Hormonwerte unter Testosteron

    • Hormonwerte unter Testosteron

      Hallo zusammen,
      nur aus persönlichem Interesse: Wie müssen die Hormonwerte im Blut während einer Kur optimalerweise ungefähr aussehen?

      Gemessen wurden Estradiol, Estron und Testosteron.

      Kennt sich hier jemand von euch damit aus?

      Gruß
      Ironboy
      "Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt"
    • ANZEIGE
    • Gib den Leuten doch mehr Infos?! Jede Kur ist anders - also auch bei jeder Kur andere werte!

      Oder denkst du du hast bei 250mg pro Woche den gleichen Hormonwert wie bei 1g pro Woche?
      Genauso gibt es manche Stackroids bei denen sich zb. Östrogen verändert...

      Du solltest schon genauer sagen was genommen wird, wieviel & wie lange und evntl. gleichzeitig mit dem Blutbild!
    • Würde sehen,mein Estradiol in den physiologischen Brreich zu bringen.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Was bewirkt das Estradiol und wie kann ich diesen Wert verändern?

      Ich wunderte mich, dass z. B. die Erythrozyten kaum erhöht sind unter Testo. Ansonsten stört nix bzw ehrlich gesagt merke ich kaum was vom Zeug...
      "Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt"
    • Guckst du
      oestrogen-dominanz.de/buch/oestrogendominanz-beim-mann.htm

      Mit Östrogensenker wie Aromasin oder Exemestane aus der Apotheke kannst du ihn senken :)
      LG Greyhound
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • was ist mit dem TSH ganz unten? da steht nichts, wurde die Schilddrüse nicht gemessen?

      Dein Testosteron ist über 52nmol/l also über 15ng/ml das ist gut! Vermutlich wurde nicht höher gemessen sondern nur bis 52nmol/l bzw 15ng/ml.

      Schade, weil der genaue Wert wäre schon Interessant! Welches Lab nimmst du denn?
    • Vielen Dank Jungs für die Antworten und eure Hilfe.

      Nee komischerweise wurde TSH nicht gemessen, habe den Doc auf diese Parameter auch nicht angesprochen..

      Hm okay, ja schade wenn das Labor keinen genauen wert für das Testosteron angibt. Hätte mich auch sehr interessiert.

      Das Testo ist momentan das Omnadren von Jelfa.
      "Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt"
    • Frag nach. Sag dem Labor du willst den genauen Wert wissen.
      Da steht >52 also größer als 52.


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Eigendlich schon, ja.


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Ironboy1982 schrieb:

      Was bewirkt das Estradiol und wie kann ich diesen Wert verändern?

      Ich wunderte mich, dass z. B. die Erythrozyten kaum erhöht sind unter Testo. Ansonsten stört nix bzw ehrlich gesagt merke ich kaum was vom Zeug...


      Die sind noch im Normbereich, aber ohne Testo würden sie bei dir bestimmt niedriger ausfallen. 5,8 ist schon viel. plus 18 Hämoglobin. daraus ist dein Hämotokrit über 51%, was gar nicht wenig ist und für Testo Gebrauch spricht.