Kartoffeln vs Reis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kartoffeln vs Reis

      Ich bin öfters am überlegen ob ich mir mal Kartoffeln ( keine Süßkartoffeln ) in den EP einbaue .. aber da die Kartoffeln oder gerade Bratkartoffeln ( wenn man sie mit wenig öl in der pfanne macht ) einen sehr hohen Glyx haben lass ichs dann...

      Wie haltet ihr das so?
    • Weisser Reis hat eine ähnliche glykämische Last wie Kartoffeln.
      Beide irgendwas um 30.
      Der glykämische Index ist irreführend.
      Die GL ist der bessere Indikator bezüglich Insulinausschüttung.
      Kartoffel sind bei gleicher Kalorienmenge deutlich voluminöser
      und sättigen mich deutlich länger.
      Ich ess gern mal eine oder zwei grosse gebackene Kartoffeln.
      Die gibt es bei Edeka schon vorgebacken und ich brauche sie nur noch
      in die Mikro zu stellen.Schnell und lecker.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • das einzige was mich an kartoffeln stört ist die geringe kaloriendichte.. Für die Diät sicher ein wertvolles Nahrungsmittel aber sonst Naja.. Ich wiege die Kartoffeln,wenn ich denn mal welche esse,immer gekocht ab und tu sie dann für ca 15-20 Minuten in den Ofen damit das Wasser verdampft :) sind dann sone zwischenstufe von Pommes und Chips ( von der Konsistenz natürlich nur) Nährwerte bleiben meines Erachtens nach gleich?!