Genetik Fluch oder Segen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genetik Fluch oder Segen?

      Hallo Freunde,

      Da immer über dieses Thema heiß bei uns diskutiert wird wollte ich einfach mal folgende Thematik ansprechen.
      Erstmal im vornerein gibt es irgendeine Formel die besagt wieviel Muskeln man als naturaler Athlet aufbauen kann. Diese besagt
      Bei mir einen Wert zwischen 95-105 Kg. Natürlich in einem KFA bereich von 10-15% und nicht in Wettkampfform. Dann gibt es noch andere Formeln aber dieser Thematik will ich jetzt nicht soviel widmen.

      Lediglich will ich meine Sichtweise teilen und eure dazu wissen. Ich denke einfach jeder Körper ist verschieden! Bei manchen mag das Limit schnell erreicht sein oder es geht nur sehr zehrend voran. Bei anderen genau nicht! Dazu gibt es noch eine Formel die natürlich besagt das man am Anfang weitaus mehr aufbaut.
      LYLE MCDONALD MODEL
      Jahre korrektes TrainingMuskelzuwächse pro Jahr
      19 – 11 kg
      24,5 – 5,5kg
      32,2 – 2,7kg
      40,9 – 1,3 kg



      Das der Trend so drastisch ist halt ich nun für etwas übertrieben. Ich finde z.B. das ich in meinem 3. Jahr trotzdem sehr gut zugelegt habe. Aber da geht das auch an Leute die schon 10 Jahre + trainieren.

      Worauf ich eigentlich rauswill ist das ich mit meinem Trainingspartner 3 Jahre lang den kompletten selben EP / TP hatten. TP war komplett gleich jede Übung und wiederholungen auch. Beim EP gabs einige unterschiede ABER 3000 kcal sind 3000 kcal. Er hat darauf geschaut lean zu essen und sportbetont.

      Jedoch ist er immer zwischen 85 ( nach diät ) und 93 Kg. Und es tut sich bei Ihm einfach nichts.
      Da ich nun die 120 geknackt habe in der Offseason bin ich halt schon ein gutes Stück schwerer wie er...

      Das gleiche kommt dazu wenn man bedenkt das er schon IMMER eine sehr voluminöse Brust und einen starken Bizeps hatte. Dafür war sein Rücken eher seine Schwäche.
      Bei mir genau umgekehrt. Mein Rücken war absolut meine Stärke und meine Brust war immer alles andere als schön. Genau das gleiche mit meinem Bizeps! einfach schlecht. Trizeps massiv & bizeps kacke.


      Dazu kommt auch noch einfach das seine Kraftwerte obwohl er an die 30kg leichter ist als ich immer besser im Bankdrücken waren als meine.
      Dafür bin ich im Heben und im Beugen weitaus stärker. Das sind einfach Grundsätze die man meiner Meinung nach nicht verstehen muss!


      Ich finde halt einfach man kann nicht alle Leute immer über einen Kamm scheren. Ob Natural oder nicht....

      Würde gerne mal eure Meinung dazu hören. Gerade von denen die schon mehrere Jahre dabei sind!


      Schönes Wochenende euch :D
    • Nach der Tabelle und nur den Minimalwerten, müsste man nach 4 jahren 16,6 kg Muskelmasse aufbauen. Halte ich für wenig wahrscheinlich ehrlich gesagt, von den Max.werten mal ganz zu schweigen. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat Dorian Yates insgesamt 35kg Muskelmasse zugelegt, allerdings mir AAS etc.
      Growing in progress....
    • was ich vergas zu sagen:

      m.Mn. hat jeder Athlet so seine stärken. Ich z.B. tue mir elendig schwer zu diäten und auch einen niedrigen KFA zu halten! ich werde dies mal nächstes jahr testen und in den einstelligen Kfa bereich probieren zu kommen ( ziel sind 8-10% ) und das dann etwas zu halten. Sobald ich etwas mehr esse ( also 3000-3500 kcal ) schwinden meine ganzen Konturen usw alles weg.... ist einfach so bei mir keine Ahnung warum.
      Natürlich kann man das erläutern mit wieder regelmäßiger KH zufuhr etc etc. Was auch so ist.
      Jedoch war ich nach meiner Diät bei 12% Kfa bei 106kg und nach ca 2 Wochen war ich schon wieder bei 111kg. Obwohl die Form fast annähernd gleich war. Aber leider auch nur annähernd!

      Somit müsste ich denke ich einfach weiter unterkalorisch fahren. Und naja... da ich typischer BBler bin gibts für mich nur ein + oder ein - und kein "halten"...

      Ich hab das Ziel in 2-3 Jahren mal auf der Bühne irgendwann zu stehen. Da hab ich keine Zeit für "halten" :D
    • Hi Bass
      Ich kann dir sagen bei dem Aufwand den ich betreibe sollte ich aussehen wie ein Dinosaurier!
      Leider geht's mir nicht so denn meine Genetik ist zum Kotzen das heißt speziell in meinem Alter knapp 50 muss ich doppelt arbeiten um zum Erfolg zu kommen!
      Ich habe auch 2 Bauch OPs hinter mir denn ich war wie du übergewichtig nicht so extrem wie du daher ist deine Leistung um so beachtenswerter aber schon mal ordentlich! Mit 16 Jahren hatte ich 115 kg reines Fett!

      Aber ich gebe nicht auf und schaue dass ich das Ganze so gut wie möglich ohne Schaden überstehe und ich mache wirklich alle 3 Monate Blutchecks bzw EKGs usw....

      Wenn ich solche Brocken wie Starone, Breitling, Aco, und Bambus sehe motiviert mich das umso mehr Gas zu geben.
      Denn jungen Rotzbuben wird ichs auch noch zeigen :D :D :D :D (Scherz)

      In diesem Sinne Bass verstehe ich deinen Thread und du weißt ich bin ein Fan von dir!

      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Soviel zum Thema Genetik...
      Bilder
      • 11412316_859411010817753_5268827915249229706_n.jpg

        18,45 kB, 395×430, 21 mal angesehen
      • 10450935_654843304607859_4667836669526218635_n.jpg

        55,86 kB, 590×885, 17 mal angesehen
      • 10450933_656163201142536_5731265878143457106_n.jpg

        24,64 kB, 600×400, 16 mal angesehen