BB Drugs/Roids/Anderer Stuff, den ihr nie wieder anfassen werdet

    • Da tren bei mir jetzt raus ist kann ich sagen, ich schlafe wieder durch hab wieder bock auf sex und keine aggros mehr wo meine alte,freunde,familie und arbeit leiden mussten.. optik geil
      Da ich ein ein blutbild habe, weiß ich dass 3-4 monate tren/drosta mit bis zu 100mg ed den körper gut fickt aber in 1-2 monaten wieder erholt hat... blut sau dick (3× über referenz ) leberwert auf 180 und nieren etwas in mitleidenschaft.
      Fazit nur kurz vorm WK.
    • ANZEIGE
    • bitte poste das mal. Sind dafür komische Wertveränderungen!

      Also Niere, Kreatinin, ok. Wie viel höher?

      Leberwerte durch Tren, sauberes Tren, halte ich für nen Mythos!

      Warum Blut zu dick? Welchen Wert meinst du? Rote Blutkörperchen?

      Cholesterin könnte abnormal werden!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Genmutant ()

    • sauberes tren, genmutant. Pharma quali von singapur oder so ziemlichbexotuschbund praktisch nicht verfügbar bei uns. Schau in mein thread da steht alles. Winstrol nur 6 tage dein gewesen. Kein lasix/ aldactone nur ein wenig dyhide glaub 3x halbe tab.
      Poste am abend nachher laborbericht ;)
    • Ich werd nie wieder Sarms, Steroide, Designerroids oder was auch immer nehmen 100%!!!

      Hab durch das verdammte Ostarine ein Ausschlag bekommen, der ewig nicht wegging,
      dadurch hab ich dann auf einmal ständig neue Leberflecken bekommen^^
      Hatte ziemlich panik das ich bald aussehe wie ein Streuselkuchen und das es nichtmehr weggehen wird...

      Zum Glück hat es dann irgendwann wieder aufgehört und die meisten sind auch wieder verschwunden...
      Das war wohl die beste Lehre die ich bekommen konnte.. never ever nehm ich nochmal
      sowas..



      War aber auch irgendwo echt gut, ohne das wäre ich wohl mein Leben lang immer wieder
      auf Stoff..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von deeW ()

    • Steve Austin schrieb:

      Jbrare schrieb:

      Kombination von Sibutramin und Yohimbine!

      Waren keine hohen Dosen, aber ich hatte einen 170er Puls von nix und mir in die Hose gemacht weil ich nix mehr gemerkt hab!
      Klingt heftig. Noch jemand negative Erfahrungen mit der Kombi oder mit Sibutramin?
      Die Nebenwirkungen von Sibutramin sind erheblich und auch der Grund, warum die Anwendung des Wirkstoffs stark eingeschränkt ist. Sie umfassen zahlreiche Beschwerden von Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Übelkeit und Erbrechen bis hin zu Taubheitsgefühlen, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen.[7]
      Die Einnahme von Sibutramin ist kontraindiziert bei Schilddrüsenüberfunktion, Angina pectoris, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Epilepsie, Herzrhythmusstörungen und Störungen der Leber- und Nierenfunktion oder bei paralleler Einnahme von Antidepressiva und Neuroleptika.[7]
      Nach Studien birgt Sibutramin vor allem für Herz-Kreislauf-Patienten ein deutlich erhöhtes Herzinfarkt-Risiko, eine US-Studie listet 34 Todesfälle durch den Arzneistoff auf.
      Eine 3-jährige Studie mit Patienten, bei denen gleichzeitig eine Adipositas sowie eine koronare Herzkrankheit vorlagen konnte eine Gewichtsreduktion von rund 3 Kilogramm im Schnitt erzielt werden. Die Studie belegte keinen Überlebensvorteil durch Sibutramin sowie ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse.[8]


      3KG IN 3 JAHREN GEWICHTSREDUKTION(bei Fettleibigen Patienten)



      Nutzen-Risiko-Bewertung und Auswirkung auf die Vermarktung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

      In Italien wurden Sibutramin-haltige Arzneimittel schon im Jahr 2002 auf Grund von zwei Todesfällen vom Markt genommen.[9] Um die Herz und Kreislauf betreffende Sicherheit und den potentiellen Nutzen einer Langzeiteinnahme zu untersuchen, wurde unter dem Namen Sibutramin Cardiovascular OUTcomes Trial (SCOUT) eine Studie in 16 Ländern mit annähernd 10.000 Probanden durchgeführt, die bis zu sechs Jahren Sibutramin einnahmen. Aufgrund des Studienergebnisses bewertete der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur im Januar 2010 das Nutzen-Risiko-Verhältnis negativ und empfahl umgehend, das Ruhen der Zulassung für Sibutramin-haltige Arzneimittel anzuordnen.[10] Der Hersteller des Originalpräparates hat daraufhin die Vermarktung in der EU ausgesetzt.[11] In Deutschland kam die Sistierung sofort zum Tragen, da ausschließlich Arzneimittel des Originalherstellers im Markt waren. Bereits zuvor waren in Deutschland Sibutramin-haltige Arzneimittel nur in stark begrenzten Dosierungen als Arzneimittelzugelassen.[12] In Polen wurde im März 2010 eine Sistierung der Zulassungen aller Präparate behördlich angeordnet,[13][14][15][16][17] ebenso in der Schweiz.[18]
      Aufgrund des in der SCOUT-Studie festgestellten ungünstigen Nutzen-Risiko-Verhältnisses nahm Abbott, in Abstimmung mit der FDA, im Oktober 2010 auch in den USA das Medikament im vom Markt.[19]






      Alles in allem, ein sinnloses Mittel.






      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Sibutramin