Defizit: Arme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gude,

      mal sehen was ihr hierfür an Tipps habt :)

      Meine Arme sind & werden nicht besser.
      Trizeps is ganz ok, aber Bizeps ist halt total der Unfall.

      Also ich bild mir das auch nicht ein, ich habs schon oft gesagt bekommen das meine Arme einfach nicht zum Rest passen.

      Aktuell schaut mein TP so aus:

      Mo: Rücken / Bizeps
      Di: Brust / Trizeps
      Do: Schultern
      Fr: Beine


      //Edit:

      Ahso ja evtl noch zu den Übungen;
      Bizeps Curls 3x10
      Hammer Curls 3x8
      Magic7 1x21

      Trizepsdrücken Kurzhantel hinterm Kopf 3x8
      Trizeps am Tower einhändig Reverse 3x12 (nennt man das so xD?)

      Und nu bin ich am überlegen an einem der Trainingstage nochmal Bizeps zu trainieren oder evtl ein ganzes Armtraining dran zu hängen...

      Was sagt ihr dazu, sollte ich das machen, wenn ja was & an welchem Tag (kann den Plan natürlich nochmal ändern von den Tagen her bspw. falls Rest Days nicht genug sind etc)
      Oder falls das zu viel ist halt nicht oder evtl ganz anders?^^

      Hoffe ihr könnt mir hier auch helfen.

      Gruß
      Goku
    • Also ich kann nur allgemein meine Meinung abgeben da ich dich nicht kenne und nicht weiß wie du trainierst.

      Probier den Muskel zu fühlen/ spüren. Thema Muscle Mind connection!

      Ich sehe viele mit mehr gewicht Bi/Trizeps trainieren die vielleicht 30-40kg leichter sind als ich. Meiner Meinung nach ist das einfach der häufigste Fehler!

      Dazu könntest du eventuell noch am Beintag Bizeps mittrainieren was garkein Problem wäre.

      Ich persönlich stehe z.B. auf Kabel Übungen für die Arme. Konstante Belastung und immer unter Spannung. Time under Tension ist mMn sehr wichtig...

      Aber wie gesagt das ist bei jedem anders. Meine ARme sind definitiv nicht meine Stärke aber naja. Das hat mir zumindest geholfen!
    • Bassliner schrieb:

      Also ich kann nur allgemein meine Meinung abgeben da ich dich nicht kenne und nicht weiß wie du trainierst.

      Probier den Muskel zu fühlen/ spüren. Thema Muscle Mind connection!

      Ich sehe viele mit mehr gewicht Bi/Trizeps trainieren die vielleicht 30-40kg leichter sind als ich. Meiner Meinung nach ist das einfach der häufigste Fehler!

      Dazu könntest du eventuell noch am Beintag Bizeps mittrainieren was garkein Problem wäre.

      Ich persönlich stehe z.B. auf Kabel Übungen für die Arme. Konstante Belastung und immer unter Spannung. Time under Tension ist mMn sehr wichtig...

      Aber wie gesagt das ist bei jedem anders. Meine ARme sind definitiv nicht meine Stärke aber naja. Das hat mir zumindest geholfen!
      Also Gewichte passen denke ich, ich bin halt total der Technik-Nazi & achte eher auf die richtige Ausführung als aufs Gewicht.
      Bei Curls seh ich bspw. auch immer zu das der Bizeps keine Pausen während der Übung hat & immer unter Spannung steht.

      Also das mit Beine + Bizeps bin ich ernsthaft schon am überlegen gewesen..Mal sehn was die anderen noch so schreiben.

      Danke dir schon mal ;)
    • Goku schrieb:

      spec schrieb:

      Meine Empfehlung ist ein Extra-Tag, um die Schwachstelle separat zu bearbeiten.
      Den Tag als kompletten Armtag zu planen bietet sich ebenfalls an.
      Dort dann wieviele Übungen in welchem Wiederholungsbereich?
      Eine pauschale Antwort wäre unseriös, da jeder anders gut/schlecht auf den jeweiligen Wiederholungsbereich anspricht.

      Ich kann dir sagen was ich mache:

      4 Übungen
      á 4 Arbeitssätze
      Wiederholungsbereich 6-15

      Bei Übung 3/4 ist die Wiederholungsanzahl tendenziell höher, da es m.M.n. für mich wenig Sinn macht da nochmal mit 6 Wdh. rumzuwürgen.
      Wichtig ist, und das ist dann wieder Bassliners Punkt, dass du jede Übung und Wiederholung optimal spürst.
    • Mo: Brust / Trizeps
      Di: Rücken / Bizeps / Waden
      Mi: Frei
      Do: Schulter / Trizeps
      Fr: Beine / Waden / Bizeps

      In dem Plan werden die kurzerholer Muskelgruppen ( Waden, Bizeps, Trizeps) 2 mal die Woche trainiert. Man kann dann auch mit den Wiederholung spielen. Gerade für Leute die Probleme mit den Armen haben ne gute Sache.



      - Übungen langsam und konzentriert ausführen.
      Beispiel:
      Bei LH-Curls oben extreme anspannen als ob man die Stange an den Körper drücken will, und dann mit dieser Spannung runter gehen als ob man die Stange runter drücken müsste.

      - Das Arm Training mit vielen Kabelübungen absolvieren, durch das Kabel hat man die ganze Zeit eine Konstanze Spannung.

      - Meiner Meinung nach die beste Biezps-Übung:
      Hannmercurls am Kabel mit dem Seil.

      - Eine Überkopf Übung für den Trizeps machen, damit der ganze Trizeps trainiert wird.

      - Was ebenfalls gut für Bizeps ist:
      LH-Curls etwa weiter als Schulterbreit.

      - Bei jeder Übung einen Satz schwer, und die restlichlen langsam und konzentriert ausführen.



      Paar Tipps ;)
    • spec schrieb:

      Goku schrieb:

      spec schrieb:

      Meine Empfehlung ist ein Extra-Tag, um die Schwachstelle separat zu bearbeiten.
      Den Tag als kompletten Armtag zu planen bietet sich ebenfalls an.
      Dort dann wieviele Übungen in welchem Wiederholungsbereich?
      Eine pauschale Antwort wäre unseriös, da jeder anders gut/schlecht auf den jeweiligen Wiederholungsbereich anspricht.
      Ich kann dir sagen was ich mache:

      4 Übungen
      á 4 Arbeitssätze
      Wiederholungsbereich 6-15

      Bei Übung 3/4 ist die Wiederholungsanzahl tendenziell höher, da es m.M.n. für mich wenig Sinn macht da nochmal mit 6 Wdh. rumzuwürgen.
      Wichtig ist, und das ist dann wieder Bassliners Punkt, dass du jede Übung und Wiederholung optimal spürst.
      Stimmt...nicht nachgedacht.

      Werde mir das überlegen ob ich einen extra Tag einbaue oder erstmal nur Bizeps am Beintag drauf packe.
      Danke :)
    • CLS schrieb:

      Mo: Brust / Trizeps
      Di: Rücken / Bizeps / Waden
      Mi: Frei
      Do: Schulter / Trizeps
      Fr: Beine / Waden / Bizeps

      In dem Plan werden die kurzerholer Muskelgruppen ( Waden, Bizeps, Trizeps) 2 mal die Woche trainiert. Man kann dann auch mit den Wiederholung spielen. Gerade für Leute die Probleme mit den Armen haben ne gute Sache.



      - Übungen langsam und konzentriert ausführen.
      Beispiel:
      Bei LH-Curls oben extreme anspannen als ob man die Stange an den Körper drücken will, und dann mit dieser Spannung runter gehen als ob man die Stange runter drücken müsste.

      - Das Arm Training mit vielen Kabelübungen absolvieren, durch das Kabel hat man die ganze Zeit eine Konstanze Spannung.

      - Meiner Meinung nach die beste Biezps-Übung:
      Hannmercurls am Kabel mit dem Seil.

      - Eine Überkopf Übung für den Trizeps machen, damit der ganze Trizeps trainiert wird.

      - Was ebenfalls gut für Bizeps ist:
      LH-Curls etwa weiter als Schulterbreit.

      - Bei jeder Übung einen Satz schwer, und die restlichlen langsam und konzentriert ausführen.



      Paar Tipps ;)
      Auch ne Idee..würde den Plan zwar nochmal drehen also:
      Mo: Rücken / Bizeps / Waden
      Di: Brust / Trizeps
      Mi: Frei
      Do: Beine / Waden / Bizeps
      Fr: Schulter / Trizeps

      Aber auch danke dafür. :)