Turinabol Sinn oder Unsinn ?

    • Turinabol Sinn oder Unsinn ?

      Hallo Liebe Sportgemeinde,

      ein Steroid was für viele früher der heilige Gral der Steroide war ist heute kaum noch zu finden jedoch
      haben einige Ulabs Turinabol (OT) im Sortiment. Chemisch sollte es kein Problem sein diesen Stoff herzustellen,
      ob die Dosierungen nun in den Tabs auch wirklich enthalten ist sein mal dahingestellt.

      Was haltet Ihr von Oral Turinabol ? Macht es überhaupt Sinn oder ist Testo hier die bessere alternative ?

      Haut mal raus was Ihr für Meinungen habt.

      Link Wikipedia : de.wikipedia.org/wiki/Dehydrochlormethyltestosteron


      Wirkstoff und Wirkung
      Dehydrochlormethyltestosteron ist ein künstliches männliches Sexualhormon mit einer starken anabolen und einer relativ geringen androgenen Wirkkomponente (anabole Wirkung: 53, androgene Wirkung: 6 laut Messungen mit dem Hershberger-Test).Das Medikament war ursprünglich für die Unterstützung von Heilungen nach schweren Verletzungen und Operationen entwickelt worden, u. a. wurde es bei Knochenschwund verschrieben. Es bewirkt ein schnelles Wachstum der Muskeln, was vor allem bei jungen Sportlerinnen zu hohen Leistungssteigerungen führte.


      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • ANZEIGE
    • Turinabol macht schon Sinn, aber wohl kaum als alternative zu Testo.
      OT ist ein17a-alkyliertes orales Steroid und damit leberbelastend.
      Auch wenn diese Belastung geringer ausfällt als bei anderen orals ist es in relevanten/höheren Dosierungen nicht zum Dauergebrauch geeignet.
      Ich sehe OT deshalb eher als orales Stackroid, von der Wirkung her irgendwo zwischen Dbol und Oxa.
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • hi lodl
      du wirst kaum brauchbares Turinabol finden ist aber nur meine Meinung!
      Das kostet einfach zu viel Geld bis man eine Quelle gefunden hat! (wenn überhaupt)
      Wer weiß was man sich dann reinschiebt welchen Dreck!
      Am Besten Orlas weglassen ist nur schlecht für die Leber!
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Greyhound schrieb:

      hi lodl
      du wirst kaum brauchbares Turinabol finden ist aber nur meine Meinung!
      Das kostet einfach zu viel Geld bis man eine Quelle gefunden hat! (wenn überhaupt)
      Wer weiß was man sich dann reinschiebt welchen Dreck!
      Am Besten Orlas weglassen ist nur schlecht für die Leber!
      LG Grey

      @Greyhound - bin nicht auf der Suche, mir geht es rein um den Stoff an sich. Rein aus Interesse.. die Mythen der Roidologie sozusagen.
      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • lodl schrieb:

      Greyhound schrieb:

      hi lodl
      du wirst kaum brauchbares Turinabol finden ist aber nur meine Meinung!
      Das kostet einfach zu viel Geld bis man eine Quelle gefunden hat! (wenn überhaupt)
      Wer weiß was man sich dann reinschiebt welchen Dreck!
      Am Besten Orlas weglassen ist nur schlecht für die Leber!
      LG Grey
      @Greyhound - bin nicht auf der Suche, mir geht es rein um den Stoff an sich. Rein aus Interesse.. die Mythen der Roidologie sozusagen.
      Ja ich weiß lodl :love: wenn du kein echtes hast wirst du den Wirkstoff nicht bekommen!
      Hätte ichs würde ich es testen :D
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Ich hatte Anfang der 90er öfter mal das Originale von Jenapharm. Ich hatte bei den Originalen nie die Magenprobleme wie auf anderen Oralen oder Nachgemachten.
      Heute würde ich keine oralen Sachen mehr nehmen.

      Den Wirkstoff fand ich super. Die alten Hasen im Osten schwörten auf die Blauen und sahen nicht gerade ohne aus.
      Es gab nicht wirklich ein Eiweißpräparat, außer das ME60/75. <X also mussten die kleinen Pillen schon eine ordentliche Wirkung gehabt haben.

      Im Osten gab es den Stack Testo und Turinabol. 2-3x im Jahr für 12-18 Wochen.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Evotur von Evolution pharma brachte gut Kraft keine Wasserspeicherung, nicht viel aber qualitative Masse (2-3kg) aber leider Magenschmerzen und sodbrennen trotz Omep.
      Lg
      ~nevsehir

      Alle Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder
      Auch sind Bewertungen in der "Ich"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.
    • Ja,ich hatte auch noch das Original von Jenapharm.
      War nach der Wende einige Jahre weiter im Handel.
      Kam ziemlich gut,schön trocken,gute Kraft,kaum NW.
      Besser als Dianabol,kaum Wasser,kein Back pump,keine Akne.
      Nicht umsonst war die DDR so erfolgreich.
      Wen die Dosierungen interessieren,mit denen dort gearbeitet wurde,
      dem sei das Buch von

      B.Berendonk
      Von der Forschung zum Betrug
      amazon.de/Doping-Dokumente-Von…hung-Betrug/dp/3540537422
      empfohlen.

      In der DDR nahm man nur einen Bruchteil der im BB üblichen Dosierungen.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      „You can be a master
      Don't wait for luck
      Dedicate yourself and you can find yourself.“
      The Script
    • Heute gibt es wahrscheinlich noch Besseres.
      Frag mal beim Leichtathletik Team Jamaica an.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      „You can be a master
      Don't wait for luck
      Dedicate yourself and you can find yourself.“
      The Script