Bester Trainingszeitpunkt - Carbs vor / während Training

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bester Trainingszeitpunkt - Carbs vor / während Training

      Ich hoffe ich nerve nicht mit meinen neuen Threads, aber finde das einfach super wie hier Diskussionen verlaufen, keiner bringt dumme Kommentare, alle sind freundlich, jede Antwort ist Informativ, einfach Vorbildlich wie das hier abläuft. Finde das richtig richtig gut :)

      Nun zum Thema:
      Was ist der beste Zeitpunkt ins Training zu gehen ?
      Lieber nüchtern (Mit Whey aminos, Creatine e.t.c) nach dem aufstehen oder doch lieber Nachmittags / Abends wenn man mit Nährstoffen "aufgeladen" ist ?

      Andere Sache, was haltet ihr davon während oder kurz vor dem Training noch KH zu essen ?
    • Hi Coco

      Ich esse eine Stunde vor dem Training 250g gemixte Erdbeeren

      50g Whey und 25g Nussmix!

      Ist nicht schwer nicht viel KHs und ich kann gut trainieren!

      Kaffee nicht zu vergessen :D

      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Zwecks Zeitpunkt:
      Dieses morgens nüchtern trainieren war ja ein riesen Thema auf ebb.
      Habe das "morgens nüchtern" trainieren dann mal 2 Monate probiert, und keinen Unterschied festgestellt zum Nachmittags trainieren.
      Einziger Vorteil war echt das man das Studio für sich hatte, gab nur so paar Hausfrauen beim Cardio bereich, oder Schnösel beim Maschinenbereich :D

      Bin aber wieder auf Nachmittags gewechselt, weil ich morgens immer nüchtern Stunde Carido mache, und das viel effektiver ist.
      Also für mich Optimal, Morgens Carido nachmittags Trainieren.


      Zwecks KH:
      KH egal welche, gehören nicht unmittelbar vor das Training.
      Letzte Mahlzeit sollte so 2 bis 3 Stunden zurück liegen.
      Unmittelbar vor das Training: Whey, Bccas e.t.c
    • Ich trainiere immer sehr früh morgens und hab das auch nüchtern und mit
      Frühstück ausprobiert.
      Ich merke und sehe da keinerlei Unterschied.
      Ist wohl eher im Nano-Bereich,die verbesserte hormonelle Ausschüttung.
      Das gilt auch für nüchtern Cardio.
      Die Studien dazu haben keine signifikanten Unterschiede festgestellt.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Ich geh zum Training wennis mir am besten zeitlich passt. Mal in der Frühe, mal Nachmittags oder Abends oder auch mal gegen 23 Uhr. Es kommt immer auf die jeweiligen Umstände an.

      Morgens in der Früh trainiere ich ungerne. Am liebsten kurz vor Mittag oder am Abend. Langkettige KH esse ich so 1,5-2h vorher. Kurze (Apfel, Banane) mal dazwischen, wie ich Lust und Hunger hab.

      Stelle wie CLS auch keinen Unterschied fest!
      ...
    • Comerford schrieb:

      Ich trainiere immer sehr früh morgens und hab das auch nüchtern und mit
      Frühstück ausprobiert.
      Ich merke und sehe da keinerlei Unterschied.
      Ist wohl eher im Nano-Bereich,die verbesserte hormonelle Ausschüttung.
      Das gilt auch für nüchtern Cardio.
      Die Studien dazu haben keine signifikanten Unterschiede festgestellt.


      Finde Morgens nüchtern Carido ist viel effektiver als z.B nachmittags oder so
    • Ich mache am liebsten cardio nüchtern und training nach par mahlzeiten. Auf jedenfall sollte mMn der BZ relativ niedrig sein wenn man ins training geht und der Magen nicht voll. Direkt morgens trainieren finde ich an sich ne super sache, vorher ein par bcaas und etwas coffein und das flutscht. Keinerlei krafteinbußen. Ist abrr meist nicht praktikabel da ivj etwas weg zum studio habe undsomit irgendwann hungrig bin. Carbs preworkout oder intraworkout macht nur Sinn wenn du mit slin arbeitest, das wiederum funktioniert dann sehr gut. Man sollte allerdings sehr slin erprobt sein damit man auch noch an was anderes als die nächste mahlzeit und den BZ spiegel denkt
      Druckest du Knopf!


      Lesen / Liken / Huldigen !

      Aca for Mr. PS !
    • Ich denke immer an die nächste Mahlzeit.
      Mit und ohne Slin.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • War ein paar Tage Job mäßig ziemlich eingespannt, darum lasse ich mich erst jetzt wieder blicken, entschuldigt :P.


      Zum Thema:

      Trainiere nur sehr ungern morgens, dann bin ich nämlich alline :(, denn alle meine Freunde / Bekannten / Trainingspartner gehen immer Abends zum Training.
      An sich gefällt mir das Training früher, da man einfach in ruhe trainieren kann, das Studio noch leer ist e.t.c, aber mag es nicht alleine zum Training zu gehen, bez. wenn ich da keinen kenne, macht mir dann weniger Spaß.
      Noch ein Grund ist das ich morgens auch immer 30-60Min Carido mache, und meiner Meinung nach ist das die beste Zeit für Carido, klar vielleicht sagt eine Studio ob du nüchtern nach dem aufstehen, oder am Abend Carido machst spielt keine Rolle, für mich ist morgens Carido aber am effektivsten.
      Habe auch irgendwo mal gelesen, das der Körper wenn man nach dem aufstehen Carido macht viel schneller und besser Fett verbrennt, weil alle Reserven fast leer sind.

      Mit den KH mache ich es so wenn ich beispielsweise um 20 Uhr im Studio sein will, esse ich um 17Uhr eine richtige Mahlzeit, und gegen 19 Uhr gibts es dann noch mal ein Whey, und 19:30 aminos, sachen für den Pump und so weiter.
      So komme ich super zurecht.
    • Hi,

      also was ich dir erzählen kann ist, dass ich mit folgendem System jetzt in 12 Wochen nen ganz ordentlichen Schub gemacht habe :

      1. Training wann es dir passt ( bei mir immer Abends nach der Arbeit )
      2. 1h vor dem Training 250g Magerquark mit Früchten als Shake und ggf. n bisschen 25-50g Whey
      3. Carbs während dem Training mit ins Wasser rein. Wenn dir "schwindlig" wird -> kurz nen Schluck nehmen is super. Aber die Carbs sonst normal trinken während dem Training.
      4. 1,5h Kraft und danach gleich noch 30min Cardio ( mit Wasser, damit du wirklich an die Reserven kommst )
      5. Nach dem Training gleich noch die restlichen Carbs trinken und dann Whey hinterher.


      Ich weiss bestimmt, dass man es "besser" machen kann. ich persönlich kann nur sagen, das System hat bei mir funktioniert und wie sagt man so schön:

      "Never change a running System" :P

      Viel Spass beim Training,

      Moktor

      P.S Als Carbs habe ich Pro:long von MP. Einfach einen Löffel in 1,5 Liter Wasser -> reicht für die komplette Trainingseinheit.
      Man sollte wenigstens solange Optimist sein, bis die Amis von jeder Tiergattung ein Paar nach Cape Canaveral treiben.
    • Coco schrieb:

      Ist ein hoher Insulin Spiegel durch die KH vor/während dem Training nicht eher schlecht ?
      Also ich weiss dass des eine sehr laienhafte Aussage ist, aber :

      Während dem Training will ich doch so viel Energie wie möglich zur Verfügung haben. Das Insulin kann doch auch dafür sorgen ( wenn man nicht frisst ) , dass durch die Einlagerung von Aminosäuren in die Muskeln die Proteinsynthese beschleunigt wird.

      Wenn ich mich täusche, dann belehrt mich bitte eines besseren, da ich dann ordentlich was falsch mache.

      Grüße,

      Moktor
      Man sollte wenigstens solange Optimist sein, bis die Amis von jeder Tiergattung ein Paar nach Cape Canaveral treiben.
    • Mein Trainer hat mir Maltodextrin mit in meinen Ernährungsplan gepackt. Davon nehme ich 50g vor und 50g nach dem Training. Wegen den Glykogenspeichern. Nun esse ich meistens eine Stunde vorher 200 Gramm Körniger Frischkäse und zwei Eier und nach dem Training meistens gleich Abendbrot. (Zwei Scheiben Eiweißbrot mit Cashewbutter und 150 Gramm Hünerbrust) Ist das Malto dann überhaupt noch Notwendig?