Haarausfall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, hätte nochmal ne Frage zum Thema Haarausfall..

      Also angenommen man macht jetzt ne Kur und bemerkt nach ein paar Wochen Haarausfall.
      Roids beschleunigen ja nur den erblich bedingten HA.. wenn man nun direkt absetzt, hört der Haarausfall
      sobald sich der Hormonhaushalt wieder normalisiert hat dann komplett auf und diese Beschleunigung geht
      wieder zurück und alles ist wie vor der Kur (nur das eben ein paar Haare weniger da sind) oder bleibt
      diese Beschleunigung dann an dem Punkt andem sie ist und einem Fallen dann immer mehr Haare aus?

      Gruß
    • 1. Auch als Natty (ohne Stoff) verliert man täglich jede Menge Haare. Man bemerkt es aber nicht so sehr.. Das bzgl. der Aussage, dass es "komplett" aufhört.

      2. Ja, geht wieder zurück, bzw fallen nicht mehr in dem Maße aus, wie sie es gemacht hätten, wenn Roids im Spiel wären.

      Drosta ist wohl der schnellste "Beschleuniger" was Haarausfall angeht.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Super danke für die schnelle Antwort, dann werd ich wohl doch nochmal drüber nachdenken ne Ostarin Kur zu machen..
      hatte halt am meisten Angst, dass ich anstatt Ost ein PH oder AAS geliefert bekomme und ich dann wenn der Haarausfall
      da ist, nichts mehr dagegen tun könnte und mir von dem Tag an immer weiter Haare ausfallen werden,
      bzw. mehr wie normalerweise..
    • Wie gesagt, Haare verlierst du auch jetzt jeden Tag, das einzige was sich verändert, ist die Geschwindigkeit mit der die Haare ausfallen.

      Aber auch nicht bei jedem Roid! Wüsste jetz nicht, wieso Osta Haarausfall begünstigen würde??

      DHT ist Ursache Nr. 1 für Haarausfall..
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Ja also 50-80 Haare pro Tag sind meines Wissens nach normal.
      Osta soll Haarausfall eigentlich nicht begünstigen, das hab ich auch oft so gelesen,
      hatte wie gesagt nur Bedenken, dass Ich statt Ostarine ein Prohormon geliefert bekomme.
      Da ich von Brawn bestellen wollte und die ja auch noch Prohormone verkaufen und man hört ja immer mal wieder,
      dass manche Leute ganz andere Sachen in den Kapseln bekommen haben, als das was sie bestellt haben..
    • Wie lange willst du die Osta Kur fahren?

      Ich würde mich da nicht verrückt machen und ständig durch die Haare ziehen, um zu gucken, ob da was ausfällt.

      Auch wenn wirklich was anderes drin wäre, passiert bei 6-8 Wochen oralem nix.

      Zumindest meine Erfahrung dazu..

      Bei Drosta P allerdings sofort innerhalb von einer Woche extrem beschleunigter Haarausfall :)

      Jeder reagiert da anders drauf..
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Also ich hatte so 8 Wochen mit 15mg ed geplant, falls die Kapseln aber wirklich unterdosiert wären,
      würde Ich evtl. auf 6 Wochen runtergehn und die Dosis ein bisschen erhöhen..

      Ja also ich versuche auch mich da nicht drauf zu fokusieren, wenn wirklich Haarausfall auftritt,
      würde ich das ja irgendwann auch merken (z.B. morgens aufm Kissen, beim Duschen usw.) und ich werd nicht ständig durch die Haare fahren.
    • Hallo,


      habe durch externes DHT ( Drostanolon, Methasteron, Methyl-1-Testosteron ) kaum Haare mehr auf dem Kopf! Ist auch nicht mehr Behandelbar, bis auf eine Verpflanzung. Mit Minoxidil-Schaum ist die Glatze wieder zu gegangen, sobald ich Minoxidil abgesetzt hatte, sind die Haare wieder ausgefallen! Einfach nur Scheiße!


      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Jo medizinisch gesehen, ist Haarausfall wohl wirklich kaum - gar nicht bedenklich.
      Gibt aber halt auch einige Leute die sehr an ihren Haaren hängen und ich würde ungern mit 19 schon mit ner Glatze rumlaufen.
      Aber du hast schon recht, wer Stoffen will sollte auch mit den NW klar kommen...
      Ich stelle mir bei soetwas aber immer gleich das Schlimmste vor und hatte eben die Befürchtung,
      falls Haarausfall bei mir auftritt, ist es ab dem Punkt sowieso zu spät und mir werden von da an immer mehr ausfallen,
      egal ob ich absetze oder nicht.. naja, wenn's dann aber schon soetwas wie Ostarine gibt und auch noch genau die Wirkung hat, welche ich hauptsächlich möchte
      (leichter, dafür Qualitätsmasse anstieg + senkung des KFA's) ist das imho schon ne gute Alternative .. Ich hoffe ich werd auf 9% sein nach der Kur..

      Der Vater meiner Mutter hatte volles Haar, mein Vater hat allerdings schon Haarausfall,
      aber eigentlich wird so etwas ja über den Großvater mütterlicherseits vererbt, ist das richtig?

      @Sub-Legionaer: War es dir egal ob du ne Glatze bekommst?
      Sonst hättest du doch eigentlich auch vorher absetzten können (evtl. auf anderes umsteigen) um den Haarausfall zu stoppen, oder hast du kein Problem damit?
    • Ja das glaube ich dir auf jeden Fall..
      Ich wollte schon seit einigen Monaten Stoffen, hab es immer wieder verschoben, aber der Wunsch es jetzt endlich auch zu testen ist einfach soo groß..
      Osta scheint mir da wirklich momentan noch die beste Wahl zu sein, klar kann man nicht wissen was es für Langzeitschäden gibt,
      aber ja, die Wirkung im Verhältniss zu den bekannten NW´s ist einfach so genial für meine Zwecke..
    • Wenn die Haare gekillt sind sind sie gekillt!

      Ostarine hatte ich, halte nicht viel davon.

      Langzeitfolgen ist relativ, war vollgepumpt und habe meine Hypophyse so reguliert, dass meine Frau nun in der 38. W. Schwanger ist.
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • acormus schrieb:

      Vincent_Vega schrieb:

      Dachte immer wenn die Haare weg sind sind se weg?


      Der haarausfall geht zurück, dh nicht dass die haare zurück kommen
      Ja, genau so hatte ich es gemeint. Dass die Haare die weg sind nicht wieder kommen ist für mich nicht so schlimm,
      nur eben, dass der Haarausfall wieder zurück geht ins normale wie sonst eben auch (~50-80 Haare/Tag) war mir wichtig.