Hähnchen/Pute Zart wie beim Asiaten. Aber wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hähnchen/Pute Zart wie beim Asiaten. Aber wie?

      Hallo leute,

      Wie bekommt ihr euer Hähnchen/Pute gaaaanz zart?
      Ich hasse dieses trockene und faserige und bekomme es dann auch nicht runter...

      Speziell spreche ich hier auch meinen Freund Bambus an!

      Also haut raus eire Tipps, Tricks und Rezepte ;)
    • Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Fleisch zarter wird, wenn man darauf achtet, dass die Platte am Anfang richtig heiß ist, dann jede Seite bei großer Hitze kurz anbrät und die Platte dann auf die niedrigste Stufe stellt und weiterbrutzeln lässt.
      Ausserdem sollte man das Fleisch nicht so oft wenden.
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • Das richtige Fleisch ist wichtig. Discounterhänchen kann man nicht schmackhaft braten, es wird zäh und trocken.
      Das ist meine Erfahrung. Kaufe mein Hänchen jetzt im Großhandel und bin damit voll zufrieden.
      Wenn ich es am morgen Brate ist es am Abend immernoch saftig-weich. :)
    • Grundregel Fleisch braten!
      Mageres Fleisch nie durchgaren sonst wird es trocken!
      zB. Hühnerbrust scharf anbraten von beiden Seiten und dann im Backrohr bei 75 Grad 30 min rasten lassen!
      An der Schnittfläche der Hühnerbrust muss weißer Saft austreten RICHTIG GEMACHT! ^^
      Funktioniert bei alle Fleischsorten die zum Kurzbraten geeignet sind!
      Fleischkunde in meinem Thread!! :saint:
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Beim Asiaten ist das Fleisch deshalb so zart weil es vorher in Öl eingelegt wird.

      Aber ansich ist es ganz arg wichtig, dass du ne gute Pfanne hast! Keine billig Keramikbeschichtung sondern am besten so ein Guss teil. Dann Herd auf volle pulle, Öl rein bis es richtig heiß ist und dann Fleisch rein (du hörst ob es heiß genug war wenn es direkt brutzelt).

      Das Fleisch bleibt nur saftig wenn du es von beiden Seiten kurz und hart anbratest damit die Poren geschlossen sind und das ganze Wasser nicht raus fließt! Warum das meisten Fleisch trocken wird liegt einfach daran dass es vermutlich zu lange und falsch angebtraten wurde.

      Außerdem ist Hähnchen öfters Trocken & Fasrig (siehe Hähnchen vom Grillstand ist auch oft so), Pute oder Rind sind da deutlich besser :)
    • Ja die beim Asiaten lassen es über Nacht (oder auch länger) eingelegt je nachdem für was sie es brauchen.
      Da kommen glaub ich alle Dinge zusammen, das Fleisch sollte eine gute Qualität haben, die Pfannen sollten schon ein wenig etwas hermachen, muss ja nicht die teuerste sein.
      Und beim Anbraten kannst du auch viel falsch machen, wenn du es zu lange braten lässt wird es trocken, besser ist da es Backrohr durchziehen zu lassen, geht auch super in einer Soße.