Dip-Gürtel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Qualität und Preis.

      Aus Sicherheitsgründen würde ich einen empfehlen, der vorne geschlossen ist. Diese Empfehlung gilt nicht notwendig für Trainees mit Glutes.

      Wahrscheinlich würde ich einen konventionellen Gym-Ledergürtel nehmen, (damit meine ich nicht so ein spezifisches Teil fürs Powerlifting oder OLY), sondern einen der schlankeren Dinger, die man an Leuten in Gyms sieht, und dazu eine Kette im Baumarkt besorgen. In so einer Kombination habe ich regelmäßig und vergleichsweise komfortabel mit 80+ KG Zusatzgewicht gedippt.
    • Qualität und Preis.

      Aus Sicherheitsgründen würde ich einen empfehlen, der vorne geschlossen ist. Diese Empfehlung gilt nicht notwendig für Trainees mit Glutes.

      Wahrscheinlich würde ich einen konventionellen Gym-Ledergürtel nehmen, (damit meine ich nicht so ein spezifisches Teil fürs Powerlifting oder OLY), sondern einen der schlankeren Dinger, die man an Leuten in Gyms sieht, und dazu eine Kette im Baumarkt besorgen. In so einer Kombination habe ich regelmäßig und vergleichsweise komfortabel mit 80+ KG Zusatzgewicht gedippt.


      Mache ich auch so... Gewichthebergürtel, Kette (Baumarkt) + Karabiner und gut ist ;) auch super für Klimmzüge!
    • ..das die Kette lang genug ist....es gibt da verschiedene längen.
      Bei ebay gibt es gute und günstige. Ich habe meinen seit drei Jahren und belaste ihn mit 60 kg ohne Probleme...ist mit zwei Karabinern, und aus Nylon.