, ist einfach nur schön.


      Werde es weitere 6 Wochen durchziehen und anschließend hier berichten...



      Gruß :thumbup:
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • mikka76 schrieb:

      Das 20er Kniebeugen Training system, auch als Superkniebeugen bekannt, ist ein hartes Trainingsprogramm zum Masseaufbau. Athleten, die mit anderen Trainingsplänen keinen Erfolg hatten, legten plötzlich in nur zwei oder drei Monaten 10Kg und mehr Muskelmasse mit diesen Kniebeugen Trainings Sytem zu. Falls Sie Schwierigkeiten haben sollten, sich solche Resultate vorzustellen, schauen Sie sich beim Metzger einmal 10 Kg mageres Rindfleisch an, und malen Sie sich aus, wie diese Masse an Ihrem Körper, verteilt auf Brust, Schultern, Rücken, Arme und Beine, aussehen würde. Ein solcher Trainingserfolg kann Ihr Leben verändern und einen Spindeldürren Schwächling in einen gestandenen Mann verwandeln, der nicht länger vor dem Gedanken zittern muss, am Strand Sand ins Gesicht gekickt zu bekommen. Ich selber habe dieses Superkniebeugen 20er Training vor etwa 15 Jahren auch ausprobiert. Habe dieses Kniebeugen Training etwa 4 Monate mit mein Trainingsfreund zusammen durchgezogen. Wichtig für jeden Sportler ist sich wirklich richtig schön vorher warm zu machen. Bei diesen Superkniebeugen Kniebeugen Training haben wir angefangen mit 50 Kg Gewicht. Korpergewicht von mir war damals 61,8 Kg der Kumpel 66 kg. Wir konnten nicht immer das Gewicht steigern. Also haben wir jede Woche das Gewicht erhöht. Bei Kniebeugen z.B um 2,5 bis 5 Kg pro Woche. Bei allen anderen Übungen so wie es ging. Wir wussten wir müssen jetzt auch viel mehr Essen. Also 3 gr Mahlzeiten wie jeder Mensch auch und 3 kleine Mahlzeiten plus mindestens 2 bis 3 Liter Milch am Tag. Nahrungsergänzung haben wir noch 5 bis 10g Creatin am Tag genommen. Heute würde ich das Kreabolic Creatin benutzen. Nach etwa 4 Monaten war dann unser Körpergewicht: Meins 68 Kg und mein Sport Kumpel 72,5 Kg. Kniebeugen haben wir damals zum Schluß mit 100Kg Gewicht 20WH gemacht. Bitte zu beachten wir haben mit 50 Kg Kniebeugen angefangen ( hätten aber vieleicht schon zu dieses Zeit 60 bis 65 Kg verwenden können ).

      Basisprogramm Kniebeugen Trainings System Super Kniebeugen
      Nackendrücken im Sitzen 3 x 10
      Bankdrücken 3 x 12
      Vorgebeugtes Rudern 2 x 15
      Langhantelcurls 2 x 10
      Kniebeugen 1 x 20
      Überzüge 1 x 20
      Kreuzheben mit fast gestreckten Beinen 1 x 15
      Überzüge 1 x 20
      Wadenheben 3 x 20
      Bauchpressen 1 x 25



      Das mit den 2 bis 3 Litern Milch am Tag kommt mir bekannt vor. :thumbsup:
      Hatte ich jetzt vor der DM.
      Derzeit nur noch ein Literchen fettarme. ;)
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.
    • Die bekomme ich bei Erbsen, aber wie. :thumbsup:
      Milch: Nach einem guten Training auf Ex möglich.
      ;)
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.