Poco`s Trainingstagebuch

    • Gewicht liegt bei 93kg.habe trotz all inclusive dank dem intervallfasten nicht zugelegt obwohl ich in den 8 Stunden immer sehr gut gegessen habe und auch reichlich süß Zeug und alk. Also wirklich effektiv.

      Ab morgen will ich auf 18/6 die fasten Phase ausdehnen, esse aber mittlerweile sowieso eh meistens nur 2 manchmal 3 Mahlzeiten.
      Will versuchen mich mal zeitweise auf 20/4 "hoch zu arbeiten".
    • ANZEIGE
    • War diese Woche mal wieder in meinem alten Thai box gym zweimal zum trainieren. Habe ja schon mal erwähnt das es langsam wieder gribbelt und ich kämpfen möchte.
      Im box gym hab ich so den Eindruck werde ich als alter Sack nicht so richtig ernst genommen bzw zwar respektiert aber der trainiert fokussiert sich voll auf die Jugend damit aus denen mal was wird. Ist ja auch richtig so!
      Da Ist der Zug bei mir natürlich längst abgefahren, aber will trotzdem noch kämpfen einfach zum Spaß.

      Nun ja in meinem Thai box gym dann heute mal angefragt und hätte direkt die Möglichkeit am 6.10 zu kämpfen, dann nach k1 Regeln oder von mir aus auch Kickboxen.

      Hoffe es findet sich ein Gegner in meiner Gewichtsklasse der ähnlich viel Kämpfe hat, dann kann ich mich darauf vorbereiten. :thumbup:
    • So nun sind es 7 Wochen bis zum Turnier und da gilt es sich ab sofort darauf vorzubereiten.

      Habe mir nun am we bis heute paar Tage gegönnt und starte somit quasi ab heute die Vorbereitung.

      Werde intervallfasten beibehalten und mein Gewicht bis zum Termin unter 90kg drücken also ziemlich genau auf 89,9kg.

      Gewicht liegt bei ca 93kg also alles kein Problem.

      Wichtiger noch ist Kondition Bolzen und an der Power arbeiten. Technik passt soweit...
    • So nun 3 Tage am Stück trainiert, fühlte mich heute etwas antriebslos beim krafttraining, mal sehen wie ich mich morgen fühle je nach dem absolviere ich einige Sprints oder mach Pause.

      Samstag boxe ich bei einem guten Kollegen und Sonntag habe ich vor wieder eine Krafteinheit einzuschieben.

      Dienstag war kraftausdauer Zirkel dran und gestern Thai Boxen.
      Trainiere eigentlich immer viel aber nicht mehr als 5 tage pro Woche... Will nun aber möglichst Vollgas geben. Muss eben drauf achten das es mit der Regeneration hin haut, aber bin flexibel und schiebe nach Bedarf Pausen ein.
    • PocoLoco schrieb:

      So nun sind es 7 Wochen bis zum Turnier und da gilt es sich ab sofort darauf vorzubereiten.

      Habe mir nun am we bis heute paar Tage gegönnt und starte somit quasi ab heute die Vorbereitung.

      Werde intervallfasten beibehalten und mein Gewicht bis zum Termin unter 90kg drücken also ziemlich genau auf 89,9kg.

      Gewicht liegt bei ca 93kg also alles kein Problem.

      Wichtiger noch ist Kondition Bolzen und an der Power arbeiten. Technik passt soweit...
      War nicht heute dein Turnier?
      Wie lief es?
      Mein Ziel im Herbst 2019:

      175,0 - 112,5 - 167,5
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • So lasse hier auch mal wieder was von mir hören.

      Nach 2 Jahren absitenz Befinde ich mich seit ca 3 Wochen in der Aufbauphase und habe dementsprechend mein Training drastisch umgestellt. Trainiere einen 4er split den ich eigentlich immer fahre, und zwar:

      Brust/Trizeps
      Rücken/Bizeps
      Schultern
      Beine

      Mindestens 1 mal pro Woche gehe ich zusätzlich Boxen oder Thai Boxen um konditionell fit zu bleiben und für herzkreislauf etwas zu tun. Würde gerne zweimal wöchentlich gehen aber lässt sich zeitlich bzw regenerarionstechnisch schwer umsetzen.

      Heute war ich zb mittags pumpen rücken/BIZEPS und vorher also abends Thai bzw Kickboxen. Ging gut aber auch nur weil ich gerade Urlaub habe.

      Gewicht liegt bei 97kg. Ziel sind erstmal über 100kg zu kommen, wenn die Form mit Macht auch gerne mehr aber lege mich da nie so genau fest weil wenn es läuft dann läuft es und will nicht zu tief in die trick Kiste greifen. :saint:
    • So 100kg wären schon geknackt, sind logischerweise aber keine trockenen Zuwächse. Esse recht viel ohne Kalorien zu zählen, habe ich mir längst abgewöhnt. Finde nach den Jahren weiß man was man braucht, für mich funktioniert es jedenfalls.

      Hatte heute ein sehr sehr geiles beintraining. Habe eine Methode gefunden wie meine alten Knochen auch wieder viel Gewicht bewegen können, bzw aufgrund der langen Pause vom schweren Training ist ei Fach auch alles erholt vom Knorpel und bandapparat.

      Training heute:

      45 grad bei Presse 10-12 Sätze mit aufwärmsätzen. Fange nur mit dem Schlitten an und hau nach jedem Satz 40-50kg drauf mache aber immer nur zwischen 8-10 wiederholungen dafür zwischenzeitlich superslow.

      Danach vertikale beinpresse 5 Sätze auch teilweise superslow. Sau gutes muskel Gefühl!!!

      3 Sätze beinstrecken

      3 Sätze beincurl liegend.