Theq's Snackriegel

    • Sonstiges

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Theq's Snackriegel

      Hallo Leute, mal wieder was neues von mir, gibt es "Proteinriegel" bzw. Allround-Snackriegel mit hohem Proteingehalt.
      Die Zubereitung ist relativ einfach und vom Preis pro Riegel und den Nährstoffen, topt es eigentlich die meisten Riegel die man kaufen kann.
      Nur die Haltbarkeit ist leider eher begrenzt, so ca. 10 Tage im Kühlschrank ( wobei sie meistens vorher weg sind)

      So, die Zutaten:

      150g Haferflocken
      100g Whey ( ich benutze geschmacksneutrales, aber mit Geschmäckern kann man sicher super variieren)
      5 Eier
      500g Magerquark

      60g Leinsamen geschrotet
      20g Getrocknete Cranberries
      50g Erdnussbutter

      15 ml Flüssigsüßstoff
      Ein Päckchen Vanillezucker
      ( wenn man es eher Fluffig mag, eine Messerspitze Backpulver, dann werden es eher Schnittchen)
      4 zerstoßene Alpha Men Multivitamintabs ( natürlich absolut optional)


      Stüßstoff und Vanillezucker kann man auch mit Flavdrops ersetzen und die Leinsamen/Cranberries/Erdnussbutter kann man natürlcih auch nach Geschmack ändern.

      Zubereitung:
      Alles abwiegen, in eine Schüssel geben, Mixen. Dann ca. 10 min stehen lassen, damit die Haferflocken Flüssigkeit ziehen, die Masse sollte dann ca. so fest sein, dass ein Löffel drinnen halbwegs stehen bleibt, wenn nicht nochmal ein paar Haferflocken dazugeben.
      Jetzt bei 180°C für ca. 25 min in den Backofen. Dafür so ca. 2 cm hoch auf einem Blech mit Backpapier verteilen.
      Abkühlen lassen, in Riegel schneiden, fertig!


      Gesamt Daten für 1150 g:


      Ein Hundert Gramm Riegel halt also ca. 20 g Potein ( 40% des Brennwerts) , 8 g ( 34 % Brennwert, hauptsächlcih gesund) Fett, 13 g KH (26% Brennwert, 5 g Zucker), 210kcal
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theq ()

    • ANZEIGE
    • Das ist sicher auch eine Gute Idee, dann würde allerdings auch Flav drops oder Protein mit geschmakc dazu nehmen, oder die Cranberries mit Kokosflocken ersetzten, die Erdnusbutter gibt halt doch relativ viel Geschmack.

      Aber prinzipell denke ich, dass wen einem das Grundrezept schmeckt, man super variieren kann.
      Nüsse rein, Schoko rein, andere Beeren/Obst...
      Es sind halt eher Schnitten und nicht diese Kaubonbonartige Konsistenz wie viele gekaufte Riegel.

      So sehen sie bei mir dann fertig aus:
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • Ich wollte mir schon immer mal meine Riegel selbst machen hab die sonst immer nur gekauft.
      Ich hatte immer Angst, dass die nicht so lang halten weil ja Eier drinnen sind. Wenn dann würde ich mir schon gleich mehrere machen wollen damit ich dann mindestens eine Woche auskomme.

      Wie lange kann man die bedenkenlos Essen?
    • Also im Kühlschrank ist 1 Woche kein Problem, da halten sie eher noch etwas länger (nicht ganz 2 Wochen)
      Ungekühlt in einer Tupperdose halten sie ca. 3-4 Tage.

      Wenn man Platz in der Gefriertruhe hat kann man sie natürlich auch super einfrieren.


      Ps: Bin auch grade dabei ein Riegelrezept zu entwickeln, dass eher den gekauften Riegeln ähnelt. Das wird hier auch veröffentlicht, sobald es was wird:)
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theq ()

    • Theq's Snackriegel

      Klingt echt top . Macht neugierig :thumbup::cool:
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.
    • So, heute mal ein neues Riegel Rezept ausprobiert, das denke ich länger haltbar sein sollte (es ist zumindest nichts schnell verderbliches drinnen) und von der Konsistenz etwas fester und weniger Schnittchenmäßig ist.

      100g Haferflocken
      100g Sojamehl
      150g Whey ( Geschmacksneutral)
      50g Kakao
      100g Ernussbutter
      15 ml Süßstoff
      300 ml Wasser

      Einfach alles mischen, ca. 2 cm hoch auf ein Blech geben und für ca 15 min in den Backofen)
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • Ich back deine erste Variante nachher noch in etwas abgewandelt ;)

      Bilder folgen :D
      Every day you train is judgment day. Each rep, each plate matters. You don´t make time for talk. All you care about is moving weight. Nothing else. This is hardcore. This is Animal.