Beratungsresistente Kollegin - bitte um Hilfe !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beratungsresistente Kollegin - bitte um Hilfe !!!

      Hallo Liebe PS Mitglieder,

      meine liebreizende Kollegin möchte einfach nicht auf mich hören so habe ich mich entschlossen
      hier ein paar Meinungen zu sammeln - um Ihr etwas weiterzuhelfen.

      Sie trainiert dreimal die Woche im Studio mit Gewichten und Cardio ist der tägliche Weg zur Arbeit
      mit dem Fahrrad. In meinen Augen hat sie bereits eine super Figur :love: aber sie möchte weiterhin abnehmen.

      Das Problem ist das sie wohl die Ansicht hat - nur wer hungert nimmt ab. Meine Versuche sie davon zu überzeugen etwas mehr zu
      essen und besonders darauf zu achten das sie auch proteinreich isst scheitern leider immer wieder.

      Aktuell isst sie pro Tag ca. 1000 Kalorien und macht Sport - in meinen Augen ist das zu wenig und ich vermute der Stoffwechsel fährt
      auch langsam runter. Ach ja und sie ist der Ansicht - Protein macht Fett, warum soll ich Protein Essen ich bin ja kein BB'ler.

      Daten : 1,72cm und 68kg - darf hier nicht zu offen schreiben sie liest mit aber ist schon echt hübsch anzusehen :love:

      Helft mir mal bitte weiter, was würdet Ihr raten wie sie wieder an Gewicht verliert.
      Ich weiss sehr wenig Infos aber vielleicht können wir im Laufe der Diskussion weitere Infos liefern.


      Frauen und Abnehmen - never ending story.

      Danke :thumbup:


      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Protein sollte in jeder MAhlzeit vorhanden sein.

      Was sich ändert, ist höchstens die Ergänzung KH oder Fett dazu.

      Protein ist der beste Sattmacher. Und wer satt ist, dem fällt es leichter, eine Diät durchzuhalten.

      Protein heizt den Stoffwechsel an. Etwa 30 Prozent der Kalorien, die in EW stecken, werden zu ihrer Verwertung gleich wieder verbraucht. Bei KH oder Fett nicht mal annähernd soviel.

      1000kcal sind zuwenig. Man sollte um Himmels Willen NICHT hungern. Was man macht, ist Cardio einzubauen und ggf das Trainingspensum erhöhen. Dadurch höherer Umsatz, man rutscht automatisch in ein Defizit..

      Den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad sehe ich nicht wirklich als Cardio an...Ampeln, Verkehr...Der Puls ist nicht kontinuierlich. Lieber aufn Crossi oder so morgens direkt nüchtern, vorher n schwarzen Kaffee oÄ.

      Und das wichtigste..dran bleiben...das geht nicht von heut auf morgen..kein Alk, kein Junk usw sollte klar sein.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Kenne ich von einer Freundin von mir, hat eine Obst Diät gemacht nach 2 KG Wochen wog sie mehr als vorher durch den ganzen Fruchtzucker :D

      Sie muss verstehen das EW den Stoffwechsel ankurbelt > mehr Fettverlust
      Wenn sie en schlechtes gewissen hat, soll sie sich mit Salat und Mozzarella vollstopfen Mozzarella liefert EW
    • 1000 kcal und Sport?? da würde ich ja verhungern.. Die kcal decken ja nicht mal den Grundbedarf ab! so ruiniert man den Stoffwechsel bzw . Körper total.
      Ich würde deiner Kollegin dringend raten sich ihren Grundbedarf ink. Leistungsumsatz mal aus zu rechnen und dann in ein sinnvolles Defizit zu gehen.
      Und ohne sinnvolle Verteilung der Nährstoffe wie Proteine geht es auch nicht auf eine gesunde Weise.
      How others see you is not important - how you see yourself means everything
    • Guten Morgen,

      vielen Dank für Eure Infos - hab das alles mal weitergegeben bzw. sie hat es selbst gelesen.
      Nach Ihrer Ansicht kann man die 3 x 1-1,5h Sport die Woche nicht Sport nennen :S ?(


      Der Ratschlag kam übrigens von Ihrer Ernährungsberaterin - sie darf max. 1200 Kalorien Essen um abzunehmen und ab
      Mittag keine Kohlehydrate. Da hat wieder eine Ernährungsberaterin ein gutes Buch gelesen :whistling:


      Wahrscheinlich ist wohl der Tipp von Genetik der einzige der hilft .

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Hi Lodl,

      wie du schon gesagt hattest: Frauen und Abnehmen ist ein ewiges Thema... du kannst es den nicht verklicken, sie sind resistent.

      68 kg auf 1,72 ist nicht wenig. Meine Frau bringt 58 kg auf 1,74... und obwohl ich seit mehr als 10 Jahren ein laufendes Beispiel vor ihren Augen bin wie man effektiv und richtig abnimmt/zunimmt kriegt sie es nicht hin selber das umzusetzen, weil sie die gleiche Meinung wie deine Kollegin hat... ( erschießt mich...)