Wassee im Unterhautgewebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wassee im Unterhautgewebe

      Hallo Jungs,

      Manche von uns haben ja Dickere Haut und neigen dazu mehr Wasser dort zu speichern und deswegen sind die Adern nicht so sichtbar.

      Andere haben Adern selbst bei einem KFA von 15% oder höher, da sie Recht Dünne Haut haben.

      Wie bekommt man nun das Wasser aus dem Unterhautgewebe?

      Ernährungstechnisch/Supps/Roids/ Diuretika
    • Wassee im Unterhautgewebe

      acormus schrieb:

      [list=1][*]
      [/list]tren drosta winstrol, richtiges natrium kalium verhältnis, niedrige entzündungswerte, viel wasser, nicht mehr carbs essen als in den muskeln gespeichert werden können. Solarium.


      und was ist das richtige natrium und kalium verhältnis und wir bekomme ich das hin?
    • Natrium/Kalium zu manipulieren macht auf lange Zeit gesehen keinen Sinn, das ist nur was für kurzfristig. Würde mal eher sagen: Weniger Carbs und vor allem einen AI in vernünftiger Dosierung. So dass du ca. beim normalen Östrogenlevel bist. Macht zumindest bei mir extrem viel aus wie ich dsa AI dosiere. Danach kannst du dann ja gucken ob du über die Ernährung noch mehr rausholen kannst und dann kommen die ganzen DHT-Derivate ^^
      A journey of a thousand miles begins with a single step!
    • mMn spielt Genetik auch eine große Rolle was Vaskulärität angeht!

      Ich kann machen was ich möchte und bekomme an meinen Forearms einfach keine Adern ( war aber auch nicht unter 10% Kfa )
      Bei meinem TP sind die Adern sogar im Aufbau zusehen...wundere dich nicht wenn du die Milchprodukte weglässt und trotzdem nichts siehst. so wars nämlich bei mir!