Theq's "schnelles" Chili con Carne

    • Kochrezept

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Theq's "schnelles" Chili con Carne

      Hallo Leute,
      ich dachte mir, ich stell hier auch mal ein Rezept ein. Wenn ich die Zeit dazu finde mach ich vielleicht auch mal ein paar mehr Rezepte vor allem mit Augenmerk darauf, dass alles relativ schnell geht und günstig ist.

      Ich finde es super lecker und auch ganz gut wenn man mal weniger Zeit zu kochen hat, weil es eigentlich echt schnell geht.
      Das Rezept ist für einen mittelgroßen Topf Chili, und ich würde mal sagen so ca. 4-5 Portionen.
      Dazu empfehle ich Reis oder Kartoffeln.
      Zubereitungszeit ca. 15 Minuten.
      Kosten der Zutaten ca. 5-6 €

      Hier erstmal die Zutaten:


      Produkt Brennwert Fett Kohlenhydrate Protein

      ca. 15 g Chilischote 25 KJ 6 kcal 0,1 g 1,3 g 0,3 g

      Esslöffel Reines Pflanzenöl, aus Raps 347 KJ 83 kcal 9,2 g 0 g 0 g

      1 Zehe Knoblauch, frisch 18 KJ 4 kcal 0 g 0,9 g 0,2 g

      1 mittelgroße Zwiebel, frisch 99 KJ 24 kcal 0,2 g 4,2 g 1 g

      1 große Paprika, gelb 205 KJ 49 kcal 0,5 g 11,2 g 2,1 g

      1 große Karotten / Möhren, frisch 245 KJ 59 kcal 0,3 g 10,2 g 1,3 g

      1 halber Becher Speisequark 0,2% 703 KJ 168 kcal 0,8 g 9,8 g 30 g

      500 g Rindfleisch, Hackfleisch 4230 KJ 1010 kcal 70 g 2,5 g 100 g

      1 Dose Tomaten stückig 192 KJ 46 kcal 0,4 g 6 g 2,2 g

      1 kleine Dose Goldmais 469 KJ 112 kcal 2,7 g 15,1 g 4,1 g

      1 Dose Kidneybohnen 1176 KJ 281 kcal 1,8 g 38,3 g 20,4 g

      Gesamt: 7706 KJ 1841 kcal 85,9 g 99,4 g 161,5 g

      Ausserdem: Pfeffer, Salz, Paprika-Gewürz, Brühe und weitere Gewürze nach Wunsch



      Zubereitung

      Als erstes schonmal die gewünschte Menge Reis ( für den ganzen Topf nehme ich ca 350 g ) (auf der hinteren Kochplatte) kochen.
      Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und mit dem Hackfleisch und Öl in der Pfanne oder im Topf anbraten. Währenddessen die Karotte schälen und kleinschneiden und dann mit anbraten.
      Wenn alles gut durchgebraten (nach ca. 5 Minuten) ist, die Dosenbohnen und den Mais mit dem Wasser in der Dose dazukippen und leicht köcheln lassen. Jetzt die Paprika und die Chilis kleinschneiden und mit in den Topf geben. Dann doch die Tomaten und den Quark unterrühren, kurz köcheln lassen und nach Geschmack würzen. Und evtl. noch etwas Wasser dazu geben oder weiter einkochen lassen...
      Fertig!



      Brennwert 7706 KJ (1841 kcal)
      Fett 85,9 g Entspricht ca. 42% des Brennwertes.
      Kohlenhydrate 99,4 g Entspricht ca. 22% des Brennwertes.
      davon Zucker 45 g
      Protein 161,5 g Entspricht ca. 36% des Brennwertes.
      Alkohol 0 g
      Wasser 1,2 Liter
      Ballaststoffe 33,2 g
      Cholesterin 300 mg
      Broteinheiten (BE) 8,3
      Vitamine
      Vitamin C 372,9 mg
      Vitamin A 1,339 mg
      Vitamin D 0,025 μg
      Vitamin E 7,7 mg
      Vitamin B1 1,7565 mg
      Vitamin B2 2,2 mg
      Vitamin B6 2,3 mg
      Vitamin B12 0,20225 mg
      Mineralstoffe
      Salz 2,9671861 g
      Eisen 16,8 mg
      Zink 23,7 mg
      Magnesium 312,9 mg
      Mangan 101,6 mg
      Fluorid 265,3 mg
      Chlorid 2086,6 mg
      Kupfer 1,3 mg
      Kalium 4167,1 mg
      Kalzium 413,4 mg
      Phosphor 1753,4 mg
      Schwefel 1352,3 mg
      Jod 0,137991 mg
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • karotten im chili?
      warum nicht^^. wenn man das am nächsten tag wieder aufwärmt, schmeckt es dann
      sogar noch besser.


      woie lange lässt du
      deines eigentlich köcheln? nur kurz? oder auch mal länger? bei mir stehen
      chilis immer so 3h am herd. Damit es richtig schön durchziehen kann, wie ein
      gulasch^^.