Kann man durch ein höheres Eigengewicht mehr Gewicht bewegen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann man durch ein höheres Eigengewicht mehr Gewicht bewegen ?

      acormus schrieb:

      Ich muss auch zugeben ist wirklich bisschen ungünstig von der Seite und mit dem shirt etc. Mir gings da aber auch nicht drum möglichst breit auszusehen. Mir ist auch bewusst dass die realtiv leistung nicht soo hoch ist, allerdings ist es mir einfach wichtig dass ich mich steigere. Mit der Gewichtszunahme hab ich nämlich keine Probleme. Mehr Kraft=Mehr Muskeln in meinem Fall.
      Siehste, man hat auch nur kurz etwas gesehen, schlechte Position etc., dass war nicht auf dich direkt bezogen. Deshalb lasse ich mich dann ungern von welchen wie DagoDuck nerven. Denn du Herr acormus hattest des Öfteren von mir sehr positive Feedback's bekommen, dass weißt du hoffe ich noch. Und die 280Kg KH sind hoch respektabel, zumal du garkein Powerlifter bist!
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Boldina schrieb:

      280kg sind schon ne ordentliche hausnummer.
      Er ist ja kein powerlifter und machts zum Spaß. :D

      Kinder kinder... Ihr seid alle schon n haufen zicken. haha
      :thumbsup: So siehts aus Boldina!


      MFG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • DagoDuck schrieb:

      Sub-Legionaer schrieb:

      @Dago

      kannst du eig. noch etwas anderes außer Provozieren und Dünnschiss von dir zu geben?

      Das du nichts in der Birne hast habe ich schnell bemerkt. Aufgrund der Videoaufnahme sah es eben so aus, worin ich mich schnellst wieder korrigierte und erläuterte, dass dies auf Fotos intensiver zu sehen ist!
      Wer provoziert hier, Genius. Das nächste Mal vlt erst denken, und dann schreiben, bevor du hier so einen Schwachsinn von dir gibst.
      Ahhh und ich hab nichts in der Birne. Ich glaub wenn du weiter so machst bist du schneller hier weg als dir lieb ist...

      Du dopadex, agnus-castus , pre-malto schwachkopf...
      Muhahaha ich liebe dich :*
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Also Dietmar Zint war einer der stärksten Powerlifter und hat mit Hilfsequipment ( Hemd, Bench ) und Magnesium an den Händen 350Kg gezogen bei 145Kg Körpergewicht. Also die Leistung von aco ist respektabel, sorry.
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • johnny schrieb:

      Also für mein persönliches Empfinden sind irgendwas bei 300 im Kreuzheben für einen 120 kg Muskelberg nicht spektakulär, sondern gerade erwartungsgemäß. Wenn das ein PR ist, dann Glückwunsch aco.
      Schönen Sonntag, Mädels.
      du kotzt die ganze zeit nur rum oder?

      Er zeigt was er kann.
      Und gott verdammt er ist immernoch kein powerlifter.
      UND leistungen schlecht machen ist total abgefuckt!!!!

      Machst du meine leistung jetzt auch schlecht wenn ichn video von mir hier rein haue mit 180kg deadlift bei 75kg?!?!?!?
      Und ich betreibe aktiv Powerlifting...

      Jetzt kommst du... :thumbsup:
    • Johnny zieh mal den Kopf aus dem Schenkeln deiner Traumwelt.
      280 kg sind brutal. Und 300 erst recht!!!
      Ich hab mit 121 kg fadt die gleichen Kraftwerte wie jetzt bei 107kg. Und das aco einfach so mal fast 15 kg mehr hat wissen auch viele nicht. . Der hat die 260 mit glaube ich knapp mehr als 100 kg körpergewicht gemacht! Das ist und bleibt einfach brutal!!!

      Ach ja wir sind schon lange da... schwetzer wie dich gibt es wie Sand am meer!
    • Es hängt davon ab, nach welchen Gesichtspunkten man die Leistung bewertet. Pro kg Körpergewicht kann ich mehr Kraft erzeugen. Relativ bin ich also stärker. Er kann aber viel mehr Gewicht bewegen. Absolut gemessen ist folglich er stärker. Je nachdem, ob man relative oder absolute Leistung misst, verändert sich das Ergebnis.
      Das ist wirklich kein Streitpunkt, es sind einfach zwei verschiedene Kennzahlen.

      Ich sage dir aber, würde ich 120 kg in Muskeln wiegen, fände ich 280 geraaade so akzeptabel.


      ninja edit:
      sorry lodl. meinetwegen kann man das gespräch hier beenden. manchmal verrennt man sich.
    • Das ist nur mit Einschränkungen korrekt. Die Physik ist klar: Die höhere Körpermasse verschiebt das Verhältnis von Körpergewicht zu Hantellast zu deinen Gunsten. 280 kg fühlen sich ganz anders an, wenn du 25 kg leichter bist. Du musst dann auch ein verhältnismäßig höheres Gewicht bewegen. Da zeigt sich auch der Sinn einer Relativbewertung.
    • mit fett kann man gar nichts bewegen, bzw heben, beugen oder "drücken" ( drücken un "" weil du dich natürlich als 200kg Fettsack gegen ein Auto lehnen kannst und es auf Grund deines eigengewichtes bewegen kannst. Nur davon spricht verständlicher weise keiner!
      Oder warum haben Menschen mit statkem Übergewicht Probleme auf ihren eigenen beinen zu stehen? Weil die Muskeln zu schwach sind und das Fett sich nicht selber trägt ;)