Hobbysportler vs. IFBB Pro Konsum Profil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hobbysportler vs. IFBB Pro Konsum Profil

      Hallo Liebe User,

      ich habe soeben einen 30 Seiten Thread durchgearbeitet wo User einen IFBB Pro (Brad "B-Boy" Davis) fragen stellen
      dürfen. Er spricht auch sehr offen über Steroide in der Off Season bzw. auch die Ernährung und Trainingseinheiten.

      Was hier stark auffällt ist das er weit aus weniger an Leistungssteigernden mitteln zu sich nicht als einige Hobbysportler.

      Woran liegt das ? Falsche Anwendung, schlechte Stoffe (ULAB etc.) oder sind einige Dosierungen einfach nur blabla.

      Hier ein paar Beispiele seiner Aussagen :


      How many calories and what is an approximate macro breakdown during your off seasons?
      Also, do you kind of take "breaks" during your off seasons and just use small amounts of test and hgh, before ramping up the doses and compounds during contest prep? I'd like to know your philosophy on that.

      macro is usually about 50 protein, 50 carbs except breakfast and post workout which is 75 grams of carbs and this is in 5 of 6 meals (carbs), and fat is about 16 grams in 4 of my meals.
      off season dosage is usually 250 test and 200 primo sometimes replace primo with tren enanthate, and either peptides 2-3 times daily or 4iu's of gh. I usually stay with this the entire offseason, I might up the test to 500 and tren to 400 and call it a mini cycle, but true cycle doesn't start till precontest and that's when I ramp things up.

      Selbst beim Tren ist seine Aussage das er noch nie mehr genommen hat wie 100mg ED ace .

      Woher kommen die Mega Dosierungen der Hobbysportler und die nicht zum Vorbereiten eines Wettkampfes sondern
      über das ganze Jahr.


      Ach ja das ist der Typ.





      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Denke grds. sind Pro´s genetisch deutlich besser veranlagt. Zudem glaube ich, dass sie auf AAS besser anspringen. Weiter denke ich dennoch, dass da mehr als das o.g. gefahren wird, zumindest den Großteil des Jahre. Und was bspw. das angesprochene Tren angeht, bin ich mir ziemlich sicher, dass es kein korrrekt dosiertes gibt bzw. nicht für Otto-Normal-user. Ähnlich wird´s mit anderen Sachen wie Primo etc. auch sein
      Growing in progress....
    • Zum Tren: Münzer hat (angeblich) Off-Season 1 Amp Para/Tag und Pre-Contest 2 Amps/Tag geballert. Wären auch nicht die Mengen, die viele Hobbysportler fahren, wobei da halt auch drin war, was drauf stand
      Growing in progress....
    • leider gibt es wirklich einige wenige Gesegnete die erst noch als natural extreme Fortschritte machen und wenn sie dann auf roids einsteigen einen Quantensprung hinlegen.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • acormus schrieb:

      Und die die mit ausnahmegenetik am meisten ballern sehen am besten aus. Ganz einfach. Muss doch jeder fuer aich selber rausfinden. Ich koennt mit Sicherheit behaupten mit 250mg testo wuerse ich keine fortschritte machen

      Hatte irgendwo schon mal geschrieben, dass ich keinen großen unterschied von 600 te/w zu >1g/w merke. Woran das liegt keine Ahnung
      Growing in progress....
    • das mit Tren kann ich so untezeichnen, wer schonmal echtes gehabt hat weiß vovon ich rede, mehr als 100mg ed würde ich keinen zumuten, alleine was Kosten und NW angeht.. bei 50mg ed geht schon die Post ab mit Schlafentzug, aggro, lethargie, Adern, trockener werden
    • Gab es nicht mal auf Team Andro einen Frag Boris Kleine/Manuel Bauer Thread? Dort ging es auch um die Menge und die war jetzt auch nicht so derb hoch. Kann auch sein, dass die einfach nur lügen. <X
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • der ist aber das andere extrem. Ich kann den Kackvogel nicht leiden. Immer dieses Zunge raus beim posen.
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Würde mich wundern wenn einer so blöd wäre und offiziell sagt was er fährt > GANZ EGAL wegen Sponsoren etc.

      Sondern was glaubt ihr passiert als nächstes wenn einer sagt er fährt 10-20 Gramm Stoff + Insulin + 40iu Wachs + Zusatzmedis?
      Das gleiche was den anderen auf anderen Foren passiert die paar Monate die große Rede schwingen sie fahren alles und viel und plötzlich sind sie verschwunden.

      Da würde ich mich als Bulle richtig freuen wenn einer zugibt Mengen zu fahren !>die man sich ohne Dealerei<! nicht leisten kann(den ach so großen Rabatt von dem die dann immer reden mal außen vor, weil der macht das Kraut auch nicht mehr fett)

      Das mit Genetik mag schon stimmen... aber nur soweit wie es den Unterschied zwischen Platz 1 und 5 ausmacht.
    • -SocceR- schrieb:

      phil heath nimmt auch nur 500 mg testo die woche hat er gesagt :D
      ich dachte,er wäre natural.
      Wie dumm von mir.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Wie Phil Heath nimmt Testo? Zerstört jetzt bitte nicht mein Weltbild.

      :D
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.