Ostarine - 1. Kur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ostarine - 1. Kur

      Hey Leute!

      Ich bin 19 Jahre alt und trainiere seit Ich 14 bin (allerdings mit langen Phasen komplett ohne training..)
      jetzt seit knapp nem Jahr durchgehend, ~6 mal pro Woche.
      Ich würde jetzt gern 6-8 Wochen mit Ostarine kuren, da ich ziemliche Angst vor Haarausfall habe kein Testo.
      Ich hab schon oft gelesen, dass auf Ostarine Haarausfall kaum möglich ist, aber ist es komplett
      unmöglich Haarausfall zu bekommen (in vernünftiger Dosierung)? Würde mit 10mg - max. 15mg ed Kuren.

      Mein Ziel ist viel stärker Definition als Masse, klar würde Ich auch gern nochmal was draufpacken,
      aber wichtiger ist den KFA auf 8-9% zu reduzieren. Momentan bin ich bei ~11% schätze ich mal.

      Seit etwa 4 Monaten bin Ich komplett nur noch auf Defi gegangen, erst 2 Wochen Ephedrin Diät,
      2kg runter, danach Ernährung komplett umgestellt + mehr cardio und weitere 4kg verloren..

      Seit gut nem Monat achte ich noch viel extremer auf die Ernährung, gönne mir sogut wie gar nichts
      außer 1 mal in 2 Wochen Fastfood, sonst eigentlich nichts.

      Was sagt ihr dazu, sollte ich lieber Diät machen, oder einfach normal so wie jetzt essen,
      hab oft gelesen osta wirkt nur gut wenn man genug kcal zu sich nimmt und
      man, wenn man clean ist, sogar fett verliert, ohne diät zu machen?

      Und habt ihr evtl. in letzter Zeit Erfahrung mit Ostarine von Brawn gemacht,
      hab gelesen die Quali soll ziemlich scheiße sein?

      hab mir dieses Forum ausgesucht, da ich hier die reaktionen und antworten der use,
      mit abstand am angemessensten halte..


      Hier noch ein Bild: directupload.net/file/d/3933/av93c3r2_jpg.htm
      ich weiß, ist nicht die welt, hatte schon mehr muskeln,
      aber durch die defi leider auch wieder einiges verloren..

      Gruß!
    • ANZEIGE
    • Bin mir jetzt nicht so sicher aber glaube mal gelesen zu haben das SARMS unter Umständen das Erbgut schädigen kann.
      Die Erfolge sind - "naja" wohl auch nicht so der Burner. Ich will dich jetzt nicht vollabern mit "oh du bist ja erst 19 lass
      den Scheiss" denn deine Entscheidung ist ja sowieso schon getroffen. Ich denke bei den Basics wärst du besser aufgehoben.
      Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup:
    • Ja das habe ich auch bei Team Andro gelesen.. wurde so wie ich das in Erinnerung habe, aber nicht bestätigt.
      Was dort gesagt wurde war, dass die Spermien geschädigt werden dies sich aber nach 3 Monaten normalisiert,
      wenn die geschädigten Spermien komplett "erneuert/ausgetauscht" wurden..

      Ja Testo wäre wohl die bessere Entscheidung gewesen, habe aber momentan leider nicht das Geld für
      Testo - Tamoxifem und Dutasterid und einfach nur mal Testo kaufen, ohne was zum Absetzen
      und gegen NW's da zuhaben, wollte ich jetzt auch nicht..
    • Bin ja mal auf deine Erfolge gespannt. Viele Kollegen von mir stoffen, ich hätte viel zu viel Schiss vor den NW. Daher verstehe ich auch, wenn man auf Ostarine "ausweicht". Auf der anderen Seite weiß man über Ostarine in Bezug auf Langzeitschäden nichts, daher die Frage, was da jetzt wohl besser ist??
      NW kommen ja auch nicht bei allen gleich. Ein Kumpel fährt seit über nem Jahr 1g Testo und dem geht's gut, ich hätte die Hosen schon bei 150mg voll. :D
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und bin gespannt. ;)


      Gesendet von meinem Röhrenfernseher
    • Lang ists her. Woran ich mich noch erinnern kann:

      - irreparabel erbgutschädigend bei Frauen, bei Männern bis 3 Monate nach Absetzen
      - geeignet zum Bulken. Höhere Carb-Zufuhr sinnvoll
      - Mariendistel und Weißdorn häufig nötig
      - Vermutung: Schädigt Sehnen. Öfter Verletzungen in diesem Bereich unter Osta. Kann aber auch Zufall sein

      Von Haarausfall auf Osta hab ich noch nich gehört.
    • Hallo Threadstarter,

      um in Zukunft ein gesundes Baby zu bekommen, musst du einfach Endogenes LH und FSH aus der Hirnanhangsdrüse stimulieren.

      Das geht mit einem SERM ( =Clomifen od. Tamoxifen ). Die Spermienqualität/reife wird dadurch verbessert.

      LH u. FSH sind Hypophysenhormone, beide sind zuständig für die Testosteronproduktion und Samenzellentwicklung.

      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Darf ich dir viell. ein paar Produkte vorstellen, um dich eventuell davon zu überzeugen es nochmal Natural zu probieren? Vielleicht kann ich dich überreden? Du bist erst 19 Jahre alt und wirst sicherlich ein gesundes endokrines System besitzen.

      Du weißt bestimmt, dass freies Testosteron für den Muskelaufbau - die Eiweißsynthese usw. zuständig ist. Dies erlangst du mit Diosgenin. Ein geniales Produkt gibt es da von dem Hersteller BioTechUSA namens Testabolic.

      Für eher ältere Menschen, gilt da mehr die gesamte Testosteronkonzentration im Blutplasma - um Gesund zu leben. Dafür gibt es nur ein Pflanzenstoff, der Phytotestosteron enthält, dass wäre das sogenannte "Pinien-Pollen" ( Pine-Pollen ).

      Wenn es aber um Muskeln und Kraft geht mein lieber, gibt es nur eine Exakte Ernährung, hartes Training, genügend Erholung. Wichtige Supplements wären da vor dem Training, Creatinphosphat ( BioTechUSA hat da ganz gutes entwickelt ), Beta-Alanin - wie auch vor- u. nachdem Training Beef-/oder Whey-Protein.

      Überleg dir gut was du dir mit 19 antun willst, ich bin mir sicher das du deinen Limit um Meilen noch nicht erreicht hast! Natural kannst du, wenn nicht besser alle Mädels deines Alters beeindrucken oder auch erobern. Das positive dabei ist, du lebst viel gesünder und es sind echte hard-erarbeitete Muskeln!

      Denk darüber nach und dann handle erst.

      Viel Erfolg dir!
      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Danke für eure Antworten Leute!

      Auch speziell dir nochmal danke Sub-Legionaer.
      Dieses Testabolic werde ich mir gleich mal anschauen!
      Momentan benutze Ich an Supps: Vitamin D Komplex, Zink (25mg), Whey & Kreatin.. habe vor 5 Tagen auch wieder mit Beta-Alanin angefangen,
      hatte es schon mal ne Zeit lang benutzt und nach etwa 3 Woche täglicher Einnahme, konnte ich wirklich eine gute
      Wirkung feststellen, darum nehm ich es jetzt auch wieder mit rein, imho sollte es jeder täglich zsm. mit Kreatin nehmen. (nur das Kribbeln am Anfang stört mich ab und zu,
      zuerst fand ich es echt geil, aber grade wenn ich bauch trainiere stört es mich schon manchmal,
      das Kribbeln hört ja aber auch wieder auf, wenn sich ne ordentliche Toleranz entwickelt hat, also nicht so schlimm)

      Also mein Osta wurde schon versendet und wird wohl morgen ankommen,ist wirklich nett von dir, dass du mir davon abrätst..
      aber ich werd's jetzt wohl doch endlich mal durchziehen...

      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von deeW ()

    • deeW schrieb:

      Danke für eure Antworten Leute!

      Auch speziell dir nochmal danke Sub-Legionaer.
      Dieses Testabolic werde ich mir gleich mal anschauen!
      Momentan benutze Ich an Supps: Vitamin D Komplex, Zink (25mg), Whey & Kreatin.. habe vor 5 Tagen auch wieder mit Beta-Alanin angefangen,
      hatte es schon mal ne Zeit lang benutzt und nach etwa 3 Woche täglicher Einnahme, konnte ich wirklich eine gute
      Wirkung feststellen, darum nehm ich es jetzt auch wieder mit rein, imho sollte es jeder täglich zsm. mit Kreatin nehmen. (nur das Kribbeln am Anfang stört mich ab und zu,
      zuerst fand ich es echt geil, aber grade wenn ich bauch trainiere stört es mich schon manchmal,
      das Kribbeln hört ja aber auch wieder auf, wenn sich ne ordentliche Toleranz entwickelt hat, also nicht so schlimm)

      Also mein Osta wurde schon versendet und wird wohl morgen ankommen,ist wirklich nett von dir, dass du mir davon abrätst..
      aber ich werd's jetzt wohl doch endlich mal durchziehen...

      lg


      Nichts zu danken.

      Denke aber, dass du nur mäßig Resultate erzielen wirst mit Ostarine.

      Trotzdem viel Erfolg!
      MfG
      Sub-Legionaer
      Gott hat die Menschen erschaffen und der Teufel bringt sie zusammen!
    • Ja also ich erwarte jetzt hier auch keine Wirkung von ner 6 Monate Testokur oder so,
      ist so gesehen meine erste Kur (bis auf 7 Tage M1T) und ich hoffe einfach, dass die Nebenwirkungen so gering wie möglich ausfallen
      und wenn ich dann noch 1kg Muskeln zunehme und evtl. 1% mit dem KFA runter komme, bin ich vollkommen zufrieden..aber mal sehen,
      danke!

      Gruß!

      Zum Tren: Schon klar, dass das ne Verarsche sein sollte, bin dir aber auch nicht böse oder so.
      Ich kann es ja auch irgendwo verstehen, dass es euch aufregt wenn hier jeden 3. Tag ein Jugendlicher ankommt,
      der kaum Erfahrung hat und dann direkt Stoffen will, aber jeder von euch hat auch mal irgendwann angefangen
      und ich bin mir sicher, dass viele nicht am persönlichen Limit waren.
    • deeW schrieb:



      Zum Tren: Schon klar, dass das ne Verarsche sein sollte, bin dir aber auch nicht böse oder so.
      Ich kann es ja auch irgendwo verstehen, dass es euch aufregt wenn hier jeden 3. Tag ein Jugendlicher ankommt,
      der kaum Erfahrung hat und dann direkt Stoffen will, aber jeder von euch hat auch mal irgendwann angefangen
      und ich bin mir sicher, dass viele nicht am persönlichen Limit waren.
      ist auch nicht böse gemeint.. aber dein letzter Absatz gefällt mir.. Das ist das allgemeine Übel in dem Sport.. Viele fangen mit dem "Doping" Part an, obwohl sie noch nichtmal den "Trainingspart" richtig kennen. (Ich meine jetzt NICHT dich damit).. Viele machen also den zweiten Schritt, bevor sie den ersten eigentlich richtig abgeschlossen haben (oder zumindest richtig gehen können)... Aber das tolle der Community ist hier, dass dir viele "alte" Hasen mit Rat und Tat zur Seite stehen.. Denn bei dem Sport kommt es nur auf eines an.. Erfahrung Erfahrung Erfahrung... Und davon gibt es hier eine Menge...

      Ausserdem kann ich die jugendliche Begeisterung vollkommen verstehen.. Ich war auch mal 19... Auch wenn es lange her ist... Für mich ist es das wichtigste, dass man sich mit dem Thema allgemein mal auseinander setzt.. Ich kenne viele bei uns im Studio, die sich was reinpfeifen, aber nicht mal wissen, wie sie welchen Muskel trainieren oder lieber mit dem Handy rumspielen als hart zu trainieren oder denken, ein Eiweiss Shake reicht als tägliche Proteinzufuhr... Es gibt nur noch wenige, die sich mit der Materie auseinandersetzen und auch selber was lernen/lesen. Deine Kommentare lassen mich aber vermuten, dass du letztgenanntes tust... und das ist schon sehr gut!

      und auch hier im Forum sind Leute, die ballern sich wie bescheuert zu und auf Fotos fragst du dich, welchen Sport die eigentlich machen!!!!

      Im übrigen habe auch ich schon diverse (legale) Supps genommen und viel Geld dafür verbraten... Aber ich sage dir eines, und das bestätigen dir hier sehr viele andere, ob du sie nimmst oder nicht, merkst du nicht. der unterschied ist so minimal, dass er selbst im intensiven hobbybereich nicht lohnt.....
      essen essen essen, gut trainieren und gut regenerieren... das ist das wahre leben eine BBler...

      Das einzige Supp (neben Zink, Vitamine usw...) ist für mich Kreatin.. Eiweiss und KH sehe ich nicht als Supp... Das gehört dazu! - und wie in einem anderen Beitrag erwähnt.. Selbst Eiweiss nehme ich seit Wochen nicht mehr in Pulverform zu mir - sondern über die normale Ernährung... Alleine 150 gramm Eiweiss durch Quark :)