T3 langzeit NW

    • T3 langzeit NW

      So freunde,

      nun auch meine erste frage beziehungsweise ein Thema das mich beschäftigt und zwar:
      T3 und die Langzeit "Schäden".
      Denke jeder von uns hat T3 schon genommen, und ist für mich meiner Meinung nach ziemlich weit oben wenn es um die Diät / KFA senken geht.
      Jetzt haben wir aber 2 Seiten:
      Seite A: T3 zerstört die Schilddrüse, wenn die einmal Kaputt ist hat man die Arsch Karte.
      Seite B: T3 zerstört die Schulddrüse nicht, das ist nur ein BB-Mythos, die Schilddrüse erholt sich von moderaten Dosierungen (100-125mcg), und es besteht keine Gefahr diese zu zerstören.

      Wie seht ihr das ?
      8 Wochen T3 Kur im Bereich von 100-125mcg, wird die Schilddrüse irreparabel geschädigt ?
      Falls ja was sind alternativen ? Ephe und Clean ?
    • ANZEIGE
    • HGH braucht man 4-6IU pro Tag für die Fettverbrennung oder ?
      Problem ist das Deutsche Apo Ware nicht in Frage kommt, außer ich sollte morgen im Lotto gewinnen, und bei dem China Zeug habe ich angst das es nicht wirkt, oder da irgendwas anderes drin ist :(


      Ne günstiger Alternative für die Fettverbrennung ist/soll das HGH-Fragment (Peptid) sein. Anwendungsbereich zw. 500-750mcg ed, also 2-3 Injektion am Tag. Sicherlich kann man HGH gezielt zur Fettverbrennung einsetzen, aber ich würde es eher mit Slin und Deca im PWO kombinieren und der KFA bleibt dennoch moderat unten :)
      ...
    • Zu deiner Frage:

      Die Endogene Produktion kann man wieder ankurbeln mit Jod, Synephrin und L-Tyrosin. Die Schilddrüse, ist ungefähr wie Testosteron.

      Bei der Schilddrüse schüttet die Hypophyse TSH aus und bei Testosteron eben LH und FSH.

      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Egon schrieb:

      HGH braucht man 4-6IU pro Tag für die Fettverbrennung oder ?
      Problem ist das Deutsche Apo Ware nicht in Frage kommt, außer ich sollte morgen im Lotto gewinnen, und bei dem China Zeug habe ich angst das es nicht wirkt, oder da irgendwas anderes drin ist :(


      Ne günstiger Alternative für die Fettverbrennung ist/soll das HGH-Fragment (Peptid) sein. Anwendungsbereich zw. 500-750mcg ed, also 2-3 Injektion am Tag. Sicherlich kann man HGH gezielt zur Fettverbrennung einsetzen, aber ich würde es eher mit Slin und Deca im PWO kombinieren und der KFA bleibt dennoch moderat unten :)


      Schon jemand Erfahrung damit ?
      Hatte immer gedacht diese Peptide sind nichts halbes und nichts ganzes.
    • HGH Frag, lass es, P/L sau schlecht.

      Deinen Pics im Vorstellungsfred nach zu Urteilen brauchst du das auch gar nicht.

      T3 Dosierung min. 50mcg, klar, Apo Ware immer. Hoch je nach Ermessen. 75mcg fand ich als gesunde Mitte.

      100-150mcg schon muskelfressend.

      Ausprobieren!
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • HGH Frag, lass es, P/L sau schlecht.

      Deinen Pics im Vorstellungsfred nach zu Urteilen brauchst du das auch gar nicht.

      T3 Dosierung min. 50mcg, klar, Apo Ware immer. Hoch je nach Ermessen. 75mcg fand ich als gesunde Mitte.

      100-150mcg schon muskelfressend.

      Ausprobieren!


      Sehe ich auch so und viele berichten je nach Gewicht und KFA das 75mcg bei den meisten gut gewirkt hat und ausreichend sei. 100mg kann man vllt mal kurz einbauen in Form einer Pyramide, aber mehr muss nicht sein ... zumindest denke ich so!
      ...