Trainingslog von Günni

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trainingslog von Günni

      Ich dachte daran erstmals wieder mit einem Ganzkörpertraining anzufangen. Dieses ca 6-8 Wochen durchziehen und danach wieder auf einen 3er Split umsteigen.
      Ich bitte euch offen und direkt Kritik an vll. manchmal falscher Vorgehensweise oder verbesserbaren Ding zu Üben.
      Ich bin für alles was ernst gemeint ist offen .

      Was es noch zu sagen gibt, ich trainiere daheim. Bilder vom Trainingsraum ( im Anfangsstadium) gibt es in den nächsten Tagen wenn ich fertig bin ;) .

      Hat jemand ein zufällig einen wiedereinsteiger Trainingsplan?

      Es sind vorhanden: Schrägbank , Hanteln mit den verschiedensten Gewichten , Boxsack , Springseil (muss Gewicht los werden) , Klimmzugstange , Kettler Fitnesscenter und Bauch/Trizepstrainer für die Wand

      Die Tage Kommt noch eine SZ STange und bissl was an Metallscheiben

      Es sind noch andere Geräte in Planung aber in den nächsten 3 Monaten muss dies erstmal reichen ;)
      Bilder
      • Bauch und Trizeps.JPG

        18,78 kB, 500×468, 16 mal angesehen
      • Kettler.jpg

        25,81 kB, 334×500, 16 mal angesehen
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Trainingslog von Günni

      Ich würde gerne damit meinen KFA messen .
      1. Wie genau ist sowas? Bin skeptisch
      2. Kann mir jemand sagen wie das messen richtig geht? Evtl anhand eines Bildes ?

      Danke euch ;)
      Bilder
      • IMG_20150602_2038578_rewind.jpg

        584,89 kB, 1.536×2.048, 9 mal angesehen
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheGee ()

    • Gewichte müsste ich zusammen rechnen aber grob überschlagen sind es 125 kg .

      Ist schon lange her aber meinte es waren beim Brusttraining auf der flachbank mit den kurzhanteln 30 kg .

      Bin momentan 103 kg schwer bei 176 cm .

      Ziele habe ich natürlich auch ;)
      KFA senken bis auf ca 15 % und masse drauf packen . In sachen ernährung bin ich gerade noch dabei einen Plan zu erstellen . Außer es hat jemand noch etwas da bezüglich Essensplan .
      Ein Foto von damals ist in meiner Vorstellung drin . Ein momentanes ist Bild stelle ich auch gerne Morgen zu Verfügung.

      Gruß
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Herzlich Willkommen ... Vielleicht solltest du ein Bild von dir Posten (ohne Gesicht) so kann man den Kfa evtl grob schätzen ! Zuhause trainieren ist immer so eine Sache ,man ist oft abgelenkt Usw ,zudem kommt noch dazu ,dass du Geld investieren muss für die Geräte ,davon kannst du aber mehrere Jahre fitnessstudiomigliedschaft geniessen inkl Sauna ,Kurse Usw und da hast du auch noch wirklich alle Geräte ,die du brauchst ! kfa senken und masse draufpacken ? Das ist ein wunschdenken mein lieber ! Bassliner kann dir aber bei deinem Vorhaben sicher helfen ,er konnte super Erfolge verzeichnen ! Man muss aber auch dafür schuften
      gib alles , aber gib nicht auf
    • Mein Problem ist es einfach das ich verdammt viel arbeite und daheim 3 kids habe . Mit mal eben weg ist es schwer . Deswegen trainiere ich daheim . Die kosten für eventuelle geräte halte ich durch gebrauchte dinge niedrig .
      Ablenkung in meinem Fitnesszimmer im keller ist gleich 0 . Und das es viel arbeit ist weis ich :) .

      Gerne lade ich heute Abend ein bild von mir hoch .

      Gruß und Danke :)
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Trainingslog von Günni






      Kommen dann noch 1-2 Bilder .

      Gruß
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Trainingslog von Günni

      Ja das steht außer Frage . Wird viel Arbeit . Aber bin mir sicher es zu schaffen :)


      Mit euren Ratschlägen wirds auf jeden Fall :cool:
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Guten Abend.

      Das Problem, das du beschreibst, ist gar keins. Du trainierst daheim, du bist jeden Tag zuhause = du kannst täglich trainieren. Du musst anfangs nicht so viel Zeit in lange Trainingseinheiten investieren, dafür trainierst du öfter. (Obwohl lange UND häufig natürlich noch besser wäre, aber das geht erst mit entsprechender Arbeitskapazität, sonst überlastest du dich langfristig.) Also das Trainieren trainieren. Ganzkörper Trainingseinheiten aus komplexen Übungen sind das beste. Man schafft die größte Tonnage durch viel mechanische Arbeit und löst an vielen Stellen Muskelwachstum aus, solange man progressiv trainiert. Außerdem verbrennt man viel Energie und schleift die Technik und wird dadurch härter und stärker.
      An Maschinen darfst du eh nicht wegen Hardcore.
      Im Optimalfall kontinuierlich das Trainingsgewicht erhöhen.
      Rudern ist dein Freund, Klimmzüge, Umsetzen und Pressen. Ausfallschritte. Wie stabil ist das schwarze Ding? Dips sind möglich? Dann Dips. Das wäre schon ein Ganzkörper Plan. Man kann die Übungen in einem Zirkel ab arbeiten, jede mit etwa 50 Gesamtwiederholungen anfangs mit deinem 15rm ( = das Gewicht, mit dem du maximal 15 Wiederholungen schaffst.) Nach der ersten Trainingseinheit wirst du wahrscheinlich Schmerzen haben. Das bleibt so. Irgendwas tut immer weh. Steigere die Intensität deiner Trainingseinheiten, indem du Wiederholungen je Übung oder Trainingsgewicht erhöhst. (Trainingsgewicht ist besser.) Optimiere deine Technik, damit du deine Leistung weiter steigern kannst, ohne dich zu verkrüppeln. Wenn du in einer Übung nicht mehr weiter kommst, ersetze die Übung durch eine andere.
      Mehr Training ist besser, solange es NICHT dauerhaft die Grenzen deiner Erholungsfähigkeiten überschreitet.

      Ich denke Ganzkörper Trainingseinheiten sind auch dauerhaft Splits überlegen (wenn ohne Doping).

      Würdest du die Fotos verkleinern bitte?
    • Also von den Fotos her würde ich den KFA auf ca. 30% schätzen.


      Und auch im Hinblick auf den Sommer würde ich dir empfehlen, als Ziel erstmal auf Fettabbau zu setzen und erst wenn der KFA unter 20 ist kontrolliert aufzubauen.
      Ich würde an deiner Stelle versuchen mindestens 2 mal ( besser 3-4 mal) die Woche für mindestens 30 min Cardio einzubauen.
      ( Das kannst du ja evtl. auch mit den Kids machen, z.b. Fußballspielen, Schwimmen ... Grade jetzt im Sommer gibt es da ja super viele Möglichkeiten)

      Ansonsten würde ich mich johnny so halbwegs anschliesen, wenig isolierte Übungen und eher auf Muskelkombinationen setzten. Und dabei eher im Kraftausdauer Bereich bewegen.
      Kreuzheben und Squats hat er aber vergessen zu erwähnen.
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • Wenn ich wieder am Pc bin verkleiner ich sie gerne . Sind mit Tapatalk hochgeladen .
      Dips gehen ohne Probleme johnny . Ich werde euren Rat beherzigen und meine erste Trainingseinheit Dokumentieren und euch natürlich mitteilen.
      Werde 3-4 x die Woche trainieren .
      Habe ca 1 std pro Training Zeit. Ich hoffe damit ein Stück weit voran zu kommen .

      Welche Diät könnt ihr mir empfehlen ? Habe es damals mit Low Carbs geschafft ziemlich erfolgreich abzunehmen .

      Dachte daran mal 2 Wochen nur Obst zu essen und an Trainingstagen kurz vor und kurz nach dem Training gute KH zuzuführen .

      Was sagt ihr dazu ?

      Gruß Günni
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • Hi Günni
      Low Carb war auch für mich die beste Form der Diät!
      Bitte vergiss Cardio nicht!
      Die Waage muss dein Freund werden das heißt die Lebensmittel werden konsequent abgewogen!+
      Nur so habe ich es geschafft!
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!