Poco`s Trainingstagebuch

    • Gewicht: 93Kg

      Mein Trainingsplan 2er splitt Push/Pull sieht im groben folgendermaßen aus:

      Push:
      Bankdrücken 3 x 8-12Wdh.
      Decline Press 3 x 10-15Wdh.
      Flys 3 x 12Wdh.
      Schulterpresse 3 x 10-15Wdh.
      Seitheben 3 x 12Wdh.
      Pushdowns 3-4 x 12Wdh.
      Beinstrecker 3-5 x 12-15Wdh.

      Pull:
      Latmaschiene 3 x 10-15Wdh.
      Rudermaschiene 3 x 10-15Wdh.
      Rumänisches Kreuzheben 3 x 8-12Wdh.
      Curls 3 x 12Wdh.

      Übungen, Satz- und Wiederholungszahlen halte ich zur Zeit relativ flexiebel.

    • Heute mal nur Schultern trainiert :

      Stehendes lh Schulterdrücken 3 x 8Wdh.
      KH Seitheben 3 x 12-20 Wdh.
      High row am Latzug 3 x 20Wdh.
      Seitheben Gerät 3 x 20Wdh.
      Shrugs mit LH 3 x 20Wdh.

      Fand ich gut und werde ich spontan beibehalten bzw auf den alt bewährten 4er Split umsteigen.

      Brust/Trizeps
      Rücken/Bizeps
      Schultern
      Beine
    • Nun bin ich seit genau einem guten Monat wieder auf Masse und mein Gewicht steht bei ca. 92Kg.

      Ich versuche mich derzeit vor allem an der Optik zu orientieren, die Waage steht an zweiter stelle. Doch das mein Gewicht sich eher gar nicht verändert heißt ich muss die Kalorien etwas erhöhen, was ich ab heute tun werde.

      Essen tu ich wie auch mit dem Training intuitiv. Aktuell bin ich wohl auch nicht der beste Esser, aber das muss ich jetzt angehen wenn das etwas werden soll...

      Training läuft soweit gut, Ernährung gilt es wie gesagt zu optimieren.
    • danke :)

      Ja bin eigentlich recht zufrieden momentan und fühle mich wohl.

      Im Vergleich bin ich glaube auch auf dem richtigen Weg, aber wenn das Gewicht nicht steigt kommen Zweifel auf.
      Meint ihr ich soll die Kalorien etwas hoch schrauben oder das Gewicht erstmal ausblenden so lang es optisch voran geht?

      Ungeduld hat mir schon oft die Form versaut...
    • PocoLoco schrieb:

      danke :)

      Ja bin eigentlich recht zufrieden momentan und fühle mich wohl.

      Im Vergleich bin ich glaube auch auf dem richtigen Weg, aber wenn das Gewicht nicht steigt kommen Zweifel auf.
      Meint ihr ich soll die Kalorien etwas hoch schrauben oder das Gewicht erstmal ausblenden so lang es optisch voran geht?

      Ungeduld hat mir schon oft die Form versaut...
      Bleib mit den Kalorien mal so das sieht doch top aus ....
      Speziell jetzt vorm Sommer!
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Guten Morgen, da ich nun eine Weile intuitiv trainiert habe, ist es wieder an der Zeit für etwas neues. Ich habe Lust auf einen Ganzkörperplan und werde versuchen mit diesem stärker zu werden.Ziel sind vor allem Beine wieder etwas auszutrainieren, die wurden etwas vernachlässigt. Werde bei allen übungen 3 Sätze a 6-8wdh. Ausführen. Ggf etwas arme ergänzen nach Gefühl.

      Einheit 1 KniebeugenLH-RudernBankdrückenGood MorningsEinheit 2 KreuzhebenClean and PressDipsKlimmzüge
    • da mein knie etwas zickt werde ich anstatt freien kniebeuge, kniebeuge bzw Box squats an der multupresse versuchen. Bis dato hatte ich da weniger knieprobleme. Man wird nicht jünger...

      Hab außerdem dem Verdacht auf Leistenbruch, was am 10.4 abgeklärt wird. Hoffe das es keiner ist, ansonsten wird es auf kurz oder lang auf eine op raus laufen, was ich nicht hoffe.
      Beschwerden habe ich eigentlich keine, lediglich bei manchen Bauch Maschinen merke ich ein ziehen in der leiste, weshalb ich nur noch frei Bauch trainiere.

      Nichts desto trotz läuft Training gut, Ernährung hab ich im Griff und Form bin ich soweit ganz zufrieden :)