Lange oder kurze Cycles

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lange oder kurze Cycles

      Da bei kurdauer allgemein die Meinungen ziemlich auseinandergehen, wollt ich mal wissen was ihr für Erfahrungen habt. Ist es für den Körper mehr Stress, ne lange kur zu fahren (10-12 Monate) oder zwei kurze (je 4-6 Monate) mit absetzen, pct medis etc....? Eigentlich tendiere ich ja dazu ne längere Kur zu machen, mit esterwechsel nach ner weile. Nur ist da doch das Risiko die Achse komplett zu killen, wesentlich höher?!
      Bei zwei kürzeren erholt sich die Achse dann grad erst so richtig, schon wird sie wieder geschreddet. Das auf und ab is wohl auch nicht wirklich gut. Was meint ihr dazu? Gibt ja auch genug Jungs die daueron sind bzw schon längere kuren gefahren sind, wie siehts bei euch mit Erholung der Achse aus?
      Ich mag Einhörner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

    • Permablast bis die Leber blutet. ne ehrlich, wenn du langfristig Erfolg haben möchtest solltest du daueron bleiben und ab und an bridgen oder zumindest savhen wie tren bole masteron orals etc weglassen und deine Blutwerte checken. erst wenn akuter Kinderwunsch bestehet würde ich absetzen in Erwägung ziehen, obwohl man selbst hier mit hcg und hmg alles waehrend der kurz zum laufen bringen kann.
      Druckest du Knopf!


      Lesen / Liken / Huldigen !

      Aca for Mr. PS !
    • daueron kommt definitiv nich in frage. Hab keine wettkampfambitionen oder sonstwas in der art, welche das rechtfertigen würden. Die frage is im moment einfach nur, mit welchem Schema ich gut haltbare 10kg drauf packe. Möglichst ohne meine achse dauerhaft zu ficken ;)
      Auf eroids zb schlagen se die Hände überm kopp zusammen, bei langen kuren.
      Argumente für beide Varianten klingen leider recht plausibel, weshalb ich etwas verwirrt bin... :(
      Werde auch nen kurzen peptid cycle machen, rein aus neugier was da geht. Wenn zufrieden, bau ich die in die pct auch nochmal ein.
      Werd die tage auch endlich mal meine ursprünglich geplante kur posten (ich weiß, hab ich vor ner weile schonmal gesagt).
      Bis dahin wäre ich für weitere Meinungen dankbar.
      Ich mag Einhörner
    • AW: Lange oder kurze Cycles

      Du denkst doch nicht ernsthaft mit wenig Stoff und kurzen Zyklen 10kg Muskelmasse aufzubauen? :rolleyes:

      Min 2-3 Jahre on und du kommst deinem Ziel näher, zumindest wenn die Basics stimmen und vor allem die Kur.

      Mit der Achse würde ich mir weniger Sorgen machen ...da gibt es andere Dinge die man beachten sollte. Aco hat dazu alles gesagt!
      ...