Frage Ob ich überhaupt Trainieren Soll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage Ob ich überhaupt Trainieren Soll

      Also wie im Begrüßungsforum schon steht bin ich 206 cm und wiege nur 78 kilogramm was sehr dünn ist,Meine Frage wäre sollte ich erstmal normal an gewicht zunehmen ohne KraftTraining oder Loslegen,weil ich habe bedenken dass ich schnell zusammenbreche bei gewichten ^^,dazu kommt noch, dass ich schon länger Basketball spiele und relativ schnell ein Bruststechen spüre weswegen ich nicht lange durchhalte ,Bitte um eine Antworte.

      Freundliche Grüße,

      Ricardo.
    • Hi Riese!
      Es ist nie verkehrt zu trainieren gehe in ein Fitnessstudio rede mal mit einem Trainer und los geht's!

      Wahrscheinlich wirst du jede Menge Kohle für das Essen brauchen aber du wirst wachsen :thumbsup:

      LG Greyhound
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • 78kilo 8| das ist ja echt mega dünn

      kollege von mir ist 2,04 und wiegt 98kg und der ist schon n strich. wobei er normal aussieht für seine grösse.

      naja kann nicht jeder shaquille o'neal sein :D

      aber trainieren schadet nie :)
      TATTOO FOR PRESIDENT!!!
    • Trainieren schadet nie, und ich denke du willst ja halbwegs anständige Masse zunehmen und nicht nur Fett ansetzen...
      Fang einfach mit wenig Gewicht an, so dass es für dich angenehm ist und lass dich nicht beirren von Leuten die sich mega viel draufpacken...Mit der Zeit wird das schon.

      Was meinst du denn mit dem Stechen in der Brust? Eher Seitenstechen oder direkt mittig in der Brust? Falls es mittig ist, dann würd ich auf jeden Fall mal über ein Langzeit/Belastungs EKG nachdenken
      Zur Hölle mit Umständen, ich kreiere Möglichkeiten!
    • Du sollst erstmal gar nichts, außer das tun, was dir Spaß macht. :)

      Zur Entmutigung, der US-Amerikaner Brian Shaw ist 2,03 m ehemaliger Basketballspieler, wiegt jetzt 200 kg und macht 448 kg Kreuzheben und legt ne 250 kg schwere Atlas Stone (Weltrekord) und kann über 200 kg Log Lift und ist einer der stärksten Männer aller Zeiten. Der Isländer Hafthor Björnson (keine Ahnung wie der genau geschrieben wird, isländisch ist ne schwere Sprache :D ) ist 2,05 m zieht auch 420 kg im Kreuzheben, wiegt ca. 175 kg und hat dabei leicht sichbare Bauchmuskeln, er woh vorher auch so um die 200 kg und ist in einigen Disziplnen sogar noch besser als Brian Shaw (Weight for Height zum Beispiel).

      Also ran ans Eisen und Fressen was das Zeug hält, nicht wie ein Wildschein, nicht wie ein Elefant, sondern wie ein Tyrannosaurus Rex! Ohne Training wirst einfach nur fett. Bist du im Kcal Überschuss, wirst du auch mit Training zunehmen, aber eben auch an Muskeln! :thumbup:
    • Hallo.
      Geh zum Arzt.Lass Deine Sportfähigkeit untersuchen.Bruststechen bei Belastung ist sicher abklärenswert.
      Wenn dann alles okay ist,such Dir eine Crossfit Box und lerne unter Anleitung die Grundübungen des Kraftsport.
      Gleichzeitig wird dort Deine Ausdauer,Kraftausdauer und Mobilität verbessert.
      Mach das zwei,drei Jahre,iss gut und viel und Du wirst Dich nicht wieder erkennen.
      Gruss,Vince
      P.S.Wäre heute nochmal jung wäre das genau mein Weg.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Comerford schrieb:

      Wäre heute nochmal jung wäre das genau mein Weg.
      Wäre ich mit meinem heutigen Wissen noch mal jung..... Dann hätte ich erstens nicht angefangen zu rauchen (ok weiß nicht :D :D ), aber definitiv viel eher meinen ersten Orgasmus gehabt, dann hätte ich noch eher mit Sport angefangen, bin zwar mit 9 Jahren schon leistungsmäßig geschwommen, aber ich würde dann wohl eher mit Gewichtheben anfangen (beste Voraussetzungen für Max-Kraft und Athletik und Schnellkraft in einem) und vorallem würde ich vieles verschiedenes an Sport machen, solang man bei den Eltern wohnt und sich noch über nix Sorgen machen muss, hat man doch mega Zeit nen Grundstein zu legen.... Wenn ich die Heulsusen von heute höre, kann wegen Hausaufgaben NICHTS machen "räbähhh" (sollen mal arbeiten gehen und Strom, Wasser, Auto, Wohnung, Hund und Essen selber bezahlen). Ich wäre auch nicht zwischenzeitlich magersüchtig geworden mit meinem heutigen WIssen, damals und hätte auch nie nur noch 39 kg gewogen, so dass mir die Beine morgens weggeklappt sind.... Auch wenn ich jetzt 165 kg squatte (2,5 x BW) aber wie sagen sie im Konkurrenzforum "Da wäre mehr gegangen in der Zeit :D und ich hätte mir viel früher nen komplexeren Sport wie BJJ ausgesucht, merke immer wieder wie schwer es als Erwachsener zu lernen ist, Kinder lernen ja auch Fremdsprachen einfacher. Kampfsport muss wie Farhrad fahren sein, ich denke immer zu viel, so klappt es nicht, Situationen müssen instinktiv erkannt werden ohne darüber nachzudenken.... Die besten BJJler haben es schon als Kinder gelernt (genau wie Gewichtheber), Powerlifting und Bodybuilding ist das schon mehr von der Genetik abhängig (Mutter Natur sei Dank, dass ich wenigstens etwas kann). Aber was solls, Übung macht den Meister, werd auch das BJJ noch einigermaßen lernen. Wäre schon geil, wenn ich zu meinen Powerlifting-Pokalen und meinen Schwimm-Pokalen noch was vom BJJ oder Grappling dazu stellen könnte ^^
    • Mach dir kein Kopf wenn du Gesundheitlich ok bist dann abs ins Training wenns dir Spass macht ..

      ich hab auch mit 189cm und 54kg begonnen mir kamen auch überall die Knochen raus :)