Welche Kopfhörer benutzt ihr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Kopfhörer benutzt ihr ?

      Hallo zusammen,

      nachdem sich meine aktuellen Kopfhörer so langsam verabschieden ist bei mir die momentan die Frage welche neuen ich mir kaufe.

      Aktuell benutze ich on Ear Kopfhörer von Skullcandy weil die einfach einen satten Klang haben und mich verdammt gut von der Außenwelt abschotten. Ich hatte auch mal eine Zeit lang die Apple Kopfhörer verwendet, sind aber nicht zu gebrauchen wenn sie dir während einer Übung auf einmal aus m Ohr fallen.

      Grundsätzlich bin ich kein Fan von InEar Stöpseln weil ich da so nen ekelhaften Unterdruck im Ohr bekomme. Denke aber das ist Geschmackssache.

      Bei mir im Studio haben viele Leute inzwischen Bluetooth Kopfhörer mit nem Bügel oder Band, die mich persönlich auch interessieren würden. Es ist jetzt nur die Frage, wie gut die sind, wie lange die Batterie hält und vor allem der Tragekomfort. Ich habe mir mal als Grenze so um die 80 € gesetzt, denke da bekomm ich vom Preis/Leistungsverhältnis schon was annehmbares.

      Würde mich freuen wenn ihr mir einfach mal eure Modelle postet und evtl. kurz erläutert warum ihr die benutzt oder warum ich von anderen abraten würdet ?

      Merci schonmal,

      moktor :thumbup:
      Man sollte wenigstens solange Optimist sein, bis die Amis von jeder Tiergattung ein Paar nach Cape Canaveral treiben.
    • Kann Dir nur meine negativen Erfahrungen preisgeben und zwar alles von BOSE kannst vergessen in der Preisklasse unter
      100€ , ich hatte InEar und die waren echt Schrott. Alles von AKG sollte eigentlich gut sein, am besten einfach mal eine
      ganze Reihe bei Amazon bestellen und den besten aussuchen.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Benutze jetzt schon lange die ActionFit von Philips und hatte nie Probleme mit Diesen. Finde das Preis-Leistungsverhältnis super!!!
      Die Teuren sind bestimmt nicht schlecht, nur fliegen die Kopfhörer in der Sporttasche hin und her und auch sonst geh ich mit diesen nicht zart um. Beim Preis von 15 € ist dies dann auch vertretbar...

      (amazon.de/Philips-SHQ1200-10--…ywords=action+fit+philips)
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • Die Sportversion schaut gut aus. Die waren mal im Media Markt auf 29,90 € runtergesetzt - nicht die Rosanen.
      Also, lohnt sich auch ab und zu im Elektrofachmarkt nach zu schauen.
      Every mother on earth gave birth to a child, except my mother.
      She gave birth to a LEGEND!
    • solche in Ears heben bei mir nicht! Egal welche der mitgelieferten Aufsätze ich benutze, alle rutschen nach kurzer zeit raus!

      ich hab Monster DNA, soundtechnisch reicht es mir! Aber man schwitzt leider unter On Ear Hörer.
    • Das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor ;) nicht war @lodl ?

      Bin immer noch von den Teilen hier begeistert was den Sound betrifft...
      amazon.de/Beats-Dr-Dre-3-Butto…3&keywords=beats+audio+dr.

      Was mich nur abnervt ist das ständige hängenbleiben am Kabel seit dem die Geräte bei uns im Studio enger stehen ...
      :S
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Philips - Bluetooth NFC in-ear headphones
      gutes Preis/Leistung und Soundtechnisch auch ok für wireless
      aber das wichtigste sie halten im ohr gut, man darf sie nur nicht mit schwitzigen Fingern angreifen also am besten ganzes Training drin lassen
    • das kommt bei mir darauf an was ich mache. beim laufen habe ich irgendwelche in ear dinger. ich glaube da kann man nichts mehr falsch machen. und billig gibts die auch.
      sonst habe ich akg k619 oder wie die sonst heißen in rot. kommen so auf max. 50 euronen. und die dinger sind mordsgenial. auch fürs training geeignet.. nicht zu groß, aber auch keine kleinen in ear dinger. und der sound geht ab.
      von den sportkopfhörer mache ich immer einen weiten bogen, sind meiner meinung nach überteuert.
    • Hi,

      Danke für die vielen Rückmeldungen bis jetzt.
      Ich werde mir mal die von Philips bestellen und dazu evtl noch die AKG. Habe aber bei den AKG meine Bedenken. Im Netz liest man oft, dass die Brechen oder von der Qualität nicht so gut sind. Klar kann man bei 50€ Kopfhörern nicht zu viel erwarten aber die scheinen ja fast eine Art Sollbruchstelle zu haben.

      amazon.de/Philips-SHQ3200-Spor…fRID=1JQYQGVJZ5KRCZ124GRH

      amazon.de/Philips-SHB5800BK-00…oth+NFC+in-ear+headphones

      amazon.de/AKG-619-Performance-…4&sr=8-1&keywords=akg+619

      Nochmal vielen Danke an alle,

      ich werde euch schreiben für welchen ich mich entschieden habe und wie ich zufrieden bin.

      Grüße,

      Moktor

      P.S. Rosa wäre mir total egal 8o
      Man sollte wenigstens solange Optimist sein, bis die Amis von jeder Tiergattung ein Paar nach Cape Canaveral treiben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moktor ()

    • unter so dingern schwitzt man richtig ekelig...signalisieren aber auch "sprich mich nicht an"
      leg mir aber vllt auch wieder normale Kopfhörer zu...In-Ear fallen bei mir immer raus!

      Habt ihr nen Geheimtipp wie die In-Ear nicht ständig raus fallen? heben bei mir nicht egal welchen Aufsatz ich nehme....
    • Sensinell schrieb:

      Diese sollen richtig gut sein von teufel ..gerade Angebot 69e

      m.ebay.de/itm/351403003904?rmv…D834263422392&_mwBanner=1
      Hi ich habe mir die grade angeschaut. Sehen schon gut aus aber ich habe meine Bedenken, weil sie "halboffen" sind. Ich denke da bekommst du noch viel von der Außenwelt mit. Trotzdem Danke für den Hinweis.

      Grüße,
      Moktor
      Man sollte wenigstens solange Optimist sein, bis die Amis von jeder Tiergattung ein Paar nach Cape Canaveral treiben.
    • Neb schrieb:

      Habt ihr nen Geheimtipp wie die In-Ear nicht ständig raus fallen? heben bei mir nicht egal welchen Aufsatz ich nehme....

      Bevor du die ins Ohr machst befeuchte die Stöpsel die ins Ohr gehen, nimm am besten die Zunge. Der Gummi muss nur
      leicht befeuchtet werden also nicht wie ein Hund mal voll drüber. Dann leicht ins Ohr einführen "nicht drücken" - das Ziel
      sollte sein das sich der Gummi an eure Innenwand vom Ohr saugt. Dann ist das wie ein geschlossener Klangkörper und gleich
      mal ein deutlich besseres Klangerlebnis.


      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • lodl schrieb:

      Neb schrieb:

      Habt ihr nen Geheimtipp wie die In-Ear nicht ständig raus fallen? heben bei mir nicht egal welchen Aufsatz ich nehme....
      Bevor du die ins Ohr machst befeuchte die Stöpsel die ins Ohr gehen, nimm am besten die Zunge. Der Gummi muss nur
      leicht befeuchtet werden also nicht wie ein Hund mal voll drüber. Dann leicht ins Ohr einführen "nicht drücken" - das Ziel
      sollte sein das sich der Gummi an eure Innenwand vom Ohr saugt. Dann ist das wie ein geschlossener Klangkörper und gleich
      mal ein deutlich besseres Klangerlebnis.



      Okay dann probier ich das mal weil ich hab richtig geile von Bose mal geschenkt bekommen :O

      Ansonsten sind grad diese von Philipps mit der Halterung dann noch besser oder? Weil die fliegen ja dann durch die Halterung nicht raus?!
    • MicroMashine schrieb:

      Das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor ;) nicht war @lodl ?

      Bin immer noch von den Teilen hier begeistert was den Sound betrifft...
      amazon.de/Beats-Dr-Dre-3-Butto…3&keywords=beats+audio+dr.

      Was mich nur abnervt ist das ständige hängenbleiben am Kabel seit dem die Geräte bei uns im Studio enger stehen ...
      :S

      Beats ist wie Apple, du zahlst richtig viel für die Marke und bekommst dafür nur mittelmäßige Qualität, ich habe selber gestestet, ein Freund von mir hat On Ear Kopfhörer von Beats, ich habe aktuell auch noch welche von Samsung, der Sound war quasi identisch, außer das die von Beats einen etwas besseren Bass haben aber dafür sind diese auch um die 90€ teurer, naja wer es brauch.
    • Royal schrieb:

      MicroMashine schrieb:

      Das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor ;) nicht war @lodl ?

      Bin immer noch von den Teilen hier begeistert was den Sound betrifft...
      amazon.de/Beats-Dr-Dre-3-Butto…3&keywords=beats+audio+dr.

      Was mich nur abnervt ist das ständige hängenbleiben am Kabel seit dem die Geräte bei uns im Studio enger stehen ...
      :S
      Beats ist wie Apple, du zahlst richtig viel für die Marke und bekommst dafür nur mittelmäßige Qualität, ich habe selber gestestet, ein Freund von mir hat On Ear Kopfhörer von Beats, ich habe aktuell auch noch welche von Samsung, der Sound war quasi identisch, außer das die von Beats einen etwas besseren Bass haben aber dafür sind diese auch um die 90€ teurer, naja wer es brauch.


      Beats gehört mitlerweile auch zu Apple! apple hat glaub ich 2014 Beats aufgekauft ;)
      Ich muss sagen die Beats OVER (nicht On) Ear sind schon hammer! kosten aber auch 200-300€ und fürn Sport schon nutzbar da Kabellos aber ich schwitz darunter zu viel.

      Allerdings finde ichauch dass man zu billigeren Monster DNA On ear vom Klang her kaum ein Unterschied feststellen kann!
      Da muss man schon ganz genau hin hören...Beats Over ear schotten dich EXTREM von der umwelt ab...du hörst nichts mehr! Aber Theoretisch reichen mir genau so bei den On Ears auch 50-90€ Wesc Kofphörer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neb ()

    • Ja ,bei in ear alle Gummi Größen ausprobieren ,die beiliegen ... Eine Größe passt immer ,wenn sie rausfallen ,dann sind die ,die dran sind zu groß
      gib alles , aber gib nicht auf