Reis und Putenbrust diäten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reis und Putenbrust diäten

      Salve BB-Gemeinde,

      die einen meinen Reis eignet sich sehr gut in einer Diät, weil es entwässert und komplexe KH enthält - die anderen wiederum behaupten, langkettige KH wie Reis haben in einer Diät nichts zu suchen. Ich habe einen altbewährten Wettkampf-Bodybuilder getroffen der in seiner 8-12 Wöchigen Wettkampfdiät permanent nur Reis und Putenbrust ( oder Kabeljaufilet ) Öl- & Salzlos gegessen hat. Darüber hinaus baute er 1 x wöchentlich einen Fresstag mit ein, in den letzten 4 Wochen lies er die Fresstage aus! Trocken war er, Endlos!

      Was meint ihr dazu?

      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Greyhound schrieb:

      Hi Sub

      Mein Trainer hat sich auch nur von reis und Fleisch ernährt er wurde Staatsmeister!

      Weißer Reis wohlgemerkt!

      LG Grey


      Hehe, wusst ich's doch :D

      Viell. meinen wir sogar den gleichen ;) er war schon auf der Europabühne und seine EX bekam die Profilizenz ;)
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Ist halt nicht gerade gut. Schon allein weil man sagt das der Hormonhaushalt unter 50g Fett am Tag rumzickt. Das habe ich jetzt schon in fast jeder Diät/Studie gelesen....

      Aber war früher ja gang und gebe bei BBlern... aber die hat die Hormoneinbußen auch nicht interessiert :D
    • ich habe schon oft gelesen das gerade die Testosteronproduktion darunter leidet wenn man zu wenig fett zu sich nimmt. Die Zahl die bei den Meisten genannt wird liegt hier bei ca ~50g am Tag.
      Das ist ja aber sozusagen Wettkampf Bodybuildern nicht so wichtig da eh exogenes Testosteron zugeführt wird? hab ich jetzt einfach mal daraus geschlossen :D

      wenn ich falsch liege bitte klärt mich auf^^
    • Bassliner schrieb:

      ich habe schon oft gelesen das gerade die Testosteronproduktion darunter leidet wenn man zu wenig fett zu sich nimmt. Die Zahl die bei den Meisten genannt wird liegt hier bei ca ~50g am Tag.
      Das ist ja aber sozusagen Wettkampf Bodybuildern nicht so wichtig da eh exogenes Testosteron zugeführt wird? hab ich jetzt einfach mal daraus geschlossen :D

      wenn ich falsch liege bitte klärt mich auf^^


      right :thumbup:
      lowfat auf stoff sehr gut,
      lowfat natural nicht so geil.. vor allem nicht über einen langen Zeitraum (Hormone..)

      Cholesterin etc kann man anhand der Qualität der Nahrung steuern.
      Selbst auf lowfat hat man immer noch genug Platz für gesunde Fette, die man auch einbauen sollte!
    • Put- Reis ist einfach nur von gestern. Bekannte sind letztes WE gestartet und starten dieses WE nochmal und gehen ganz klar in Richtung wenig KH und mehr Fett.

      Natürlich funktioniert es, aber die gesundheitlichen Auswirkungen sind viel gravierender als mit wenig KH und mehr Fett. :)
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • die die auf der Bühne stehen stoffen eh zu 95% wenn nich tmehr :D Da juckt es nicht ob du jetzt 30g Fett oder 100g Fett hast!
      Als natural nur 30g Fett ist nicht sonderlich gut auf dauer aber wenn man stofft juckt es doch eh nicht :D

      Kartoffeln
      sind auch geil, kannst rießige Berge Kartoffeln essen...200g Reis (ungekocht) hat etwa die selben Werte wie 1000g (1 kg!!!) Kartoffeln (ungekocht) und das macht dich auch mega satt!

      was ich auch gerne mach ist einfach 2-3 Äpfel zwischen durch, auf 100g (ca 1 Apfel) hat es 10-12g KH, 50-60kcal und eben Vitamine und gleichzeitig auch Wasser!
      Wassermelone ist auch nice zum Magenfüllen :P

      IIFYM ist echt ne geile Sache ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neb ()

    • Bassliner schrieb:

      ich habe schon oft gelesen das gerade die Testosteronproduktion darunter leidet wenn man zu wenig fett zu sich nimmt. Die Zahl die bei den Meisten genannt wird liegt hier bei ca ~50g am Tag.
      Das ist ja aber sozusagen Wettkampf Bodybuildern nicht so wichtig da eh exogenes Testosteron zugeführt wird? hab ich jetzt einfach mal daraus geschlossen :D

      wenn ich falsch liege bitte klärt mich auf^^



      Das will ich auf garkeinen Fall aufs Spiel setzen, bin aktuell dauerspitz :D

      Es gibt aber 1 x Wöchentlich einen Fresstag....
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!