Poco`s Trainingstagebuch

    • Also, Sehne ist soweit unverletzt. Sehr viel mehr sieht der Mann aber auch nicht auf dem MRT.
      Habe aber sehr sichtbar auch von außen ein Spalt im Muskel.
      Also er tipt auf Faserriss. Wäre auch voll belastbar.

      Ich schicke den Befund nach meinem Urlaub über nächste Woche nach Bayern zu Herr Dr. Ritsch und höre mir dann sein Urteil an.

      Bin jetzt allerdings schonmal erleichtert mit dieser ersten Diagnose.
    • Warte nun immer noch auf das endgültige Urteil vom Profi, was meinen Muskelriss angeht.
      Die optische besonders aber auch die physische Schädigung nervt mich doch mehr als ich mir erst eingestehen wollte.
      Bekomme da hoffentlich nächste Woche eine Antwort, damit ich damit endlich im Kopf abschließen kann, egal wie das Urteil ausfällt.

      Will mich davon nun aber nicht weiter davon runter ziehen lassen und trainiere nun erstmal weiter als wäre alles gut.
      Über den Urlaub habe ich es etwas ruhiger angehen lassen was das Krafttraining angeht und meine ich auch etwas angebaut.

      Werde sehr wahrscheinlich einen 2er Split verwenden Oberkörper/Unterkörper Split.
    • So, da ich nun Recht lange (auch aufgrund der Verletzung) erfolgreich mit einem gk trainierte, ist es an der Zeit für Abwechslung.
      Habe mich nun also doch für das GVT 10 x 10 entschieden.
      Hab es die letzten Wochen doch etwas schleifen lassen insbesondere was Beintraining angeht.

      Daher das ganze wie im Original in 3er Split, allerdings ohne Brust . Dafür Schultern mit 10 x 10 so nach dem Motto mach aus was schlechten etwas Gutes.

      Tag 1
      Kniebeuge 10 x 10
      Beincuel 3 x 10

      Tag 2
      LH rudern 10 x 10
      Latzug 3 x 10

      Tag 3
      Schultern 10 x 10
      Engbankdrucken 3 x 10
      Curls 3 x 10

      Extrem simpler Plan, aber verspreche mir wieder etwas Zuwachs an Masse, Kraft, Form und vor allen Motivation.

      Trainiere insgesamt also 3 Mal Kraft pro Woche und 2-3 Mal Boxen.
      Sonntags halte ich mir trainingsfrei für Familie.

      Brust lass ich erstmal raus um A zu sehen was dann passiert ohne Brusttraining und B weil ich mich da einfach nicht sicher fühle und immer noch auf den doc sein Urteil warte.

      Mal sehen wie es klappt.
    • Beintraining:

      Kniebeuge 10 x 10 mit 60kg
      Beincuel 3 x 10 mit 25kg

      Bin bewusst mit wenig Gewicht eingestiegen aber muss sagen war auch die richtige Entscheidung. Durch die vielen Sätze eine ganz andere Ermüdung als gewohnt. Bin gespannt ob's was bringt. Nächstes Mal 5kg drauf pro Übung.