BB Drugs/Roids/Anderer Stuff, den ihr nie wieder anfassen werdet

    • Orestes schrieb:

      Warum haben so viele was gegen winstrol??
      Winny ist eher was für in der WK-Vorbereitung.

      NW-Wirkung-Verhältnis lohnt sich nicht(zumindest in Dosen wo es bei dem Standard-Stoffer net untergeht, also 50mg)

      Mit den Herz-Kreislauf-NW würde ich sagen, es gibt besseres als Winny.


      Es sei den du bist ein Anfänger der unbedingt Winny-Oral nehmen will im glauben es ist safe, oder eine Frau...aber ich meine als Frau ist iwas anderes rtg, net winny, aber kA kenn mich da net aus.
    • ANZEIGE
    • Oxycodon. Nie wieder. Ein Suchtpotential vom allerfeinsten.

      Ich hatte ein mal extreme Schmerzen.

      Eine Oxy und ich hab glücklich (da war verliebt sein ein scheiß gegen) wie ein Stein gepennt.

      Die 3 Tage danach waren Horror. Mein Gehirn hat die ganze Zeit daran Gedacht wo bekomme ich jetzt Oxys her.

      Wie ein Alkoholiker der zur Tanke geht, da die Tanke die geringste Entfernung zu seiner Hütte hat.

      Zu viel Kalium. Horrornacht meines Lebens. Dachte echt ich verrecke.

      Tren zu hoch dosiert. Heftige Aggro tripps. Bin normalerweise die Ruhe in Person.

      DNP
      Wer nicht über sich selbst lachen kann, der nimmt das Leben nicht ernst genug.
    • longjohn schrieb:

      Oxycodon. Nie wieder. Ein Suchtpotential vom allerfeinsten.

      Ich hatte ein mal extreme Schmerzen.

      Eine Oxy und ich hab glücklich (da war verliebt sein ein scheiß gegen) wie ein Stein gepennt.

      Die 3 Tage danach waren Horror. Mein Gehirn hat die ganze Zeit daran Gedacht wo bekomme ich jetzt Oxys her.

      Wie ein Alkoholiker der zur Tanke geht, da die Tanke die geringste Entfernung zu seiner Hütte hat.

      Zu viel Kalium. Horrornacht meines Lebens. Dachte echt ich verrecke.

      Tren zu hoch dosiert. Heftige Aggro tripps. Bin normalerweise die Ruhe in Person.

      DNP
      Von 1 mal Oxy wird man nicht süchtig. Net mal von 14-28 Tagen, ausser man springt schon SEHR drauf an geistig...

      Das mit dem DNP würde mich auch interessieren.
    • Gut... das was ich geschrieben hatte kam "dicker aufgetragen" rüber als es meine Intention war.

      Zu den einzelnen Punkten:

      Als damaliges 65KG Fliegengewicht, was noch nie mit Drogen oder ähnlichen Substanzen zu tun hatte, die süchtig machen könnten waren 40mg Oxycodon schon heftig.

      Das Verlangen nach Oxy´s war nach 72h weg. Das Verlangen nach Oxy´s wurde auch innerhalb der 72h deutlich schwächer.

      Aber innerhalb der ersten 24h nach der Einnahme war der Gedanke "Wo bekomme ich jetzt Oxy´s her, häufig da."

      Zum Kalium. Das war auch zu einer ähnlichen Zeit. Da hatte ich grad mit dem Sport angefangen. War einfach zu viel Kalium auf einmal. Ich bekam Panikattacken (hatte zu dem Zeitpunkt sowieso mit Panikattacken zu tun) und dachte mir verreckt jeden Moment mein Herz-Kreislauf System. Waren ein paar Gramm auf einmal.

      DNP war in meiner ersten Defiphase. Nicht mal das Schwitzen und die leicht erhöhte Temperatur war das schlimme (hab die Carbs moderat gelassen), sondern hab mich nach 7 Tagen, vom Wohlbefinden her, einfach nur noch elendig gefühlt.
      So nach dem Motto "Macht was ihr wollt, leckt mich alle am Arsch".
      Zudem dieser dauerhafte absolut widerliche Geschmack im Mund, als hätte man Holzschutzlack getrunken.
      Muss dazu sagen, ich bin ein Mensch der sehr von seinem Wohlbefinden abhängig ist und das früher auch an andere ausgelassen hat.
      Wer nicht über sich selbst lachen kann, der nimmt das Leben nicht ernst genug.
    • longjohn schrieb:



      DNP war in meiner ersten Defiphase. Nicht mal das Schwitzen und die leicht erhöhte Temperatur war das schlimme (hab die Carbs moderat gelassen), sondern hab mich nach 7 Tagen, vom Wohlbefinden her, einfach nur noch elendig gefühlt.
      So nach dem Motto "Macht was ihr wollt, leckt mich alle am Arsch".
      Zudem dieser dauerhafte absolut widerliche Geschmack im Mund, als hätte man Holzschutzlack getrunken.
      Muss dazu sagen, ich bin ein Mensch der sehr von seinem Wohlbefinden abhängig ist und das früher auch an andere ausgelassen hat.
      Sodbrennen ok aber eckeliger Geschmack im Mund?
      Sollst schlucken und nicht drann lutschen :P
    • Yates schrieb:

      Ich hätte mich mit 16 fast mit Yohimbine Hcl umgebracht. Mit 15mg während Cardio ist mir extrem Schwindlig,Übel geworden und ich währe fast Umgefallen. Mein Puls war auf der scheisse viiiel zu hoch. Werde ich so schnell nicht mehr anfassen das zeug
      Von HCL?
      Also die chemische Version von Yohimbine?
      Oder hast du dir Yohimbine Bark genommen und den hcl-Anteil ausgerechnet?


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Blaster schrieb:

      Yates schrieb:

      Ich hätte mich mit 16 fast mit Yohimbine Hcl umgebracht. Mit 15mg während Cardio ist mir extrem Schwindlig,Übel geworden und ich währe fast Umgefallen. Mein Puls war auf der scheisse viiiel zu hoch. Werde ich so schnell nicht mehr anfassen das zeug
      Von HCL?Also die chemische Version von Yohimbine?
      Oder hast du dir Yohimbine Bark genommen und den hcl-Anteil ausgerechnet?
      Ne hcl (chemisch)
    • Überdosis Yohi ist echt das schlimmste was es gibt. Musste mich unter die Decke im Bett verkriechen und es ausbaden, bis das Zeug im Körper langsam abgebaut wurde. Man denkt ja immer, scheiss auf die Angaben auf die Packung, "mehr ist mehr" blabla, aber mit Yohi ist damit echt NICHT zu Spaßen. Einbauen kann man es danach wieder, aber langsam einsteigen und Dosis nach und nach erhöhen. Wenn man volle Dröhnung reinballert ekelhaftestes Gefühl
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!