Wann EP wechseln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann EP wechseln?

      Da ich mich ohne EP schwer tue mich an meine Ernährung/Makros zu halten, habe ich mir einen erstellt und möchte wissen, wie lange ich in etwa nach dem ep essen kann bis ich den abändern sollte?
      Bzw. klar, wenn das gewicht stagniert, muss ich die mengen abändern aber ihr wisst ja was ich meine :thumbup:
    • Nein weiß nicht was du meinst haha

      Machs dir nicht so schwer...
      Morgens direkt nach dem aufstehen, rund ums Training (Vor, während und Nach) und Abends bleiben die Mahlzeiten bez supp shakes gleich.
      Und über den rest des Tages ist es immer unterschiedlich.
      Empfehle dir und jedem das auch so zu machen...
    • haha oke, zu unverständlich ausgedrückt.
      wie lange kann ich mich nach dem gleichem EP ernähren aus gesundheitlicher Sicht bzw macht es Sinn die lebensmittel regelmäßig zu wechseln?
      Vorausgesetzt der EP ist ausgewogen und genügend gemüse ist vorhanden.

      @cls
      hört sich gut an, werde das auch mal so testen.

      @grey
      wollte eig. erstmal unabhängig vom EP fragen, kann den aber gerne hochladen falls gewünscht.
    • RoXxz schrieb:

      haha oke, zu unverständlich ausgedrückt.
      wie lange kann ich mich nach dem gleichem EP ernähren aus gesundheitlicher Sicht bzw macht es Sinn die lebensmittel regelmäßig zu wechseln?
      Vorausgesetzt der EP ist ausgewogen und genügend gemüse ist vorhanden.

      @cls
      hört sich gut an, werde das auch mal so testen.

      @grey
      wollte eig. erstmal unabhängig vom EP fragen, kann den aber gerne hochladen falls gewünscht.


      Ich verstehe die Frage auch nicht, was meinst du mit aus gesundheitlicher Sicht und mit wann Lebenmittel wecheln ? Warum tust du das nicht einfach täglich, mal Schwein mal Huhn mal Rind, mal Kartoffel mal Reis ect ?
    • Also es ist so, dass ich besser mit klar festgelegten Mahlzeiten klar komme. jeden tag die gleichen mahlzeiten bestehend aus den selben lebensmitteln + festgelegter menge. halt jeden tag genau das selbe.
      somit erspar ich mir gedanken was das planen von essen angeht und es erleichtert mir den einkauf etc, weil routine reinkommt.

      kleines ausgedachtes beispiel zur verdeutlichung. pro tag 2 mahlzeiten:

      100g Haferflocken
      1 Banane, 1 Apfel
      50g Whey

      und

      250g Pute
      100g Reis
      500g Gemüse(Mix aus Bohnen, Karotten, Mais, Pilzen, und was weiß ich)

      Wie sieht das ganze aus gesundheitlicher sicht aus? kann es irgendwann zu einem gesundheitlichen nachteil kommen, wenn ich jeden tag diese 2 mahlzeiten esse?
      wenn ja, wann sollte ich in etwa den ep abändern mit anderen lebensmitteln? mal abgesehen davon, dass die mahlzeiten einem iwann zu monton werden.

      Warum tust du das nicht einfach täglich, mal Schwein mal Huhn mal Rind, mal Kartoffel mal Reis ect ?

      weil wie gesagt, mir es einfacher fällt die gleichen sachen zu essen.

      hoffe ist deutlicher jetzt.
    • RoXxz schrieb:

      Also es ist so, dass ich besser mit klar festgelegten Mahlzeiten klar komme. jeden tag die gleichen mahlzeiten bestehend aus den selben lebensmitteln + festgelegter menge. halt jeden tag genau das selbe.
      somit erspar ich mir gedanken was das planen von essen angeht und es erleichtert mir den einkauf etc, weil routine reinkommt.

      kleines ausgedachtes beispiel zur verdeutlichung. pro tag 2 mahlzeiten:

      100g Haferflocken
      1 Banane, 1 Apfel
      50g Whey

      und

      250g Pute
      100g Reis
      500g Gemüse(Mix aus Bohnen, Karotten, Mais, Pilzen, und was weiß ich)

      Wie sieht das ganze aus gesundheitlicher sicht aus? kann es irgendwann zu einem gesundheitlichen nachteil kommen, wenn ich jeden tag diese 2 mahlzeiten esse?
      wenn ja, wann sollte ich in etwa den ep abändern mit anderen lebensmitteln? mal abgesehen davon, dass die mahlzeiten einem iwann zu monton werden.

      Warum tust du das nicht einfach täglich, mal Schwein mal Huhn mal Rind, mal Kartoffel mal Reis ect ?

      weil wie gesagt, mir es einfacher fällt die gleichen sachen zu essen.

      hoffe ist deutlicher jetzt.


      Vergiss das mal du wirst sterben dabei wenn du nur die zwei Mahlzeiten isst und hart trainierst hälts du keine 5 Tage durch .. ist doch viel zu wenig meine 56kg schwere Freundin ist da mehr ..
    • Bei einer so niedrigen Kalorienzufuhr und den Kalorienverbrauch beim Training wirst du garantiert nix aufbauen sondern eher abnehmen..
      aber um zu deiner Frage zurück zu kommen: sich dauerhaft einseitig zu ernähren ist nie gut für den Körper ,mal abgesehen davon, dass mir dort einiges fehlen würde zb gute Fette.
      How others see you is not important - how you see yourself means everything
    • RoXxz schrieb:

      leute, danke für eure beiträge, die wirklich gut gemeint sind. aber guckt mal:
      kleines ausgedachtes beispiel zur verdeutlichung

      das war doch nur ein beispiel, so ernähre ich mich natürlich nicht! ^^ :D
      nun ja,wenn du uns das als Beispiel gibst müssen wir ja dann davon ausgehen,dass du dich so ernährst ;)
      How others see you is not important - how you see yourself means everything
    • Du machst dir zu viele Gedanken...

      Wenn jeden tag Pute, Reis und Gemüse essen willst, mach das, passiert doch nichts, außer dass das essen zu Qual wird.

      Wie gesagt kann dir nur empfehlen die Supp/Shake haltigen Mahlzeiten gleich zu lassen.(Morgens, rund ums Training und Abends)
      Und eben die Hauptmahlzeiten wie Mittags und Abends zu variieren, alles andere hat meiner Meinung nach keinen Sinn.

      So hast du deine Routine, aber kannst trotzdem variieren und das essen worauf lust hast.
    • Also am Besten isst du das, was du gewöhnt bist. Der Körper kriegt ein Shock, wenn du ständig die Lebensmittel wechselst.

      Muskeln = ständig Übungen wechseln, damit die Muskeln ein Shock bekommen

      Organismus = Esse das, was du gewöhnt bist. Dann fährst du am Besten.

      Wenn du Zeit dafür hast, lass die Shakes weg während dem Tag. (Nach dem Training ist es aber als einzig sinnvoll einen Shake zu trinken)

      Just my 2 little Cents. ^^

      Gruss Bambus
      A one hour workout is only 4% of your day! - NO EXCUSES :!: :!: :!:

      Man hat die Hand voller Asse.... aber das Leben spielt Schach :whistling: :whistling:

      Alle, die stets an ihre Grenzen gehen, finden irgendwann heraus, dass Sie manchmal ihre Grenzen überschreiten. :!: :!: :!: